Aktivkohle als Entgiftungskur?

Aktivkohle zum trinken - Starwater THE BLACK
Aktivkohle zum trinken - Starwater THE BLACK

Aktivkohle zum trinken? Also wir kannten es bislang eher als Zahnaufheller oder als Filter, aber Aktivkohle die man trinkt und die wie eine Entgiftungskur wirken soll? Das haben wir bislang noch nicht gehört und sind auf „Starwater – THE BLACK“ aufmerksam geworden. Es sei das weltweit erste „Functional Water“ mit Aktivkohle. Was das schwarze Wasser für den Körper genau leisten kann, das haben wir die beiden Gründer im Interview gefragt…

Starwater THE BLACK – Aktivkohle zum trinken

Aktivkohle zum trinken - Starwater THE BLACK

Aktivkohle zum trinken – Starwater THE BLACK

Stellen Sie sich kurz vor: Wer sind Sie und wie kam es zu der Idee ein Getränk mit Aktivkohle zu entwickeln?

Wir leben mit unseren Familien im Norden Deutschlands und gesunde Ernährung war schon immer ein großes Thema für uns. Durch die Kinder rückte dies auch immer mehr in den Fokus. Auch haben wir uns schon immer für neue Drinks, besonders aus dem Detox-Bereich interessiert. Dann hatten wir bei einer Reise in die USA den Hype um Aktivkohle in Detox-Juices mitbekommen. Das was die Stars für ihr Aussehen tun, wollten unsere Frauen dann natürlich auch! So ist uns aufgefallen, dass es in Deutschland außer in ganz wenigen Cold-Pressed Detoxgetränken keine Aktivkohle gibt! Und in diesen Detoxgetränken ist Geschmack. Geschmack muss aber auch nicht immer jeder gut finden und kann auch dazu anregen, dass man danach Lust auf Süßes oder Deftiges verspürt. Das wollten wir natürlich vermeiden! Auf jeden Fall ist es hier schwer, ein Getränk mit Aktivkohle zu bekommen. Wenn dann nur in sehr teuren Detoxkuren. Und so ist letztes Jahr die Idee zu „Starwater – The Black“ entstanden. Das Wasser wird durch die Aktivkohle schwarz und bekommt dadurch noch eine tolle Funktion!

Organic Beauty – unsere liebsten Naturkosmetik Marken im Überblick

Wie können wir uns ein Getränk mit Aktivkohle vorstellen? Wie wird es hergestellt und wie schmeckt es?

Starwater – The Black schmeckt wie frisches, pures, stilles Wasser. Stilles Wasser ist das beliebteste und gesündeste Getränk der Welt. Es ist an sich schon ein Schönheitselixier. Wir wollten den Geschmack des Wassers nicht verfälschen, sondern dem Wasser mit der Aktivkohle noch den extra Gesundheitskick verleihen. Geschmack muss nicht immer jeder gut finden und kann auch dazu anregen, dass man danach Lust auf Süßes oder Deftiges verspürt. Das wollten wir natürlich vermeiden! Der Fokus liegt auf der bewiesenen Funktion der Aktivkohle im Zusammenspiel mit reinem Wasser.
Abgefüllt wird es in einer kleinen deutschen Biosaftmanufaktur. Es hört sich vielleicht ziemlich einfach an, Wasser mit Aktivkohle zu versetzen. Allerdings steckt da etwas mehr dahinter. Durch den Einsatz von ganz geringen Mengen eines pflanzlichen Stabilisators bleibt die Aktivkohle stabil im Wasser verteilt und ergibt eine sehr homogene und angenehm zu trinkende Mischung. Es ist eine ausgeklügelte Rezeptur, die in Zusammenarbeit mit Lebensmittel- & Gesundheitsexperten entstanden ist.

Aktivkohle zum trinken - Starwater THE BLACK

Aktivkohle zum trinken – Starwater THE BLACK

Was ist Aktivkohle genau?

Aktivkohle ist ein völlig natürliches Produkt, das aus der Verkohlung von organischen Stoffen wie Hartholz, Kokos, Bambus, Olivenkernen oder Kokosnussschalen entsteht. Zunächst handelt es sich dabei um reguläre Kohle, die dann mit Wasserdampf oder Luft bei hohen Temperaturen aktiviert wird und somit zur Aktivkohle wird.

Sie wird neuerdings als das gesunde Wundermittel und Entgiftungskur bezeichnet – was macht sie zum Wundermittel und was unterscheidet sie von anderen Anti Aging oder Detox Produkten?

Akltivkohle ist seit Jahrhunderten im Einsatz um den Körper von innen zu reinigen und ihn von Giftstoffen zu befreien. Die entgiftende Wirkung ist wissenschaftlich belegt und es gibt keinen Zweifel an der Funktion.  Ihr Geheimnis liegt in der Aktivierung mit Sauerstoff. Zwischen den Kohlenstoffatomen werden dabei Millionen kleine Poren gebildet, so dass die Oberfläche der Kohle vergrößert wird und durch Adsorption wie ein natürlicher Magnet auf Giftstoffe wirkt. Wenn die Schadstoffe die Kohlepartikel passieren, lagern sich diese an den Poren an und werden so aus dem Körper geschleust. Die Zellen werden so effektiv vor Giftstoffen geschützt. Gleichzeitig werden Anti-Aging-Prozesse unterstützt und einer Übersäuerung entgegengewirkt.

Woher kommt dieser Trend?

Ganz klar aus den USA. Dort gibt es einen regelrechten Hype um Detoxdrinks mit Aktivkohle. Schaut man sich in Hollywood oder Beautymetropolen wie L.A. oder New York um, sieht man in den Händen der Stars und Sternchen immer mehr schwarze Getränke.

Aktivkohle zum trinken - Starwater THE BLACK

Aktivkohle zum trinken – Starwater THE BLACK

Es heisst: „Sie macht dich schön! Sie macht dich gesund! Sie entgiftet dich!“ wie funktioniert das genau?

THE BLACK macht von innen schön. Es gibt Glow in den Haaren, macht schönere und rosigere Haut, es kann beim Abnehmen helfen und entschlackt! Das sollte also wirklich bei niemandem fehlen, der auf sein Aussehen achtet.Das Besondere ist der negativ geladene Kohlenstoff, der zusammen mit Sauerstoff zu einem natürlichen Magneten für alle positiv geladenen Giftstoffe wird. Wie ein kleiner Schwamm saugt er so alle schlechten Stoffe im Körper auf.

Welche Faktoren lassen unsere Haut altern und vergiftet unseren Körper und was kann man vorbeugend dagegen tun?

Es gibt natürlich einige Faktoren, die zu einer beschleunigten Hautalterung führen. Die schlimmsten Sünden sind sicherlich zu viel Stress, ungesunde Ernährung, zu wenig Schlaf und v.a. das Rauchen. Dass sich z.B. Stress oftmals nicht vermeiden lässt, ist völlig klar, Dennoch empfehlen wir sich und seinem Körper regelmäßig eine Verschnaufpause zu gönnen und sich z.B. über einen Zeitraum von zwei-drei  Wochen gesund zu ernähren, viel zu schlafen, etwas Sport zu treiben und auch viel Wasser und Tee zu trinken. Während dieser Phase kann man mit einer Flasche THE BLACK pro Tag den Körper noch zusätzlich entgiften und wieder regenerieren. Dies sollte man im Idealfall alle 2 Monate machen.

Wie kann Aktivkohle sonst noch verwendet werden um auf die Gesundheit einen positiven Effekt zu erzielen?

Seit einiger Zeit ist die Aktivkohle wegen ihrer reinigenden Wirkung auch in Beautyprodukten wie Shampoo, Creme oder Zahnpasta enthalten. Im Lebensmittelbereich ist es bislang hauptsächlich in den Säften einiger Anbieter von Detoxkuren enthalten. Wir sind uns aber sicher, dass dies erst der Anfang ist und sich der Siegeszug der Aktivkohle weiter fortsetzen wird, d.h. es wird zukünftig immer mehr gesunde Lebensmittel geben, in denen auch Aktivkohle enthalten sein wird.

Hier können Sie STARWATER THE BLACK kaufen

Jetzt noch heiß auf den passenden Trainingsplan zum Functional Water? Hier gibt’s unseren Functional Training Plan für Frauen zum schön, schlank und fit werden

Aktivkohle reinigt nicht nur von innen, es kann auch die Zähne aufhellen! Hier unsere Produktempfehlungen:

 


2 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*