Protein Eis selber machen 10 Rezepte für Bulletproof Ice Cream

Protein Eis Rezepte - Eiweiss Eis selber machen - Bulletproof Ice Cream Rezepte für ketogenes Eis
Protein Eis Rezepte - Eiweiss Eis selber machen - Bulletproof Ice Cream Rezepte für ketogenes Eis

Bulletproof Ice Cream – was ist das bloß schon wieder? Es handelt sich um Eis was für die Ketogene Ernährung geeignet ist und durch einen hohen Fett- und Proteinanteil punktet bei nahezu keinen Kohlenhydraten. Gesüsst wird es meist mit Stevia was den Insulinspiegel niedrig hält. Eins steht fest: dieses Ketogene Eis ist fett aka. mega lecker und es passt perfekt zur Low Carb Ernährung oder zur ketogenen Ernährung. Im Folgenden finden Sie 10 Bulletproof Ice Cream Rezepte die uns besonders anmachen…

Inhaltsverzeichnis

Protein Eis selber machen – ketogene Eis Rezepte für die Low Carb Ernährung

Wenn Sie sich entschieden haben sich für eine gewisse Zeit ketogen oder extrem Low Carb zu ernähren, dann wird auch Sie irgendwann die Lust auf etwas Süßes packen. Die gute Nachricht: Es ist nicht ausgeschlossen! Wir bieten Ihnen mit diesem Artikel verschiedene Optionen für den süßen Zahn, die perfekt in die Low Carb – High Fat Ernährung passen. Diese Protein Eis Rezepte enthalten keinen Zucker, nahezu keine Kohlenhydrate, aber dafür viel Protein und gesunde Fette. Falls Sie das Ziel haben abzunehmen, dann kommt es natürlich auf den insgesamten Kalorienintake an, den Sie über den Tag zu sich nehmen. Denn man kann auch mit “gesundem Eis” natürlich zunehmen, es kommt immer auf die Menge an. Wenn Sie sich nicht sicher sind, wieviel Sie von was pro Tag essen können um dennoch abzunehmen, dann lassen Sie sich von uns einen individuell auf Sie abgestimmten Ernährungsplan erstellen. Aber jetzt erstmal viel Spaß mit den Keto Eis Rezepten 😉

Bulletproof Ice Cream

Bulletproof Ice Cream

Protein Eis – Schokobomb

Card

Zutaten:

  • 2 Tassen Sahne
  • 1 1/2 Tassen ungesüßten Cashew-Milch (oder Mandel-oder Kokos)
  • 1/2 Tasse Raw Kakaopulver
  • 1/2 Tasse Steviapulver
  • 4 große Eigelb
  • 85 g Zartbitter Schokolade min 85%
  • 1/2 TL Vanille-Flav Drops (z.B. von MYPROTEIN)
  • 1/4 bis 1/2 Teelöffel flüssigen Stevia-Extrakt (oder andere Süßungsmittel, nach Geschmack)
  • 1/4 TL Xanthan (optional, hilft bei der Reduzierung)

Zubereitung:

  1. Stellen Sie eine Schüssel über ein Eisbad beiseite. In einem mittelgroßen Topf bei mittlerer Hitze, die Sahne, die Cashew-Milch, das Kakaopulver und Stevia verrühren bis alles gut vermischt ist, bis die Mischung 170F erreicht hat ca.
  2. Das Eigelb in einer Schüssel langsam mit 1 Tasse der heißen Sahne-Mischung verrühren und ständig quirlen um das Eigelb langsam warm werden zu lassen damit es nicht flockt.
  3. Dann alles langsam zurück in den Topf geben und immer weiterrühren bis die Masse dickflüssig geworden ist und auf der Rückseite eines Löffels kleben bleibt. Vom Herd nehmen und gehackte Schokolade hinzufügen.
  4. Lassen Sie diese 5 Minuten stehen und dann glattrühren mit einem Schneebesen.
  5. Die Mischung in der Schüssel über einem Eisbad abkühlen lassen für 10 Minuten. Dann wickeln Sie die Masse fest in Plastik ein und ab in den Kühlschrank für mindestens 3 Stunden.
  6. Mit einem Schneebesen eine zusätzliche 1/2 Tasse Cashew-Milch, Vanille-Extrakt und Stevia-Extrakt zur Masse mischen (das Gemisch wird sehr dick sein, bis diese Bestandteile sind verbinden).
  7. Bestreuen Sie Oberfläche mit Xanthan, falls Sie es da haben  und rühren Sie es mit dem Schneebesen kräftig durch.
  8. Diese Mischung füllen Sie in den Behälter einer Eismaschine und mischen Sie es nach Herstelleranweisungen der Maschine.
  9. Sobald es locker durchgemischt ist, packen Sie die Masse in einen luftdichten Behälter und frieren Sie diese ein für ca. 1-2 Stunden bis die Masse etwas fester ist. Fertig ist die Bulletproof Ice Cream 🙂

Hinweise

Für 8 Portionen:  Jede Portion hat 9,09 g Kohlenhydrate und 3,3 g Ballaststoffe. Insgesamt Netto-Kohlenhydrate = 5,79 g. Nährwerte:: 303kcal Gesamt Fett: 27.16g Kalorien aus Fett: 244 Cholesterin: 173mg Kohlenhydrate: 9,09 g Gesamtballaststoffe: 3,30 g Protein: 4,38 g Natrium: 57 mg

Protein Eis Rezepte - 10 Low Carb Eisrezepte für die ketogene Ernährung

Protein Eis Rezepte – 10 Low Carb Eisrezepte für die ketogene Ernährung

Protein Eis: Mokka Eis

Card

Zutaten:

  • 235 ml Kokosmilch (aus dem Karton)
  • 60 ml Sahne
  • 2 EL Erythritol
  • 1 5 Tropfen flüssiges Stevia
  • 2 EL  Raw Kakaopulver
  • 1 EL Pulverkaffee Instant
  • 1/4 TL  Xanthan (macht das Eis fester)

Zubereitung:

  1. Alle Zutaten in eine Rührschüssel geben (außer das Xanthan)
  2. Mit einem Pürrierstab alles gut vermengen und anschließend das Xanthan hinzufügen sodass es zu einer dickflüssigen Masse wird.
  3. Die Masse in die Eismaschine geben und der Anleitung vom Händler folgen bis es fertig ist – easy 😉

 

     

Keto Ice Cream by Maria

Card

Zutaten:

  • 4 EL MCT-Öl * damit das Eis schön glatt wird
  • ½ Tasse ungesüßte Mandelmilch oder Wasser
  • 4 ganze Eier
  • 4 Eigelb
  • 1 Vanilleschote , zu schaffen gekratzt sauber oder 2 TL Vanille
  • 1 TL Stevia glycerite für die gewünschte Süße
  • ½ TL Salz * hilft, das Eis weich zu halten
  • ¼ Tasse ungesüßten Kakaopulver

Für das ERDNUSSBUTTER- SWIRL:

  • ½ Tasse natürliche Erdnussbutter (sollte schön weich sein)
  • ¼ Tasse Kokosöl, geschmolzen
  • 1 TL Stevia für die Süße

Zubereitung:

  1. Kokosöl, MCT-Öl, Eier, Eigelb, Mandelmilch / Wasser, Vanille, natürlicher Süßstoff, Salz und Kakaopulver in einem Mixer mischen bis alles schön glatt ist.
  2. Dann die Masse in die Eismaschine und nach Herstelleranleitung bearbeiten.
  3. Währendessen die Erdnussbutter mit Kokosöl und Stevia vermengen bis alles glatt ist. Im Kühlschrank kühlen.
  4. Dann zur Eismasse hinzugeben und kurz noch mal in der Eismaschine mitmischen lassen bis es durchzogen ist. Fertig ist die Bulletproof Ice Cream 🙂 🙂

DER VERGLEICH (pro Portion)
Traditionelle Ice Cream = 360 Kalorien, 26 g Fett, 6g Protein, 27 g Kohlenhydrate, 1 g Faser
“Bulletproof” Ice Cream = 310 Kalorien, 31,7 g Fett, 6,5 g Eiweiß, 3,3 g Kohlenhydrate, 1,3 g Faser

90% Fett, 7% Protein, 3% Kohlenhydrate

Ketogenes Eis Rezept: After Eight Eis

Card

Zutaten:

Zubereitung:

  1. Sahne und Mandelmilch in eine mikrowellenfeste Schüssel und für 2 Minuten in die Mikrowelle packen um es zu erhitzen.
  2. Alle anderen Zutaten in eine Schüssel geben. Alles mit der warmen Sahne und der Mandelmilch verquirlen und noch mal für eine Minute in die Mikrowelle. Rühren.  Mikrowelle für weitere 30 Sekunden, rühren. (Versuchen Sie nicht, das alles in einem Schritt zu tun, sonst haben Sie am Ende ein süßes grünes Rührei) Alternativ können Sie es auch in einem Topf erwärmen bis alles verquirlt ist, man muss aber sehr vorsichtig sein es darf nicht zu heiß werden.
  3. Danach in eine Schüssel zum kühlen, damit keine Klumpen entstehen für 15 bis 20 Minuten immer wieder rühren bis es kalt ist.
  4. Dann in der Eismaschine, gemäß Herstellerangabe zubereiten. Tipp: Sie können am Ende noch ein paar schwarze Schokosplitter (85% Zartbitter) hinzufügen, dann haben Sie richtiges After Eight Eis 😉

Wie funktioniert die Ketogene Diät? Hier gibt’s die Anleitung

Ketogenes Eis : Cookies and Cream – Eis

null

null

Zutaten:

Für Kondensmilch:

  • 800ml Kokosmilch
  • 80g Erythritol oder Stevia (in Puder/Pulver-Form)

Für die Cookies:

  • 50g Mandelmehl
  • 3 EL Kakao-Pulver
  • 50 g Erythritol oder Stevia (Granulat)
  • 1 TL Backpulver (glutenfrei)
  • eine Prise Salz
  • 1 Ei (L)
  • 1 EL Kokos-Öl oder Ghee

Für das Eis:

  • 600 ml Schlagsahne
  • Kondensmilch – die Sie eben zubereitet haben
  • Cookies – die Sie eben zubereitet haben

Zubereitung:

Kondensmilch

  1. Gießen Sie die Kokosmilch in einen Topf und bringen Sie sie bei mittlerer Hitze zum kochen.
  2. Sobald die Kokosmilch anfängt zu kochen, stellen Sie die Hitze etwas runter.
  3. Reduzieren Sie die Kokosmilch auf ungefähr die Hälfte des Volumens (etwa 40-45 Minuten).
  4. Sobald sich die Milch reduziert hat, Herdplatte ausstellen und das Erythritol hinzufügen.
  5. Füllen Sie die Kondensmilch in eine Rührschüssel und lassen Sie sie bei Raumtemperatur abkühlen.

Cookies

  1. Während Sie die Kondensmilch vorbereiten, machen Sie nebenbei schon einmal die Cookies.
  2. Heizen Sie den Ofen auf 150° C vor.
  3. Mandelmehl, Kakaopulver, Erythritol, Backpulver und Salz in eine Rührschüssel geben und gut verrühren.
  4. Ei und Kokosöl hinzufügen und mit den Händen vermischen.
  5. Legen Sie den Teig auf Backpapier aus und decken Sie ihn zudem auch mit Backpapier ab.
  6. Rollen Sie den Teig etwa auf 1/2 cm dicke aus.
  7. Geben Sie den Teig samt Backpapier auf ein Backblech und stellen Sie ihn für 12-15 Minuten in den Ofen, bis er schön knusprig wird.
  8. Wundern Sie sich nicht, wenn der „Keks“ noch etwas weich ist, durchs abkühlen bekommt er dann seine knusprige Konsistenz.
  9. Brechen Sie den „großen Keks“ in kleine Stücke.

Eis

  1. Stellen Sie einen großen Behälter in den Gefrierschrank (20 cm große, quadratische Backform mit Backpapier ausgelegt).
  2. In einer Schüssel die Sahne aufschlagen, aber vorsichtig sein, damit sie nicht gerinnt.
  3. Geben Sie die gekühlte Kondensmilch behutsam und langsam zur Schlagsahne. Rühren Sie die Mischung zwischendurch ganz leicht und locker um.
  4. Mischen Sie die Keksstücke (nicht alle) in die Kondensmilch-Sahne-Creme.
  5. Füllen Sie die Eiscreme in den Behälter, den Sie vorher in den Gefrierschrank gelegt haben und streuen Sie oben drauf noch die restlichen Keksstücke.
  6. Stellen Sie den Behälter mit dem Eis für 4-6 Stunden zurück in den Gefrierschrank.

Low Carb Keto Eis mit Proteinpulver

null

null

Zutaten:

Zubereitung:

  1. Geben Sie das Proteinpulver und den Ricotta in eine mittelgroße Schüssel.
  2. Fügen Sie mindestens 2 EL Wasser hinzu.
  3. Vermischen Sie alles gut mit einen Handmixer.
  4. Wenn nötig,geben Sie zwischendurch immer noch etwas Wasser dazu, bis Sie die gewünschte Konsistenz erreicht haben.

              

Kürbis Protein Eis

null

null


Zutaten:

Zubereitung:

  1. Geben Sie die Kürbiswürfel und die Sahne in Ihren Blender oder in eine Küchenmaschine.
  2. Mischen Sie es gut durch – bis alles glatt ist.
  3. Fügen Sie die restlichen Zutaten hinzu und nochmal alles gut vermischen.
  4. Sie können es sofort essen oder in einen Behälter füllen und für etwa 4-6 Stunden ins Gefrierfach stellen.

LCHF Eis Rezept: Avocado Ice Cream

null

null

Zutaten:

  • 2 Avocados
  • 1/4 Tasse Low Carb “Honig” oder Stevia
  • 1/4 Tasse Kokosmilch oder Mandelmilch (ohne Zucker)
  • etwas Salz
  • Saft einer Limette

Zubereitung:

  1. Schälen und halbieren Sie die Avocados und entfernen Sie den Kern, um dann das Avocado-Fleisch auszukratzen.
  2. Zerkleinern Sie das Avocado-Fleisch mit einer Gabel und geben es in eine Schüssel.
  3. Fügen Sie den Honig dazu und verrühren alles gründliche mit einem Löffel.
  4. Die Mischung in den Mixer geben.
  5. Kokosmilch hinzufügen und alles ordentlich auf mittlerer Stufe mixen.
  6. 2 Stunden oder über Nacht in den Gefrierschrank stellen.

Low Carb Eis Rezept: Raspberry Swirl Ice Cream

null

null

Zutaten:

  • 1 Tasse Sahne
  • 2 Tassen gefrorene Himbeeren
  • 1/3 Tasse Erythritol (Puder-Variante)

Zubereitung:

  1. Schlagen Sie zunächst die Sahne steif.
  2. Geben Sie die gefroren Himbeeren und das Erythritol zur Sahne und mixen alles gründlich durch.
  3. Wenn nötig, dann können Sie zusätzlich zwischendurch noch nach süßen.
  4. Fertig!
  5. Wenn Sie eine festere Eis-Konsistenz wünschen, dann geben Sie die Mischung einfach noch in Ihre Eismaschine oder stellen Sie es für ein paar Stunden ins Gefrierfach, wobei Sie dann alle 30-40 Minuten die Eiscreme umrühren sollten.

Protein Eis: Lemon Ice Cream

null

null

Zutaten:

Zubereitung:

  1. Alle Zutaten in einen Blender gut vermischen – bis auf die 1/4 – 1/2 Tasse Mandelmilch.
  2. Die fertige Mischung auf Eiswürfelschalen verteilen und einfrieren.
  3. Geben Sie die gefrorenen Würfel in Ihren Blender und kippen noch etwa 1/4 bis 1/2 Tasse Mandelmilch dazu.
  4. Auf höchster Stufe mixen.
  5. Fügen Sie noch 1/4 TL Xantham Gum hinzu und nochmal für ca. 30 Sekunden mixen.

Unsere Top 5 Proteinpulver für Low Carb Eis

Wir stellen Ihnen noch unsere 5 Proteinpulver – Favoriten vor, die sich besonders gut für selbstgemachtes Protein Eis eignen:

ISO WHEY ZERO Protein Drink Powder Schoko von BioTechUSA

Jetzt kaufen: ISO WHEY ZERO Schoko  Protein Drink Powder von BioTechUSA

IMPACT WHEY PROTEIN Vanilla von MyProtein

Jetzt kaufen: Impact Whey Protein Vanilla von MyProtein

Whey Protein Professional Erdbeer-Weiße Schokolade von Scitec Nutrition

Jetzt kaufen: Whey Protein Professional Erdbeer-Weiße Schokolade von Scitec Nutrition

Protein 96 Straciatella von Frey Nutrition

Jetzt kaufen: Protein 96 Straciatella von Frey Nutrition

Buchtipps für Protein Eis Rezepte:












Fazit:

Keto Ice Cream Rezepte – mit ketogener Ernährung leichter Leben.
Haben Sie bereits Erfahrungen mit ketogener Ernährung oder Low Carb gemacht? Was sind Ihre Lieblingsdessert-Rezepte und wie schaffen Sie es eine Low Carb oder ketogene Ernährung in den Alltag einzubauen? Schreiben Sie uns Ihre Fragen zum Thema Bulletproof, Low Carb und/oder ketogene Ernährung als Kommentar unter diesen Artikel – wir freuen uns Ihnen helfen zu können!

Hier geht es zu unserem großen Ratgeber zu ketogener Ernährung

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

5 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*