Chia Pudding – 10 Rezepte mit Chia Samen

Chia Pudding Rezepte Chia Samen
Chia Pudding Rezepte Chia Samen

Chia Pudding mit eingeweichten Chia Samen ist mittlerweile der Hit unter den Superfood Rezepten und eignet sich hervorragend für ein gesundes Low Carb Frühstück. – ein kleines aber effektives Wundermittel für unsere Gesundheit. Chia Samen tragen viel zu einer gesunden Lebensweise bei, da sie reich an Eiweiß, Ballaststoffen, Omega -3-Fettsäuren, Antioxidantien und Kalzium sind. Damit diese kleinen Wundersamen auch das erbringen, was wir uns davon versprechen, sollten Sie auf die richtige Zubereitungsart achten, hier kann nämlich einiges falsch gemacht werden.

Inhaltsverzeichnis

Chia Pudding Rezepte Chia Samen

Chia Pudding Rezepte Chia Samen

Zubereitung Chia Samen – das ist zu beachten

  1. Sie sollten diese winzigen Samen niemals trocken mit Wasser runterspülen. Dies kann unerwünschte Nebenwirkungen u.a. Schluckstörungen zur Folge haben. Es könnte nämlich passieren, dass sie es gar nicht bis in unserem Magen schaffen, da sie sich in Kombination mit Speichel schon vorher ausdehnen. Chia Samen sollte daher bitte immer vor dem Verzehr in Wasser eingeweicht werden, damit sie sich im Glas und nicht erst an der falschen Stelle in unserem Körper vergrößern. Durch die Dehnbarkeit haben diese kleinen Samen auch die positive Folge, dass sie uns beim abnehmen helfen können, da sie sich in Verbindung mit Wasser im Magen mehrfach erweitern und uns so ein Sättigungsgefühl vermitteln.
  2. Sobald die Chia Samen im Wasser baden, erhalten sie eine gelatineartige Konsistenz, wodurch sie sich , wie einige Rohköstler behaupten, schneller durch unseren Verdauungstrakt bewegen können. Das ist auch die Technik bzw. der Trick, wie Chia Pudding hergestellt wird.
  3. Einige sind auch der Meinung, dass bei gemahlenen Chia Samen der gesundheitsfördernde Effekt größer ist. damit ist gemeint, dass mehr Omega -3-Fettsäuren in unseren Blutkreislauf gelangen sollen, als es beim Verzehr von ganzen Samen der Fall ist. Wenn es also um die Nährstoffaufnahme geht und man sich nach dem obigen genannten die Frage stellt, ob sie nun in ganzer oder doch lieber gemahlener Form zu sich genommen werden sollten, können Sie jedoch individuell oder rezeptabhängig entscheiden. Wirklich wissenschaftlich fundierte Erkenntnisse gibt es dazu noch nicht. Was in jedem Fall aber feststeht, ist dass dieses Superfood, ganz gleich in welcher Form wir es zu uns nehmen, immer gut verdaut wird und sich positiv auf unsere Gesundheit auswirkt.

Foto: Urheber: stephaniefrey / 123RF Lizenzfreie Bilder

Unsere liebsten Chia Samen im Handel:



Chia Pudding – unsere Top 10 Chia Samen Rezepte

Chia Blaubeer-Mandel Pudding

No Title

No Description

Dieser Blaubeer-Mandel Pudding mit Chia Samen ist schnell und einfach zubereitet, zudem schmeckt er extrem lecker und ist super gesund.

 Rezept für 1 Glas zum Frühstück

Zutaten:

  • 240 ml Mandelmilch – wer die Mandelmilch gerne selber herstellen möchte, schaut einfach hier nach (selbstverständlich kann auch jede andere Milchsorte verwendet werden)
  • ½ Tasse frische oder TK Blaubeeren
  • 2 TL Honig oder ein anders von Ihnen bevorzugtes Süßungsmittel (Kalorienfrei sind die Flavdrops von MyProtein, davon dann natürlich weniger nutzen, die sind sehr süß!)
  • 2 TL Chia Samen
  • 8-10 rohe grob gehackte Mandel

Zubereitung:

  1. Geben Sie die Mandelmilch, die Chia Samen, Blaubeeren und den Honig in ein normales Glas oder wie auf dem Bild, denn das Auge isst ja bekanntlich mit, in ein schönes Weckglas.
  2. Verrühren Sie alles zu einer einheitlichen Masse. Decken Sie den Pudding ab und stellen es dann über Nacht in den Kühlschrank.
  3. Am nächsten Morgen hacken Sie die Mandeln, falls Sie ganze gekauft haben, und streuen diese dann über Ihren Pudding.
  4. Nun lassen Sie sich Ihren Chia Blaubeer Pudding schmecken!!

Frischer Kokosnuss Mango Chia Pudding

(vegan und glutenfrei)

No Title

No Description

Für 2-3 Chia Puddings

Zutaten:

  • 340 ml Kokosnussmilch
  • 6 TL Chia Samen
  • 5-6 TL Ahornsirup
  • 1 TL Vanillepulver
  • 1 frische gekühlte Mango
  • 5 TL Kokosnuss geraspelt

Zubereitung:

  1. Zunächst verrühren Sie die Kokosnussmilch, die Chiasamen, den Ahornsirup, die geraspelte Kokosnuss und das Vanillepulver gründlich mit einem Schneebesen, bis alles gut miteinander vermischt ist.
  2. Lassen Sie diese Mischung dann für etwa 35 Minuten bei Zimmertemperatur stehen.
  3. Danach rühren Sie es abermals um und stellen es dann für mindestens 3 Stunden in den Kühlschrank. Noch besser ist es, wenn man den Pudding über Nacht im Kühlschrank stehen lässt.
  4. Wenn die Zeit um ist, füllen Sie etwas von dem Pudding jeweils in die 2-3 Gläser, so dass etwas mehr als der Boden bedeckt ist. Schneiden Sie dann die Mango in Würfel und teilen Sie diese ebenfalls auf die Gläser auf. Danach schichten Sie abwechselnd den Pudding und die Mango im Glas. Am Ende schließen Sie mit der Mango ab und streuen noch etwas von den Kokosnussraspeln oben drauf.

 

Himbeer-Zitronen Chia Pudding

(vegan und glutenfrei)

No Title

No Description

Zutaten:

Hier sind die Maßeinheiten in Tassen (Cups) angegeben. Hier gibt’s eine Umrechnungstabelle um Cups in Gramm umzurechnen.

  • 2 cups Mandelmilch – wer die Mandelmilch  gerne selber herstellen möchte, schaut einfach hier nach (selbstverständlich kann auch jede andere Milchsorte verwendet werden)
  • 4-5 tsp Chia Samen
  • ½ tsp Vanillepulver
  • 1 tsp Ahornsirup (wer es etwas süßer mag, kann mehr Sirup oder ein anderes Süßungsmittel verwenden)
  • ½ Zitrone (Saft und Schale)
  • 1 cup frische oder TK Himbeeren

Zubereitung:

  1. Vermischen Sie einfach alle Zutaten in einer Schüssel, am besten mit Deckel und stellen Sie diese über Nacht (oder für etwa 8 Stunden) in den Kühlschrank. Wenn Sie TK Himbeeren verwenden sollten, tauen Sie diese zuvor auf, bevor Sie sie zu der Mischung geben.
  2. Wer mag, kann vor dem Servieren den Chia Pudding noch mit ein paar Himbeeren garnieren.

 

Himbeer Schokoladen Chia Pudding

(vegan und glutenfrei)

No Title

No Description

Für 2 Portionen (Gläser)

Zutaten:

  • 6 EL Chia Samen
  • 470 ml Kokosnussmilch (Sie können auch eine andere pflanzliche Milch verwenden)
  • 6 große Quadrate/Stücke einer dunklen Schokolade
  • 70 g frische oder gefrorene Himbeeren
  • 2 Gläser/Schalen mit Deckel

Zubereitung:

  1. Schmelzen Sie 4 Schokoladen- Quadrate in einem Wasserbad, so dass Sie dann etwa 2 EL geschmolzene Schokolade haben.
  2. Geben Sie 235 ml von der Kokosnussmilch zu der geschmolzenen Schokolade dazu und verrühren es solange, bis alles gut miteinander vermischt ist. Achten Sie bitte darauf, dass die Schokoladen-Kokosnussmilch-Mischung nicht zu heiß wird. Anschließen nehmen Sie den Topf vom Herd und lassen ihn bei Zimmertemperatur auskühlen.
  3. In der Zwischenzeit geben Sie die Himbeeren und die restlichen 235 ml von der Kokosnussmilch in den Mixer/Blender. Alles solange durchmixen bis eine glatte Masse entsteht. Füllen Sie die Himbeer-Kokosnussmilch-Mischung in ein Glas oder eine Schale und rühren 3 EL Chia Samen unter. Verschließen Sie nun das Glas oder die Schale mit einem Deckel und stellen Sie die Mischung für 8 Stunden oder über Nacht in den Kühlschrank.
  4. Wenn die Schokoladen-Kokosnussmilch abgekühlt ist, füllen Sie sie ebenfalls in ein Glas oder eine verschließbare Schale. Geben Sie auch hier 3 EL von den Chia Samen hinzu. Wenn die Chia Samen gut verteilt sind, verschließen Sie das Glas/die Schale und stellen Sie die Milch dann auch für 8 Stunden oder über Nacht in den Kühlschrank.
  5. Am nächsten Tag oder nach den 8 Stunden kontrollieren Sie die Konsistenz von der Schokoladen-Kokosnuss-Chia-Milch. Falls sie zu dickflüssig sein sollte einfach noch 2-3 EL Kokosnussmilch dazugeben. Verteilen Sie Schokoladen Chia Pudding auf zwei Gläser. Geben Sie dann jeweils die Hälfte von der Himbeer Chia Masse oben drauf.
  6. Raspeln Sie 2 Schokoladen Quadrate über die beiden Gläser und dekorieren Sie den Chia Pudding noch mit Himbeeren.

Granatapfel-Zimt Chai Pudding

No Title

No Description

Für 2 Portionen (Gläser)

Zutaten:

  • 6 EL Chia Samen
  • 2 470 ml Mandelmilch
  • 2 TL Vanillepulver
  • 4 TL Honig (für die vegane Variante: Agavendicksaft anstatt Honig)
  • 1 TL Zimt
  • 1 Tasse frische Granatapfelkerne

Zubereitung:

  1. Mandelmilch, Honig, Vanillepulver, Chia Samen und Zimt in einer Schüssel gut miteinander vermischen.
  2. Schüssel abdecken und über Nacht in den Kühlschrank stellen.
  3. Den Pudding auf 2 Gläser verteilen und jeweils eine halbe Tasse Granatapfelkerne darüber streuen.

Limetten-Torte Chia Pudding

No Title

No Description

Für 4 Portionen (Gläser)

Zutaten:

  • 353 ml ungesüßte Kokusnussmilch
  • ½ reife Avocado entsteint und geschält
  • 55 ml plus 2 EL Saft einer frischen Limette
  • 55 ml Ahorn-Sirup oder Agavendicksaft
  • 3 EL Kokosnussbutter
  • eine Prise Salz
  • 10 EL Chia Samen
  • Kokusnuss-Schlagsahne
  • Kokosblütenzucker
  • 4 Limettenscheiben

Zubereitung:

  1. Geben Sie die Kokosnussmilch, die Avocado, den Limettensaft, den Ahorn-Sirup, die Kokosnussbutter und eine Prise Salz in einen Mixer/Blender. Mixen Sie alle Zutaten solange durch, bis eine glatte homogene Masse entstanden ist.
  2. Füllen Sie die Flüssigkeit in eine verschließbare Schüssel.
  3. Rühren Sie die Chia Samen unter, bis alle gut verteilt sind. Verschließen Sie die Schüssel und stelle Sie sie für mindestens 8 Stunden in den Kühlschrank.
  4. Holen Sie die Schüssel aus dem Kühlschrank und rühren Sie noch einmal alles sehr gründlich um. Wenn der Pudding zu dünnflüssig sein sollte, geben Sie ganz langsam noch ein paar Chia Samen hinzu. Beachten Sie dabei, dass die Chia Samen etwas Zeit brauchen, um auseinander zu gehen.
  5. Verteilen Sie den Pudding auf 4 Gläser. Schlagen Sie die Kokosnusssahne für das Topping auf und geben Sie die Sahne auf den Pudding. Wenn Sie möchten streuen Sie noch den Kokosnussblütenzucker darüber und dekorieren den Chia Pudding mit einer Limettenscheibe.

Himbeer-Chia Marmelade

No Title

No Description

Zutaten:

  • 225g TK Himbeeren (bitte vorher auftauen)
  • 1 EL Honig (Vegan: Agavendicksaft)
  • ½ TL Vanillepulver
  • 1 ½ EL Chia Samen

Zubereitung:

  1. Stellen Sie die Himbeeren bei mittlerer Hitze auf einen Herd.
  2. Sobald die Himbeeren warm werden, pürieren Sie sie leicht mit einer Gabel. Sind die Himbeeren nicht saftig genug, dann fügen Sie etwas Wasser hinzu. Wenn die Himbeeren eine soßenartige Konsistenz erreicht haben, geben Sie den Honig und das Vanillepulver hinzu. Vermischen Sie alle gut.
  3. Nehmen Sie dann den Topf vom Herd und lasse Sie die Himbeeren auskühlen.
  4. Fügen Sie dann die Chia Samen hinzu.
  5. Füllen Sie die Himbeermarmelade in ein Weckglas (noch nicht verschließen) und lassen die Marmelade abkühlen.
  6. Danach stellen sie das Glas für mindestens eine Stunde in den Kühlschrank.

Die Himbeer-Chia-Marmelade hält sich bis zu einer Woche im Kühlschrank.

Erdbeer-Chia Pudding

No Title

No Description

Für 4 Portionen (Gläser)

Zutaten:

  • 4-5 große Erdbeeren
  • 185 ml Kokosnussmilch
  • 185 ml Wasser
  • 1 Prise Salz
  • 8-10 EL Chia Samen
  • 1-2 EL Honig (oder Agendicksaft)
  • 1 TL Vanillepulver

Zubereitung:

  1. Erdbeeren, Kokosnussmilch, Wasser, Honig und Vanillepulver in einen Blender geben und solange mixen, bis alles schön glatt und gut vermischt ist.
  2. Geben Sie die Mischung in eine Schüssel und streuen die Chia Samen dazu. Alles ganz gründlich miteinander verrühren und dann für 10 Minuten ziehen lassen. Decken Sie die Schüssel ab und stellen Sie sie für mindestens 8 Stunden in den Kühlschrank.
  3. Verteilen Sie den Pudding auf 4 Gläser und garnieren Sie ihn noch nach belieben, z.B. mit Erdbeeren.

Kürbis-Kuchen Chia Pudding

No Title

No Description

Für eine Portion (1 Glas)

Zutaten:

  • 235 ml Mandelmilch
  • 2 EL Chia Samen
  • 1-2 EL Ahornsirup
  • 1-2 TL Kürbiskuchengewürz
  • ½ – 1 Tasse Kürbispüree
  • ½ TL Vanillepulver
  • 2 EL geröstete Walnüsse zum garnieren

Zubereitung:

  1. Vermischen Sie die Chia Samen sehr gründlich mit der Mandelmilch.
  2. Stellen Sie die Chia-Mandelmilch über Nacht in den Kühlschrank.
  3. Vermischen Sie am nächsten Tag die restlichen Zutaten miteinander und geben Sie diese dann zu der Chia-Mandelmilch.
  4. Geben Sie den fertigen Pudding in ein Glas und garnieren Sie ihn mit den gerösteten Walnüssen.

Matcha-Chia Pudding

No Title

No Description

Zutaten:

  • 470 ml Mandelmilch (wahlweise auch eine andere pflanzliche Milch)
  • 2 EL Agavendicksaft
  • 1 TL Vanillepulver
  • 1 TL Matchapulver
  • 6 EL Chia Samen
  • 1 Tasse Blaubeeren
  • 1 Tasse Himbeeren

Zubereitung:

  1. Geben Sie die Mandelmilch, den Agavendicksaft, das Vanille- und Matchapulver in einen Mixer/Blender und mixen Sie es solange durch, bis eine glatte homogene Masse entsteht.
  2. Gießen Sie die Flüssigkeit über die Chia Samen und verrühren alles ganz gründlich. Lassen Sie den Pudding ein paar Minuten stehen und rühren danach nochmal alles um.
  3. Stellen Sie den Chia Pudding über Nacht in den Kühlschrank.
  4. Verrühren Sie danach nochmal alles, bevor Sie es auf die Gläser verteilen.
  5. Garnieren Sie am Ende den Matcha-Chia Pudding mit den Früchten.

Weitere Superfood Rezepte zum Abnehmen finden Sie hier

 

6 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*