Ketogene Kekse und Low Carb Weihnachtsplätzchen Rezepte

Ketogene Zimtsterne Low Carb Weihnachtsplätzchen ohne Zucker und ohne Kohlenhydrate
Ketogene Zimtsterne Low Carb Weihnachtsplätzchen ohne Zucker und ohne Kohlenhydrate

Ketogene Kekse und Low Carb Weihnachtsplätzchen Rezepte – sowas ist ein Pflichtthema hier auf STRONG Magazine! Grundsätzlich sind Low Carb Süßigkeiten die Themen, die wir hier besonders gerne behandeln 😉  Gerade um die Weihnachtszeit gehören Plätzchen und Weihnachtskekse einfach dazu. Fitness-Freaks kommen dabei meist etwas in Bredouille, denn klassische Weihnachtskekse und anderes Gebäck ist zwar saulecker, aber passt leider nicht so richtig in den Ernährungsplan eines Sportlers 😉 Doch das muss nicht sein! Unsere Keksrezepte sind perfekt geeignet für die Ketogene Diät oder eine Low Carb Ernährung. Sie sind zuckerfrei und enthalten wenig Kohlenhydrate und bringen Euch somit nicht aus der Ernährungs-Spur. Wir haben bereits im letzten Jahr ein paar tolle Low Carb Rezepte für Weihnachtsgebäck gesammelt, in diesem Jahr folgt Teil 2 mit den Klassikern unter den Weihnachtsplätzchen, jedoch alle als Low Carb Variante – Ho Ho Ho!

Inhaltsverzeichnis

Ketogene Kekse und Low Carb Weihnachtsplätzchen – klassische Rezepte ohne Zucker und Weißmehl

Ketogene Kekse, wie soll das bloß gehen? Sie glauben es nicht, aber Kekse im Keto-Style zu backen ist aufgrund des hohen Fettanteils nicht unbedingt schwer. Sie schmecken wirklich hervorragend! Wichtig ist, dass Sie dabei das richtige Süßungsmittel benutzen, was zur ketogenen Ernährung passt. Also in erster Linie setzen wir hier bei unseren Weihnachtsplätzchen Rezepten auf Stevia, Erythrol oder Xylit als ketogene Süßungsmittel, da sie den Insulinspiegel konstant halten.

Low Carb Lebkuchenmännchen


Ketogene Kekse und Low Carb Weihnachtsplätzchen - Low Carb Lebkuchen Männchen

Ketogene Kekse und Low Carb Weihnachtsplätzchen – Low Carb Lebkuchen Männchen

Zutaten:

für die ketogene Kekse:

für die zuckerfreie “Zuckerglasur”:

Zubereitung:

  1. Backofen auf 135°C vorheizen und zwei Backbleche mit Backpapier auslegen.
  2. In einer großen Rührschüssel Mandelmehl, Kokosmehl, Xucker, Ingwer, Zimt, Xanthan, Backpulver, Salz und Nelken miteinander vermischen.
  3. Eier, Kokosöl, Walden Farms Ahornsirup und Vanille-Extrakt hinzufügen und alles mit einem Mixer zu einem Teig verrühren.
  4. Den zuckerfreien Plätzchenteig mit einem Nudelholz/Teigroller auf einer mit Backpapier ausgelegten Arbeitsplatte ausrollen (etwa 0,6cm dick).
  5. Stechen Sie mit einem Lebkuchenmann-Förmchen die zuckerfreien Kekse aus dem Teig und legen Sie sie auf das Beckblech.
  6. Die Low Carb Lebkuchen für 20 Minuten oder bis sie goldbraun geworden sind im Ofen backen.
  7. 5 Minuten abkühlen lassen.
  8. Die Lebkuchenmännchen auf ein  Küchenrost legen und komplett auskühlen lassen.
  9. In der Zwischenzeit wird die Zuckerglausur hergestellt.
  10. Vermischen Sie den Puder Xucker, das FunCakes Eiweißpulver mit dem Xanthangummi. Geben Sie nach und nach das Wasser hinzu und verrühren alles so lange, bis Sie eine glatte Creme erhalten.
  11. Verziehren Sie die ketogenen Lebkuchen Männchen. Warten Sie 30 Minuten oder länger, bis alles getrocknet ist.

Ketogene Kekse – Zimtsterne

Ketogene Zimtsterne Low Carb Weihnachtsplätzchen ohne Zucker und ohne Kohlenhydrate

Ketogene Zimtsterne Low Carb Weihnachtsplätzchen ohne Zucker und ohne Kohlenhydrate

Zutaten:

für die zuckerfreien Zimtsterne:

  • 3 Eiweiß
  • 100g Haselnüsse (gemahlen)
  • 100g Mandeln (gemahlen)
  • 50g Xucker
  • 2 TL Zimt (gemahlen)
  • 1 TL Vanille-Extrakt

für die Low Carb Glasur:

  • 50g Puder Xucker
  • paar Tropfen Zitonensaft (frische Zitrone)
  • 1-2 EL Wasser

Zubereitung:

  1. Heizen Sie Ihren Backofen auf 150°C vor.
  2. Schlagen Sie das Eiweiß steif.
  3. Vermischen Sie die gemahlenen Haselnüsse, die gemahlenen Mandeln, Zimt, Vanille-Extrakt sowie den Xucker miteinander.
  4.  Heben Sie die Mischung vorsichtig unter den Eischnee und verrühren alles.
  5. Stellen Sie die zuckerfreie Zimtstern Masse für 30 Minuten in den Kühlschrank.
  6. Stechen Sie Sterne aus dem Teig aus und geben Sie die Low Carb Zimtsterne für 25 Minuten in den Backofen.
  7. Vorbereiten Sie die Low Carb Glasur, indem Sie den Puder Xucker mit dem Zitronensaft und etwas Wasser zu einer glatten Creme verrühren.
  8. Lassen Sie die zuckerfreien Kekse abkühlen und bestreichen Sie die Zimtsterne mit der Glasur.

Zuckerfreie Vanillekipferl

Low Carb Vanillekipferl - Ketogene Weihnachtsplätzchen

Low Carb Vanillekipferl – Ketogene Weihnachtsplätzchen

Zutaten:

Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 175°C vorheizen.
  2. Legen Sie am besten 2 Backbleche mit Backpapier aus.
  3. Geben Sie die weiche Butter, die Eier und den Xucker in eine Rührschüssel und verühren Sie diese Zutaten mit einem Mixer.
  4. Fügen Sie nach und nach das Mandelmehl, die gemahlenen Mandeln, Vanille Extrakt und Backpulver dazu.
  5. Formen Sie mit aus fertigen Low Carb Teig Vanillekipferl.
  6. Legen Sie die zuckerfreien Vanillekipferl auf das Backblech und stellen es für 10 Minuten in den Backofen.
  7. Nachdem die Kekse ausgekühlt sind mit dem Puder Xucker bestreuen.

Ketogene Kekse – Spekulatius ohne Zucker

Low Carb Spekulatius - Ketogene Weihnachtskekse Rezepte

Low Carb Spekulatius – Ketogene Weihnachtskekse Rezepte

Zutaten:

 

Zubereitung:

  1. Backofen auf 140°C vorheizen und Backblech mit Backpapier auslegen.
  2. Eigelb vom Eiweiß trennen und das Eiweiß zum Eischnee steif schlagen.
  3. Eigelb seperat mit der Butter und dem Xucker mit einem Rührgerät vermixen.
  4. Mandeln, Zimt, Spekulatiusgewürz, Guarkernmehl, Vanilla Flavdrops, Raw Kakao Pulver dazu geben und alles gründlich miteinander verrühren.
  5. Den Teig in die Spekulatius Backform streichen.
  6. Die Kekse für 20 Minuten im Ofen backen.

Zuckerfreie Engelsaugen

(null)

(null)

Zutaten:

Zubereitung:

  1. Heizen Sie den Backofen auf 180°C vor und legen Sie Ihr Backblech mit Backpapier aus.
  2. Geben Sie alle trockenen Zutaten in eine große Schüssel und vermischen alles.
  3. In einer zweiten Schüssel werden die feuchten Zutaten miteinander vermegt.
  4. Anschließend fügen Sie die vermischten feuchten Zutaten in die erste Schüssel und vermixen alles mit einem Rührgerät.
  5. Formen Sie den zuckerfreien Teig zu einer großen Kugel und wickeln ihn mit Frischhaltefolie ein. Stellen Sie den Teig für 30 Minuten in den Kühlschrank.
  6. Rollen Sie aus der grossen Kugel ganz viele kleine Kügelchen und legen Sie diese auf das Backblech.
  7. Drücken Sie mit Ihrem Daumen kleine Mulden in die Kügelchen und befüllen Sie die Mulden mit der Nutriful Erdbeer Sauce.
  8. Die Low Carb Engelsaugen müssen jetzt 15 Minuten im Ofen backen.

Low Carb Bethmännchen

(null)

(null)

Zutaten:

Zutaten für zuckerfreien Marzipan:

 

Zutaten für Low Carb Bethmännchen:

  • 1 Tasse Marzipan
  • 1 Ei
  • 2 EL Pfeilwurzmehl
  • 2 EL Mandelmehl
  • 1/2 Tasse Mandeln Hälften, blanchiert
  • 1 EL Wasser

Zubereitung:

  1. Heizen Sie den Backofen auf 135°C vor und legen Ihr Backblech mit Backpapier aus.
  2. Mischen Sie das Mandelmehl mit dem Walden Farms Ahornsirup und dem Vanille-Extrakt und kneten sie alle Zutaten gut durch.
  3. Trennen Sie das Eigelb vom Eiweiß. Geben Sie das Eiweiß zu Ihrer Marzipanmasse und vermischen beides miteinander.
  4. Fügen Sie das Pfeilwurzelmehl sowie das Mandelmehl dazu.
  5. Bilden Sie mit den Händen kleine Kugeln und legen Sie die Bethmännchen auf das Backblech.
  6. Stellen Sie das Backblech für 1 Stunde in den Kühlschrank.
  7. Verrühren Sie das Eigelb mit dem Wasser und streichen Sie es auf die Bethmännchen.
  8. Dekorieren Sie die zuckerfreien Kekse mit den Mandelhälften und backen Sie sie für 30 Minuten.

Low Carb Kokosmakronen

(null)

(null)

Zutaten:

Zubereitung:

  1. Heizen Sie Ihren Backofen auf 150°C vor und legen Sie zwei Backbleche mit Backpapier aus.
  2. Schlagen Sie das Eiweiß zu einem Steifen Eischnee.
  3. Fügen Sie nach und nach ganz vorsichitg den Xucker zum Eischnee.
  4. Heben Sie behutsam die Kokosraspeln, Zimt und Vanille Extrakt unter den Xucker Eischnee.
  5. Geben Sie mit der Hilfe von 2 Esslöffeln den zuckerfreien Makronen Teig auf das Backblech indem Sie kleine Häufchen bilden.
  6. Backen Sie die Kekse für 20-30 Minuten im Ofen.

Hier finden Sie weitere Low Carb Backrezepte und Süßigkeiten ohne Kohlenhydrate und Zucker
Hier finden Sie weitere ketogene Rezepte
Hier geht’s zu unseren Low Carb Rezepten

Buchtipps zum Low Carb Backen und für ketogene Kekse und Low Carb Weihnachtsplätzchen








Merken

Merken

2 Comments

  • Verena sagt:

    Das sind wirklich super Rezepte <3 Vier davon habe ich schon nachgebacken und die Kekse sind sehr lecker. Nur der Teig für die Engelsaugen ist viel zu flüssig geworden. Stimmen da die Mengenangaben? Ich habe mich genau an das Rezept gehalten. Aber Kugeln konnte man daraus bei bestem Willen nicht formen 🙁

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*