Kohlenhydratarme Diät – Die populärsten Low Carb Diäten im Überblick

Kohlenhydratarme Diäten im Überblick - die beliebtesten Low Carb Diäten
Kohlenhydratarme Diäten im Überblick - die beliebtesten Low Carb Diäten

Die kohlenhydratarme Diät wird als eine der einfachsten und gesündesten Wege gehandelt um Gewicht abzunehmen. Diese Diäten sollen die Leute dazu bringen, die Kohlenhydrat-Zufuhr am Tag zu drosseln und die Anzahl an Proteinen pro Tag zu erhöhen. Diese Art Ernährung kann helfen abzunehmen und schnellen Gewichtsverlust zu erziehlen, es gibt aber dennoch ein paar Sachen zu berücksichtigen. Es ist vor allem wichtig die Anzahl der Fette, die man seiner Ernährung hinzufügt, zu beobachten wenn man Kohlenhydrate reduziert. Pflanzeneiweiß und Fette sollten generell tierischen Proteinen und Fetten vorgezogen werden.

 Welche Fette die “richtigen” sind erfahrt Ihr hier.

Dies ist ein Gastbeitrag von www.alte-hausmittel.com

Inhaltsverzeichnis

Hier kommen fünf populäre Diäten, die kohlenhydratarme Optionen bieten um Gewicht zu verlieren:



1. Ketogene Diät:

Bei dem ketogenen Ernährungsplan geht es darum, Gesundheit durch einen Stoffwechsel zu verbessern, und Fett anstatt Zucker oder Glukose zu verbrennen.  Dies wird durch einen metabolischen Zustand namens Ketose erreicht. Ketose ist eigentlich ein normaler metabolischer Prozess, in welchem die Körperzellen Moleküle genannt Ketone verbrennt, um Energie zu erzeugen, anstatt auf Zucker oder Kohlenhydrate sich zu verlassen.

Kohlenhydratarme Diäten im Überblick - die beliebtesten Low Carb Diäten

Kohlenhydratarme Diäten im Überblick – die beliebtesten Low Carb Diäten


2. Die Atkins-Diät:

Diese Diät wurde vom Ernährungswissenschaftler und Kardiologen Robert Coleman Atkins erstellt. Seiner Theorie nach machen uns zu viele Kohlenhydrate hungrig. Die Antwort ist die Kohlenhydrat-Anzahl in der Diät zu reduzieren zugunsten von Proteinen und Fett.

3. South-Beach:

In der ersten Phase der South-Beach-Diät ist die Kohlenhydratzufuhr extrem niedrig. Die Diät konzentriert sich auf vielen Proteinen und gesunden Fetten, zwingt jedoch Diättreibende nicht dazu, Kohlenhydrate zu zählen.

4. Weight Watchers:

Weight-Watchers Punkte basieren auf einer Formel, die niedrige Kohlenhydrate favorisiert, aber die meisten Früchte oder Gemüsearten nicht limitiert, die in der Regel hoch an Faserstoffen sind. Das neue Simply-Filling-System der Organisation favorisiert die Wahl von Vollkorn. Anhänger dieses Plans werden eine generell niedrige Kohlenhydratzufuhr bemerken.



5. Ornish:

Die Ornish-Diät konzentriert sich auf „guten Kohlenhydraten“ wie jenen aus Früchten, Gemüse und Hülsenfrüchten. Der Ernährungsplan favorisiert zudem auch den Verzehr von pflanzlichen Fetten wie etwa Nüssen, Avocados und Samen.

1 Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*