Low Carb Rezepte für den Herbst von Mrs. Delicious

Low Carb Rezepte Herbst von Mrs. Delicious
Low Carb Rezepte Herbst von Mrs. Delicious

Low Carb Rezepte für den Herbst: Jeden Mittag kocht Anna-Sophie aka Mrs. Delicious für ein Büro voller hungriger Mädels. Doch Hunger hin oder her – mit Burger und Pasta kann sie der Girlsgruppe, die sich am liebsten leicht und gesund ernährt, nicht kommen.
Da trifft es sich gut, dass Anna-Sophies Spezialitäten leichte und vegetarische Lunchgerichte sind, nach denen man nicht ins Foodkoma fällt, sondern voll neuer Energie weiterarbeiten kann.
Heute teilt sie mit uns ihre Top 5 veganen Low Carb Rezepte. Wer hungrig ist nach mehr, der sollte ihren Blog besuchen.

Low Carb Rezepte für den Herbst von Mrs. Delicious

Low Carb Rezepte für den Herbst von Mrs. Delicious

Mrs. Delicious – Anna-Sophie aus Berlin stellt ihre liebsten Low Carb Rezepte für den Herbst vor

Grünkohlsalat mit Cranberries und Granatapfel

REZEPT FÜR 4 PERSONEN
Low Carb Rezepte Herbst von Mrs. Delicious

Low Carb Rezepte Herbst von Mrs. Delicious

Zutaten:

600 g Grünkohl
2 Avocados
100 g Cranberries
200g Cashewnüsse
1 kleiner Granatapfel
1/2 Zitrone
6 EL Olivenöl
4 EL Tahini
2 EL Dattelsirup
Salz
Pfeffer

Zubereitung:

Mittleren Strunk und grobe Stiele des Grünkohls entfernen. Gründlich waschen. Grünkohl möglichst klein hacken.
Tipp: In eine Salatschüssel geben, mit Salz bestreuen und 5-10 Minuten ruhen lassen. Das Salz nimmt dem Grünkohl den bitteren Geschmack.
Öl, Tahini, Dattelsirup und Saft der Zitrone in einer Schale mischen. Sauce mit den Händen in den Salat einmassieren, so dass jedes Blatt von Sauce umhüllt wird. So wird der Grünkohl etwas weicher und kann die Sauce besser aufnehmen. Salat nun mindestens 15 Minuten ziehen lassen. Avocados in kleine Stücke schneiden und unter den Salat mischen. Kerne aus dem Granatapfel pulen und gemeinsam mit Cranberries und Cashewnüssen über den Salat streuen.

Herbstliches Ofengemüse:

REZEPT FÜR 4 PERSONEN
Low Carb Rezepte Herbst von Mrs. Delicious

Low Carb Rezepte Herbst von Mrs. Delicious

Zutaten:

1 Hokkaido-Kürbis (ca. 1,2 kg)
500 g Rosenkohl
3 reife Birnen (ca. 500 g)
3 EL Olivenöl
2 EL Fenchelsamen
1 TL geriebener Muskat
50 g Kürbiskerne
500 g Maronen:

Zubereitung:

Hokkaido gut waschen und mit Schale in 2-3 cm große Stücke zerteilen. Rosenkohl waschen, schälen und halbieren. Beides in einer großen Schüssel mit Olivenöl, Salz, Muskat, Kürbiskernenund Fenchelsamen vermengen und auf einem oder mehreren Blechen verteilen. Für ca. 30 Minuten bei 180°C im Ofen backen. Birnen in kleine Würfel schneiden und nach ca. 20 Minuten zum Ofengemüse geben.
Mit einem scharfen Messer kleine Kreuze in die Schale der Maronen einschneiden. Auf einem Bleck für 10 Minuten bei 200°C backen.
Entweder pur oder mit einem Tahini-Dressing genießen.
Dafür ca. 5 EL Tahin mit 5 EL Olivenöl mischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und über das fertige Gemüse geben.

Blumenkohlsalat

REZEPT FÜR 4 PERSONEN:
Low Carb Rezepte Herbst von Mrs. Delicious

Low Carb Rezepte Herbst von Mrs. Delicious

Zutaten:

1 Blumenkohl (ca. 700 g)
4 Stangen Sellerie
1 Bund Petersilie
50 g Haselnüsse
50 g Korinthen
1/2 TL Zimt
5 EL Olivenöl
1 EL Dattelsirup
Salz Pfeffer
1 EL Apfelesseig
Salz
Pfeffer

Zubereitung:

Die Röschen des Blumenkohls voneinander trennen und auf ein Backblech legen. Mit 2 EL Olivenöl leicht beträufeln und salzen. Bei 200°C ca. 30 Minuten im Backofen rösten. Sellerie in kleine Scheiben schneiden und die Petersilie hacken. Haselnüsse in einer Pfanne kurz rösten, so dass sie leicht braun werden. Alles zusammen mit den Korinthen und dem Zimt in eine Salatschüssel geben. Olivenöl, Dattelsirup und Apfelessig in einer Topf geben und unter Rühren kurz aufkochen lassen. Blumenkohl noch warm zu den restlichen Zutaten geben, das ganz vermengen und Dressing dazugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Maronenkürbis gefüllt mit Tomaten und Karotten

REZEPT FÜR 4 PERSONEN

Low Carb Rezepte Herbst von Mrs. Delicious

Low Carb Rezepte Herbst von Mrs. Delicious

Zutaten:

4 Maronenkürbisse
1 Dose Cocktailtomaten
1 Karotte
1 Zwiebel
2-3 Lorbeerblätter
2 Knoblauchzehen
1 EL Agavendicksaft
Chili, nach Belieben
Salz
Olivenöl

Zubereitung:

Maronenkürbisse in einem Topf mit heißem Wasser ca. 5 Minuten garen lassen. Herausnehmen und abschrecken. Auf diese Weise lassen sich die sehr harten Kürbisse besser schneiden. Kürbisse halbieren, Kerne entnehmen und auf ein Backblech legen.
Zwiebeln hacken und mit etwas Olivenöl in einer Pfanne anbraten. Karotte in kleine Würfel schneiden und zu den Zwiebeln geben sobald diese glasig sind. Ca. 2-3 Minuten beides anbraten lassen und dabei mehrmals umrühren. Cocktailtomaten und Lorbeer dazugeben. Knoblauch halbieren und ebenfalls dazugeben. Mit Salz und Chili abschmecken. Agavendicksaft unter die Soße rühren, er mildert die Säure der Tomaten. Alles zusammen ca. 25 Minuten bei geringer Hitze köcheln lassen.
Wenn die Soße fertig ist, Knoblauchzehen und Lorbeerblätter entfernen und dann die Kürbisse damit füllen. Im Backofen bei 200°C ca. 30 Minuten backen.

Kichererbsensuppe

REZEPT FÜR 4 PERSONEN
Low Carb Rezepte Herbst von Mrs. Delicious

Low Carb Rezepte Herbst von Mrs. Delicious

Zutaten:

500 g Kichererbsen
1 große Zwiebeln
5 Karotten
2 Zweige Rosmarin
1 Bund Petersilie
2 Knoblauchzehen
Salz
Pfeffer
Öl

Zubereitung

Kichererbsen mindestens 12 Stunden in Wasser einweichen. Wasser abgießen und Kichererbsen mit frischem Wasser zum Kochen bringen. Ca. eine Stunde lang garen lassen. Wer wenig Zeit hat, kann auch Kichererbsen aus der Dose nehmen. Zwiebeln hacken und in einem zweiten Topf mit etwas Olivenöl anbraten. Karotten zerkleinern und sobald die Zwiebeln glasig sind dazugeben. Ca. 3/4 der Kichererbsen, das Rosmarin, die Knoblauchzehen und Salz beifügen. Zutaten mit Wasser bedecken und zum Kochen bringen. Auf mittlerer Hitze köcheln lassen. Nach ca. 15 Minuten das Ganze mit einem Stabiler pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Petersilie hacken. Suppe mit Petersilie garnieren und servieren.

Text und Rezept: www.mrs-delicious.de
Bild und Produktion: www.fromberlinto.com

 

Hier gibt es weitere Low Carb Rezepte:

Low Carb Rezepte für das Frühstück
Low Carb Rezepte für das Mittagessen
Low Carb Rezepte für das Abendessen
Low Carb Brot Rezepte
Low Carb Pizza Rezepte
Low Carb Pfannkuchen Rezepte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*