Rezeptwelt Low Carb – Thermomix Rezepte ohne Kohlenhydrate

Ketogene Rezepte für ein ketogenes Mittagessen
Ketogene Rezepte für ein ketogenes Mittagessen

Rezeptwelt Low Carb – Thermomix Rezepte ohne Kohlenhydrate. Kochen mit dem Thermomix ist super praktisch, aber nicht immer ganz gesund. Bzw. passen die Thermomix Rezepte nicht immer in einen Low Carb Ernährungsplan. Wir haben uns deshalb Gedanken gemacht und die beliebtesten Thermomix Rezepte aus der Rezeptwelt herausgesucht und einige Zutaten ausgetauscht, sodass sie in einen Low Carb Ernährungsplan passen und tadaaa: Herausgekommen ist die Fitness-Version von Rezeptwelt.de mit Thermomix Rezepten zum Abnehmen. Viel Spaß beim Nachkochen und abnehmen. STRONG Magazine zeigt Ihnen wie Sie die Thermomix Rezepte so modifizieren können, dass sie in eine Low Carb Ernährung passen.

Rezeptwelt Low Carb – Thermomix Rezepte ohne Kohlenhydrate

Rezeptwelt: Spinat-Feta Schnecken für den Thermomix

Spinat-Feta Schnecken

 

(null)

(null)

Originalrezept:

Zutaten

Teig:
  • 300 g Milch, lauwarm
  • 1/2 Würfel frische Hefe
  • 1 TL Zucker
  • 600 g Mehl
  • 1 1/2 TL Salz
  • 1 Eigelb (M)
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 120 g Sonnenblumenöl
Füllung:
  • 500 g Spinat, frisch, kleingeschnitten
  • 1 Zwiebel
  • 50 g Wasser
  • 1/2 TL Salz
  • 100 g Fetakäse
Anstrich und Körner:
  • 1 Ei
  • 2 EL Milch
  • Sesam und Schwarzkümmel Samen

Zubereitung

Teig:
  1. Milch, Hefe, Zucker in den Thermomix geben und 3 min./37°C/Stufe1 verrühren.
  2. Mehl, Salz, Eigelb,Backpulver und Sonnenblumenöl mit dazu geben und 3,5 min./Mixtopf geschlossen/Teigstufe verkneten. Teig aus dem Thermomix nehmen und in einer Schüssel abgedeckt lagern.
Füllung:

  1. Zwiebel halbieren und für 3 sek./stufe 5 zerkleinern, Spinat klein schneiden und in den Thermomix geben, noch Wasser und Salz dazu und 5 min./100°C/Stufe 2 kochen. Aus dem Thermomix  nehmen und auch in eine Schüssel füllen (Wasser abgießen). Jetzt den Feta hineinbröckeln und etwas auskühlen lassen.
  2. Hefeteig zu einer Rolle formen, daraus 10 Stücke schneiden (a 110 g). Ca 30-35 cm lange Zungen rollen und mit dem Spinat-Fetagemisch belegen, die äußeren Seiten einschlagen und aufrollen, die Wurst dann von links nach rechts aufrollen (wie eine Schnecke) und das kleine Ende unter die Schnecke klemmen.
  3. Ei und Milch verkleppern und die Schnecken damit bepinseln, mit Sesam und Schwarzkümmel bestreuen.
  4. Bei 200°C (Ober/Unterhitze vorgeheizt) ca. 18 min. backen

Die Low Carb Variante: Spinat-Feta Schnecken ohne Kohlenhydrate für den Thermomix

Zutaten

Teig:
  • 300 g Mandelmilch lauwarm
  • 1/2 Würfel frische Hefe
  • 1 TL Stevia
  • 600 g Süßlupinenmehl
  • 1 1/2 TL Salz
  • 1 Eigelb (M)
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 120 g GHEE (flüssig)
Füllung:
  • 500 g Spinat, frisch, kleingeschnitten
  • 1 Zwiebel
  • 50 g Wasser
  • 1/2 TL Salz
  • 100 g Fetakäse
Anstrich und Körner:
  • 1 Ei
  • 2 EL Mandelmilch
  • Sesam und Schwarzkümmel Samen

Zubereitung genauso wie im Originalrezept

Rezeptwelt: Baguette auf die Schnelle für den Thermomix

Baguette auf die Schnelle

Originalrezept:

Zutaten 

  • 300 g Wasser, lauwarm
  • 1 Würfel Hefe, 40
  • 1 Prise Zucker
  • 500 g Mehl
  • 1 – 1 ½ TL Salz
  • 25 g Öl

Zubereitung

  1. Alle Teigzutaten in den Mixtopf geben und 2 Min./Stufe   Teigstufe   verarbeiten.
    Den Teig entnehmen, mit bemehlten Händen zu zwei oder drei (nach Anzahl der Backmulden) langen Rollen formen und in Baguettemulden oder auf ein Backblech legen.
    Mit einem scharfen Messer schräg einschneiden, an einem warmen Ort ca. 15 Minuten gehen lassen und vor dem Backen mit Wasser befeuchten.
  2. Im vorgeheizten Backofen backen.

Backtemperatur: 200°
Backzeit: 25 Minuten

Die Low Carb Variante: Baguette ohne Kohlenhydrate für den Thermomix

Zutaten

  • 300 g Wasser, lauwarm
  • 1 Würfel Hefe, 40
  • 1 Prise Stevia
  • 500 g Mandelmehl
  • 1 – 1 ½ TL Salz
  • 25 g Öl

Zubereitung genauso wie im Originalrezept

 

Rezeptwelt: Eierlikör für den Thermomix

Eierlikör

Originalrezept:

  • 8 Eigelb
  • 200 g Zucker
  • 250 g Sahne
  • 250 g Doppelkorn
  • 1 Päckchen Vanillinzucker

Zubereitung

Alle Zutaten in den Mixtopf geben, 8 Min./70°/Stufe 4 vermischen und in Flaschen umfüllen.

Die Low Carb Variante: Eierlikör ohne Kohlenhydrate, Alkohol und Zucker für den Thermomix

Zutaten

Zubereitung

Zubereitung genauso wie im Originalrezept

Rezeptwelt: Königsberger Klopse für den Thermomix

Königsberger Klopse

Originalrezept:

Zutaten

  • 40 g Brötchen, altbacken, in Stücken
  • 100 g Zwiebeln
  • 1 Ei
  • ½ – 1 TL Salz
  • ¼ TL Pfeffer
  • 400 g Hackfleisch, gemischt
  • 700 g Kartoffeln, in Stücken
  • 800 g Wasser
  • 1 Würfel Fleischbrühe

Kapernsauce:

  • 500 g Brühe, (von den Klopsen)
  • 200 g Sahne
  • 5 g Zitronensaft
  • 50 g Mehl
  • 1 TL Salz
  • ¼ TL Pfeffer
  • 60 g Kapern, abgetropft

Zubereitung

  1. Brötchen in den Mixtopf geben, ca. 15 Sek./Stufe 5 zu Paniermehl zerkleinern und
    umfüllen.
  2. Zwiebeln in den Mixtopf geben und 3 Sek./Stufe 5 zerkleinern.
  3. Paniermehl, Ei, Salz, Pfeffer und Hackfleisch zugeben und 50 Sek./  Linkslauf  /Stufe 4 vermischen, Klößchen formen und in den VAROMA®-Einlegeboden legen.
  4. Kartoffeln in den Gareinsatz geben.
  5. Wasser und Brühwürfel in den Mixtopf geben, Gareinsatz einhängen, Mixtopf
    verschließen, VAROMA® aufsetzen und alles 27 Min./Varoma/  Linkslauf  /Stufe 1 garen. Kartoffeln und Fleischbällchen warm stellen und Brühe auffangen.

Kapernsauce:
Alle Saucenzutaten, außer Kapern in den Mixtopf geben und 5 Min./100°/  Linkslauf  /Stufe 3 erhitzen.Kapern zugeben und 10 Sek./  Linkslauf  /Stufe 2 unterrühren.

Varianten:
Sardellenfilets, Zwiebeln, 1 EL Petersilie in Fett anbraten und mit Fleischteig verarbeiten.
Die Sauce kann auch mit Reismehl anstelle von Mehl gebunden werden.
Bemerkungen:
Die Königsberger Klopse mit den Kartoffeln und einem grünen Salat servieren.
Schnell, preiswert, gut!

Die Low Carb Variante: Königsberger Klopse ohne Kohlenhydrate für den Thermomix

Zutaten

  • 40 g Eiweißbrötchen oder Brot, altbacken, in Stücken
  • 100 g Zwiebeln
  • 1 Ei
  • ½ – 1 TL Salz
  • ¼ TL Pfeffer
  • 400 g Hackfleisch, gemischt
  • 700 g Süßkartoffeln, in Stücken
  • 800 g Wasser
  • 1 Würfel Fleischbrühe

Kapernsauce:

  • 500 g Brühe, (von den Klopsen)
  • 200 g Sahne
  • 5 g Zitronensaft
  • 50 g Mandelmehl
  • 1 TL Salz
  • ¼ TL Pfeffer
  • 60 g Kapern, abgetropft
Zubereitung genauso wie im Originalrezept

Hier einige Alternativen zum Thermomix Multifunktionskocher


De’Longhi Heißluftfritteuse & Multicooker »MultiFry EXTRA CHEF FH1394/1«, 1400 Watt, 1,5 Liter


Philips Fritteuse Airfryer XL HD9240/30, mit Gratis-Zerkleinerer im Wert von 84,99 UVP, 2100 Watt



KitchenAid beheizte Rührschüssel 5KSM1CBT. Einsetzbar mit der Küchenmaschine oder separat



KitchenAid® Multi-Cooker 5KMC4241EAC, crème



KitchenAid ARTISAN Cook Processor 5KCF0103EER, empire rot



Severin Multi-Küchenmaschine mit Kochfunktion “James” KM 3895, 1,5 Liter, 1050 Watt


Russell Hobbs Multifunktionskochtopf Cook@Home 23130-56


KitchenAid ARTISAN Cook Processor 5KCF0103EAC, crème


Russell Hobbs Schongarer Cook@Home 22740-56

Rezeptwelt: Russischer Zupfkuchen für den Thermomix

Russischer Zupfkuchen

(null)

(null)

Originalrezept: (16 Stück)

Zutaten

Teig:

  • 200 g Butter, in Stücken
  • 150 g Zucker
  • 350 g Mehl
  • 30 g Kakaopulver
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Ei

Füllung:

  • 180 g Butter, weich, in Stücken
  • 200 g Zucker
  • 4 Eier
  • 500 g Magerquark
  • 1 Päckchen Vanillinzucker
  • 1 Päckchen Vanillepuddingpulver

Zubereitung

  1. Teigzutaten in den Mixtopf geben, 30 Sek./Stufe 6 zu einem Teig verarbeiten und aus dem Mixtopf nehmen.
  2. Zwei Drittel des Teiges in eine mit Backpapier ausgelegte Springform drücken und einen Rand hochziehen.
  3. Das restliche Teigdrittel zur Seite legen.

Füllung:

  1. Zutaten für die Füllung in den Mixtopf geben und 40 Sek./Stufe 5 verrühren, auf dem Boden geben.
  2. Den restlichen Teig zerzupfen und auf der Füllung verteilen. Im vorgeheizten Backofen backen.

Backtemperatur: 175°

Backzeit: 60-70 Minuten

Die Low Carb Variante: Russischer Zupfkuchen ohne Kohlenhydrate und Zucker für den Thermomix

Zutaten

Teig:

Füllung:

Zubereitung genauso wie im Originalrezept

Rezeptwelt: Kartoffelsuppe für den Thermomix

Kartoffelsuppe

Originalrezept (4 Portionen)

Zutaten

  • 1 Möhre, (80 g)
  • 200 g Sellerie
  • 400 g Kartoffeln
  • 50 g Porree, Ringe, vom grünen Teil
  • 500 g Wasser
  • 1 TL Salz
  • 50 g Zwiebeln, in Stücken
  • 50 g Porree, vom weißen Teil
  • 20 g Butter
  • 2 Würfel Fleischbrühe oder 2 Würfel Gemüsebrühe
  • 50 g Sahne
  • 75 g Creme Fraiche
  • 3 Prisen Pfeffer

Zubereitung

  1. Möhre, Sellerie und 100 g Kartoffeln fein würfeln und mit den grünen Lauchringen in
    den Gareinsatz geben.
  2. Wasser und Salz in den Mixtopf geben, Gareinsatz einhängen und 14 Min./Varoma/Stufe 1 garen.
    Gareinsatz beiseite stellen, Garflüssigkeit auffangen.
  3. Zwiebel und weißen Lauch in den Mixtopf geben und 8 Sek./Stufe 5 zerkleinern.
  4. Butter zugeben und 3 Min./Varoma/Stufe 2 andünsten.
  5. 300 g Kartoffeln in groben Stücken, 600 g Garflüssigkeit (mit Wasser ergänzt) und
    Brühwürfel zugeben und 18 Min./100°/Stufe 1 garen.
  6. Sahne, Crème Fraîche und Pfeffer zugeben und 30 Sek./Stufe 5 pürieren. Gegartes Gemüse aus dem Gareinsatz zugeben und 2 Min./100°/  Linkslauf  /Stufe 2 unterrühren.

Bemerkung:

Schöne Suppe für Gäste!
Wenn es ganz schnell gehen soll, können Sie das Gemüse auch im Mixtopf
ca. 5 Sek./Stufe 4 zerkleinern.

Die Low Carb Variante: Kartoffelsuppe ohne Kohlenhydrate für den Thermomix

Zutaten

  • 1 Möhre, (80 g)
  • 200 g Sellerie
  • 400 g Süßkartoffeln
  • 50 g Porree, Ringe, vom grünen Teil
  • 500 g Wasser
  • 1 TL Salz
  • 50 g Zwiebeln, in Stücken
  • 50 g Porree, vom weißen Teil
  • 20 g GHEE
  • 2 Würfel Fleischbrühe oder 2 Würfel Gemüsebrühe
  • 50 g Sahne
  • 75 g Creme Fraiche
  • 3 Prisen Pfeffer
Zubereitung genauso wie im Originalrezept

Rezeptwelt: Nussecken für den Thermomix

Nussecken

Originalrezept (40 Stück)

Zutaten

  • 400 g Haselnüsse

Teig:

  • 230 g Mehl
  • 70 g Speisestärke
  • 1 TL Backpulver
  • 3 TL Vanillezucker
  • 2 Eier
  • 130 g Butter, weich, in Stücken

Belag:

  • 100 g Aprikosenkonfitüre
  • 200 g Butter, weich, in Stücken
  • 200 g Zucker
  • 2 TL Vanillezucker
  • 75 g Wasser

Zubereitung

  1. Haselnüsse in den Mixtopf geben, 10 Sek./Stufe 7 zerkleinern und umfüllen.

Teig:

  1. Alle Teigzutaten in den Mixtopf geben und 1 Min./Stufe 4,5 vermischen.
  2. Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech ausrollen.

Belag:

  1. Aprikosenkonfitüre in den Mixtopf geben, 3 Min./60°/Stufe 1 erwärmen und auf den Teig streichen.
  2. Butter, Zucker und Vanillezucker in den Mixtopf geben und 3 1/2 Min./100°/Stufe 1 schmelzen.
  3. Gemahlene Nüsse und Wasser zugeben, 30 Sek./Stufe 3 mithilfe des Spatels verrühren und auf der Marmelade verteilen.
  4. Noch warm in Stücke oder Dreiecke schneiden. Nach dem Erkalten mit Schokoguss verzieren.

Backtemperatur: 180°
Backzeit: 30 Min.

Die Low Carb Variante: Nussecken ohne Kohlenhydrate und Zucker für den Thermomix

Zutaten

  • 400 g Haselnüsse

Teig:

  • 230 g Mandelmehl
  • 70 g Speisestärke
  • 1 TL Backpulver
  • 2 Drops Vanilla FlavDrops
  • 2 Eier
  • 130 g GHEE, weich, in Stücken

Belag:

Zubereitung genauso wie im Originalrezept

Rezeptwelt: Serbisches Reisfleisch für den Thermomix

Serbisches Reisfleisch

Originalrezept:

Zutaten

  • 2 EL Sojasauce, dunkel
  • 1 TL Paprika, edelsüß
  • Rapsöl
  • 500 g Schweineschnitzel, gewürfelt
  • 150 g Zwiebeln, halbiert
  • 2 Knoblauchzehen
  • 500 g passierte Tomaten, (Fertigprodukt)
  • 600 g Wasser
  • 2 Würfel Fleischbrühe
  • ½ TL Salz
  • ½ TL Pfeffer
  • 1 TL Thymian, getrocknet
  • 1 TL Oregano, getrocknet
  • 30 g Tomatenmark
  • 200 g Reis, (Garzeit 15 – 20 Min.)
  • 500 g Paprika, bunt, in Stücken
  • 250 g kleine Tomaten, geviertelt

Zubereitung

  1. Sojasauce, Paprikapulver und 1/2 TL Rapsöl in einer Schüssel verrühren und die Fleischwürfel darin 2 Stunden marinieren.
  2. Zwiebeln und Knoblauch in den Mixtopf geben und 3 Sek./Stufe 5 zerkleinern.
  3. 15 g Rapsöl zugeben und 2 Min./VAROMA®/Stufe 1 andünsten.
  4. Tomatenpüree, Wasser, Brühwürfel, Gewürze, Tomatenmark und Reis zugeben, mariniertes, abgetropftes Fleisch in den VAROMA® legen, auf den Mixtopf aufsetzen und 25 Min./VAROMA®/ Linkslauf /Stufe 1 garen.
  5. Paprika und Tomaten auf das Fleisch in den VAROMA® geben und weitere 10 Min./VAROMA®/ Linkslauf /Stufe 1 garen.
  6. Varomainhalt in eine große Schüssel füllen, Tomatenreis darüber geben, vermischen und heiß servieren.

Variante:

Schweinefleisch durch Lammfleisch oder Kalbfleisch ersetzen.

Die Low Carb Variante: Serbisches Reisfleisch ohne Kohlenhydrate mit dem Thermomix

Zutaten

  • 2 EL Sojasauce, dunkel
  • 1 TL Paprika, edelsüß
  • Rapsöl
  • 500 g Schweineschnitzel, gewürfelt
  • 150 g Zwiebeln, halbiert
  • 2 Knoblauchzehen
  • 500 g passierte Tomaten, (Fertigprodukt)
  • 600 g Wasser
  • 2 Würfel Fleischbrühe
  • ½ TL Salz
  • ½ TL Pfeffer
  • 1 TL Thymian, getrocknet
  • 1 TL Oregano, getrocknet
  • 30 g Tomatenmark
  • 400 g Blumenkohl, (Garzeit 4 – 8 Min.)
  • 500 g Paprika, bunt, in Stücken
  • 250 g kleine Tomaten, geviertelt

Tipp: Der Blumenkohl sollte fein gewürfelt sein (packen Sie ihn kurz in den Mixer) und nur ganz kurz ins Wasser, er zieht in der Soße noch nach. Alternativ können Sie auch Quinoa nehmen, ein Getreide mit verhältnismäßig wenig Kohlenhydraten.

Zubereitung genauso wie im Originalrezept

Rezeptwelt: Germknödel für den Thermomix

Germknödel

Originalrezept (4 Stück)

Zutaten

  • 40 g Mohn
  • 30 g Zucker
  • 270 g Mehl
  • 100 g Milch
  • ½ Würfel Hefe, (20 g)
  • 1 Ei
  • 130 g Butter
  • ½ TL Salz
  • 40 g Pflaumenmus
  • 500 g Wasser

Zubereitung

  1. Mohn und 20 g Zucker in den Mixtopf geben, 30 Sek./Stufe10 zerkleinern und in einem Schüssel beiseite stellen.
  2. Mixtopf kurz ausspülen.
  3. 50 g Mehl, Milch und Hefe in den Mixtopf geben und 1 Min./37°/Stufe 3 vermischen.
  4. 220 g Mehl, Ei, 30 g Butter, 10 g Zucker und Salz zugeben und 1/2 Min./Stufe   Teigstufe   zu einem Teig verarbeiten.
  5. Den Teig aus dem Mixtopf nehmen, in 4 Portionen teilen und wie kleine Fladen flach drücken. Pflaumenmus darauf setzen, wieder zusammendrücken und zu Klößen formen.
  6. Die Klöße in den gefetteten VAROMA® geben, wobei ausreichend Bodenschlitze frei bleiben müssen. An einem warmen Ort 30 Minuten gehen lassen.
  7. Wasser in den Mixtopf geben, verschließen, den VAROMA® aufsetzen und
    20 Min./Varoma/Stufe 1 garen.
  8. Nach Ende der Garzeit VAROMA® beiseite stellen und Mixtopf leeren.
  9. 100 g Butter in den Mixtopf geben und 1 1/2 Min./80°/Stufe 1 zerlassen.
  10. Germknödel mit Mohn-Zucker-Gemisch bestreuen und zerlassene Butter angießen.

Bemerkung:

Diese Nachspeise für 4 Personen reicht auch als süßes Hauptgericht für
2 Personen.

Die Low Carb Variante: Low Carb Germknödel mit dem Thermomix

Zutaten

Knödel:

für das Topping:

  • 1 EL Butter
  • 1 EL Mohn

für die Füllung:

  • 100 g rote Beeren, z.B. Heidelbeeren, Himbeeren, Erdbeeren
  • 1/2 TL Johannisbrotkernmehl oder Guarkernmehl

Zubereitung genauso wie im Originalrezept

Hier finden Sie noch ein paar Buchempfehlungen für Thermomix Rezepte Low Carb

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*