Matcha Rezepte

Matcha Tee Rezepte
Matcha Tee Rezepte

Matcha Rezepte: Bei Matcha Tee denkt man eigentlich nur an das Pulver welches man mit Wasser mischt und als grünen Tee trinkt. Das grüne Energie-Pulver ist aber noch zu ganz anderen Dingen im Stande! Nein wir reden jetzt hier nicht von der „Matcha Latte“- die kennt man ja… Wir wurden von TEATOX vor kurzem zu einem „Matcha Lunch-Break“ eingeladen, wo uns gezeigt wurde was man sonst noch alles aus dem grünen Wunderpulver zaubern kann. Zubereitet wurden die Rezepte von Lisa, Ernährungsexpertin von Raw Freestyle.

Matcha Lunch Break mit Teatox

Matcha Lunch Break mit Teatox

Matcha Lunch Break mit Teatox

Matcha Lunch Break mit Teatox

Als Begrüßungscocktail gab es einen „Iced Coconut Matcha Tea“ – ganz großes Tennis, müsst Ihr unbedingt mal ausprobieren. Die Komination aus Matcha und Cocoswasser ist unschlagbar. Würde auch super mit Vodka gehen (räusper). Danach gab es als Vorspeise „Smashed Peas“ auf Sauerteigbrot, Erbsen mit Matcha gemischt – lecker! Hauptgang war ein „Soba Noodle Salad“ -der war der Hammer! Mit Nüssen und ganz viel Gemüse & Tofu. Und zum Nachtisch ein Matcha Cheescake! Ja ernsthaft! Das Pulver schmeckt ja von Natur aus schon etwas süßlich und passte hervorragend zum Käsekuchen, der übrigens auch vegan war. Die Rezepte zu jedem Gericht findet Ihr unten…

Matcha Rezept: “Smashed peas” auf Sauerteigbrotat

Matcha Rezept: “Smashed peas” auf Sauerteigbrotat

Matcha Rezepte: Soba Noodle Salad

Matcha Rezepte: Soba Noodle Salad

Matcha Rezepte: Matcha Cheescake

Matcha Rezepte: Matcha Cheescake

Was ist die Wirkung von Matcha?

Grüner Tee ist aufgrund seiner Inhaltsstoffe seit Jahrtausenden bekannt für seine Vorzüge bezüglich Wohlbefinden. Energetisierung und gesundheitlicher Vorsorge. Matcha Tee ist fein pulverisierter Grüntee und ermöglicht im gegensatz zu aufgebrühten Tees die 100 prozentige Aufnahme seiner gesunden Wirkstoffe. Der besonders hohe Anteil an Antioxidantien machen Matcha Tee so beliebt. Diese kommen 137 mal mehr vor als in gewöhnlichen Grüntees und bekämpfen so noch effektiver freie Radikale im Körper. Durch das enthaltene Koffein, Arminosäuren (L-Theanin), Vitaminen und Mineralien wirkt Matcha belebend und sorgt zugleich für Entspannung und Wohlbefinden.

Matcha Rezepte: Das Kochbuch von Teatox und Matcha Energiy Balls - lecker

Matcha Rezepte: Das Kochbuch von Teatox und Matcha Energiy Balls – lecker

Herkunft von Matcha Tee?

Der Energy Matcha stammt aus der Präfektur Kagoshima, welche bekannt für super Tee Qualität sind.

Matcha Zubereitung?

Wie bereite ich klassischen Matcha Tee optimalerweise zu? Ihr nehmt 1 Teelöffel Matcha Pulver auf 250 ml Wasser. das Wasser sollte ca. 80° heiß sein. Ihr füllt das Pulver zum Wasser hinzu und schlagt es mit einem kleinen Matcha Besen auf; lasst es 5 bis 7 Minuten ziehen und fertig.

 Detox Tees von Teatox

Detox Tees von Teatox

Matcha Rezepte

Iced Coconut Matcha Tea (für 1 Person)

Matcha Rezepte

Matcha Rezepte: Iced Coconut Matcha Tea

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zutaten:

  • 150 ml kaltes Kokoswasser (z.B. “Fountain of youth”)
  • 1 TL Matchapulver
  • Saft 1/2 Limette
  • 2 TL Rohrohrzucker
  • Eiswürfel

Zubereitung:

Das Matchapulver mit ca 50 ml heißem Wasser aufschäumen, bis keine Klumpen mehr sichtbar sind (funktioniert am besten mit einem Matchabesen).Mit den restliche  Zutaten vermengen und sofort servieren.

 Matcha Rezepte: “Smashed peas” auf Sauerteigbrot

Matcha Rezepte

Matcha Rezepte “Smashed peas” auf Sauerteigbrot

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

je 1 Schreibe Brot pro Person 

Zutaten

  • 1 Knoblauchzehen
  •  1/2 Bund frische Minze
  • 3 EL Olivenöl
  • 250 g TK Erbsen
  • 1 – 2 TL Matchapulver
  • Saft 1 Zitrone + Abrieb
  • Salz
  • frischer Pfeffer
  • Chilliflocken (optional)
  • weicher Ziegenkäse (z.B. milden Chevre) oder Parmesan

Zubereitung:

Alle Zutaten zu einer groben aber streichfähigen Masse in einer Küchenmaschine verarbeiten. Das Brot kurz toasten (in einer Pfanne mit etwas Öl oder in einem Toaster). Die Erbsen mit heißem Wasser übergießen und 3 – 5 Minuten stehen lassen. Abgießen und mit den restlichen Zutaten pürieren. Auf das Toastbrot streichen und mit dem Käse (+Chiliflocken) garnieren.

Matcha Rezepte: Soba Noodle Salad

Matcha Rezepte

Matcha Rezepte – Soba Noodle Salad

 

Zutaten:

  • ca. 60 g Soba – Buchweizen Nudeln pro Person
  • buntes Gemüse nach Wahl wie z.B: Zuckerschoten, rote Paprika, Karotten, Edamame,
  • Gurken, Jungzwiebel etc
  • 1/2 Avocado
  • etwas Koriander
  • Sesam – Mandel Räuchertofu (von Taifun) ->  ca 100 g pro Person
  • Dressing
  • 1 Glas (250 g) weißes Mandelmus
  • 1 EL Honig oder Ahornsirup
  • 2 TL Matcha
  • Saft von1 Zitrone
  • BIO Tamari
  • einige TL geröstetes Sesamöl 

Zubereitung:

Für das Dressing, das Matchapulver mit etwas heißem Wasser zu einer Paste verrühren (funktioniert am Besten mit einem Matchabesen). Gemeinsam mit den restlichen Zutaten und ggf etwas Wasser in einem Mixer pürieren bzw mit einem Schneebesen gut verrühren.  Ergibt ca 10 Portionen und kann in einem Schraubglas bis zu 5 Tagen gekühlt aufbewahrt werden. Nudeln nach Packungsanleitung al dente kochen u in Eiswasser abschrecken Gemüse, Avocado und Tofu in mundgerechte Stücke oder Streifen schneiden. Alle Zutaten mit dem Dressing vermengen u mit Sesam / Koriander dekorieren.

Matcha Limetten Cheesecake (14 – 16 Portionen)

Matcha Tee Rezepte

Matcha Tee Rezepte- Matcha Limetten Cheesecake

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zutaten für den Boden 

  • 250 g vegane oder glutenfreie Kekse
  • 200 g geriebene Mandeln
  • 80 g Rohrohrzucker
  • 100 g Kokosöl, geschmolzen
  • Salz

Zutaten für die Füllung

  • 200 g SeidenTofu
  • 200 g Cashews, mind. 5 Stunden eingeweicht (oder 150 ml Kokosmilch falls kein Hochleistungsmixer vorhanden ist)
  • 3 EL Limettensaft
  • 150 – 200 ml heller Ahornsirup oder Honig
  • Prise Salz
  • 1.5 EL Matchapulver (mit 100 ml heißem Wasser verrührt)
  • 250 g Kokosöl, geschmolzen

Zubereitung:

Das Kokosöl (350 ml) in einem Wasserbad schmelzen. Für den Boden, die Kekse in einer Küchenmaschine zu grobem Mehl verarbeiten und gemeinsam mit den geriebenen Mandeln, Zucker, Salz und 100 ml des flüssigen Kokosöls vermengen. In eine Kuchenform drücken und im vorgeheizten Backrohr für ca 12 Minuten goldgelb backen oder ins Kühlfach stellen. Für die Fülle, das Matchapulver mit etwas heißem Wasser zu einer Paste verrühren (funktioniert am Besten mit einem Matchabesen). Mit den restlichen Zutaten – bis auf das Kokosöl – zu einer cremigen Masse pürieren und bei Bedarf etwas mehr Flüssigkeit hinzufügen. Das flüssige Kokosöl erst zum Schluss hinzufügen und erneut einige Sekunden mixen. In die Tortenform gießen und über Nacht einfrieren. Ca 1 Stunde vorm Servieren in den Kühlschrank stellen.

Superfood Rezepte zum Abnehmen findet Ihr hier

Hier ggibt es Rezepte für Protein Pizza und Pancakes

3 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*