TRX Training – Übungen für einen schönen, flachen Bauch

TRX Suspension Trainer in Pink für Ladys zu gewinnen
TRX Suspension Trainer in Pink für Ladys zu gewinnen

TRX Training für einen schönen, flachen Bauch: STRONG Magazine zeigt hier seine Lieblingsübungen am TRX für eine starke Mitte, schöne Bauchmuskeln, starke Arme, Beine und Po. Was man alles mit dem TRX Trainer machen kann, erfahrt Ihr im Folgenden…

TRX Training - die besten Übungen für einen schönen flachen Bauch, starke Arme, Beine und Po -+ Gewinnspiel

TRX Training – die besten Übungen für einen schönen flachen Bauch, starke Arme, Beine und Po -+ Gewinnspiel

TRX Training für einen schönen, flachen Bauch, starke Arme, Beine und Po

Für alle die nicht wissen was TRX Training ist, hier eine kurze einfache Erklärung mal ohne Fachvokabular: Ein TRX ist im Grunde eine Leine die von der Decke hängt mit Schlaufen und Griffen am unteren Ende. Bzw sind es zwei Leinen, da wir ja auch zwei Beine und Arme haben 😉 Man kann mit TRX Training nahezu alle Körperpartien trainieren insbesondere den Bauch, was natürlich besonders interessant für uns Ladies ist. Es gibt eine Vielzahl von Übungen die man mit dem TRX anstellen kann. Besonders die Anzahl an Plank (Ganzkörperstütz) Variationen die es beim TRX Training gibt, verleiht uns einen schönen flachen und muskulösen Bauch. Vergesst also jegliche Crunch Übungen die Ihr kennt, mit TRX Training lässt sich Taille und Bauchmuskulatur viel effektiver trainieren. Im Folgenden zeigen wir in einem kleinen Video welches unsere Lieblingsübungen mit dem TRX sind. Neben Bauchübungen kann man damit auch wunderbar seine Winkearme wegtrainieren, als auch Brust, Schultern, Po und Beine. Was braucht man mehr?

Unsere Lieblingsübungen mit dem TRX Trainer

TRX Training: Übungsanleitungen

TRX Training: die Plank – der Klassiker

Unsere Lieblingsübung ist wie gesagt die Plank. Die Grundübung funktioniert wie folgt: Man führt beide Füße durch die Schlaufen und stützt sich auf den Händen oder den Unterarmen auf dem Boden ab, alleine das zu halten ist schon nicht so einfach, aber sehr effektiv für einen flachen, muskulösen Bauch. Wichtig dabei ist es den Po in der gestreckten Position möglichst tief zu halten (parallel zum Boden)  und die Schultern tief zu ziehen. 12 Wiederholungen.

TRX Training: die Pike für einen muskulösen, flachen Bauch

Wenn man es schafft die Plank über mindestens 30 Sekunden sauber zu halten,  dann seid Ihr bereit für mögliche Variationen wie beispielsweise die Pike. Man zieht die Beine und Füße gemeinsam langsam in Richtung Arme und führt den Po dabei zur Decke. Wichtig dabei ist es, die Schultern tief zu ziehen und den Bauch dabei anzuspannen. 12 Wiederholungen.

Anti Blähbauch Plan -3 Tage Fitness & Ernährungsplan

Anti Blähbauch Plan -3 Tage Fitness & Ernährungsplan

TRX Training: Pike to Push-Up – der Ganzkörper Killer

Ihr könnt die Plank oder Pike zusätzlich mit einem Push-Up kombinieren und somit gleichzeitig noch Eure Brust und Arme trainieren. Dazu müssen die Arme schulterbreit aufgestellt sein und gestreckt gehalten werden. Nun startet Ihr mit einem Pike, sobald Ihr in der Startposition wieder angekommen seid (Oberkörper parallel zum Boden) macht Ihr einen Liegestütz. Die Nase sollte Richtung Boden geführt werden, so tief Ihr könnt und wieder hochdrücken. Haltet den Bauch und den Po dabei die ganze Zeit angespannt und zieht die Schultern weg von den Ohren. Es hilft wirklich sehr wenn Ihr dabei den Po fest zusammendrückt, das gibt Euch mehr Stabilität und auch Kraft in den Armen. Spüren solltet Ihr es in erster Linie im Rücken an den Schulterblättern. Wenn Ihr nur aus den Armen drückt belastet Ihr falsch. 12 Wiederholungen.

TRX Training: seitliche Crunches für eine tolle Taille

Für die seitliche Bauchmuskulatur eignet sich hervorragend der seitliche Crunch im TRX. Ihr führt beide Füße in die Schlaufen und stützt Euch auf einem Unterarm ab, den anderen Arm führt ihr an den Hinterkopf oder streckt ihn zur Decke. Nun hebt Ihr langsam den Po zur Decke und zurück Richtung Boden. Ihr könnt die Übung zusätzlich mit einer Schere kombinieren. Heisst: Ihr macht erst einen seitlichen Crunch und anschließend führt Ihr Eure Beine wie eine Schere auseinander. 12 Wiederholungen pro Seite (oder Ihr schafft es die Übung 60 Sekunden durchzuführen)

TRX Training: Push-Up to Burpee – die Ganzkörperübung schlechthin

Diese Übung ist etwas fortgeschrittener. Ihr macht wie oben beschrieben einen Liegestütz im TRX, dabei habt Ihr aber nur ein Bein in den Schlaufen und haltet es während des Liegestützes in der Luft. Nun macht Ihr mit dem freien Bein einen Schritt nach vorne und zieht das andere Bein was in der Schlaufe hängt dynamisch nach vorne und springt dabei kurz vom Boden ab und wieder zurück in den Liegestütz. 12 Wiederholungen pro Seite.

TRX Training: Jump Lunges für einen knackigen Po und definierte Beine

Mit dieser Übung könnt Ihr wunderbar Eure Beine, Oberschenkel und Po trainieren. Ihr führt ein Bein in die TRX Schlaufen und setzt das andere Bein im weiten Ausfallschritt nach vorne. Nun geht Ihr in die Knie und drückt Euch mit einem kleinen dynamischen Sprung hoch in die Luft. Weich landen, wieder in die Knie und zum nächsten Sprung ansetzen. Bein wechseln nach 12 Wiederholungen.

TRX Training: Bunny Hoops für Beine und Po

Ja Bunny Hoops heisst diese Übung, haben wir uns ehrlich gesagt selber ausgedacht, weil man dabei wie ein kleines Häschen hin und her springt. Diese Übung ist hervorragend für Beine und Po. Ihr haltet Euch mit beiden Händen am TRX fest, zieht es auf Spannung und springt von einer Seite zur anderen in einem möglichst großem Bogen. Bei der Landung geht Ihr in die tiefe Kniebeuge und drückt Euch von tief unten wieder hoch in den Sprung zur anderen Seite. 12 Wiederholungen.

TRX Training: Rudern gegen Winkearme

Diese Übung ist super für Arme, Trizeps und Schultern. Ihr kürzt das TRX so, dass die beiden Griffe etwa auf Hüfthöhe sind. Nun setzt Ihr Euch drunter und zieht Euch an den Griffen nach oben. Der Po sollte dabei parallel zum Boden sein und die Beine im rechten Winkel aufgestellt. Ihr könnt beim hochziehen die Hände noch zusätzlich drehen, sodass die Handrücken nach außen zeigen. 12 Wiederholungen pro Satz. 3 Sätze davon und Ihr seid auf dem Weg zu schönen, definierten Armen. 12 Wiederholungen.

TRX Training: Superman für Beine Po und Rücken

Diese Übung ähnelt einem Superman-Move. Ihr haltet beide TRX Bänder fest und geht in die Knie. Nun drückt Ihr Euch aus den Hacken hoch in den Stand und führt dabei die TRX Bänder weit auseinander, sodass Ihr eine Belastung im Rücken an den Schulterblättern spürt. Wichtig ist dabei den Bauch auf dem Weg nach oben fest anzuspannen und den ganzen Körper gestreckt zu halten. 12 Wiederholungen.

TRX Training: einarmiges Rudern für Bizeps, Beine und Po

Diese Übung sieht trainiert auch Euren ganzen Körper. Es ist eine Kombination aus Bein und Po Übung, gepaart mit Arm Training für den Bizeps. Ihr haltet beide TRX Bänder in einer Hand und führt die andere Hand hinter Euch zu Boden. Dabei geht Ihr in die tiefe Kniebeuge und drückt Euch aus den Hacken wieder nach oben. Dabei führt ihr die freie Hand richtung Decke am TRX Band entlang. 12 x pro Seite.

TRX Training: Liegestütze für Brust und Bauch

Eigentlich ist diese Übung auch wieder super für den ganzen Körper. Die Hauptbelastung liegt allerdings auf den Armen, Brust und Bauch. Ihr nehmt beide TRX Bänder in die Hand und lehnt Euch schräg nach vorne. Nun führt Ihr den Oberkörper langsam zu Boden bis die Arme im rechten Winkel sind. Wichtig dabei ist den Bauch fest anzuspannen und die Bänder dürfen die Schultern die ganze Zeit nicht berühren. Langsam hochdrücken und die Bänder vorne zusammenführen. Diese Übung ist viel effektiver als normale Liegestütze da sie viel instabiler ist und somit die Tiefenmuskulatur trainieren. Die Übung wird schwerer je mehr Ihr in Schräglage geht. 12 Wiederholungen.

Ihr seid jetzt on fire und wollt das TRX Training nun selber testen?

Hier gibt’s ein paar Buchempfehlungen von uns mit vielen weiteren tollen TRX Übungen:





Wer Lust auf ein paar normale Bauchmuskelübungen hat – hier ein paar Übungen ohne Geräte für Zuhause:

Flacher Bauch - die besten Übungen zum Bauchfett verlieren für Zuhause

Flacher Bauch – die besten Übungen zum Bauchfett verlieren für Zuhause

// ]]>
Weitere Trainingspläne speziell für Frauen findet ihr hier

Weitere Tipps für einen flachen Bauch findet Ihr hier

Merken

Merken

21 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*