Der leckerste Tee der Welt? Smecket Tee

Smecket Tee - welcher Tee gegen welche Beschwerden?
Smecket Tee - welcher Tee gegen welche Beschwerden?

Sie nervt auch dieses ständige Gelaber über Detox Tees und die viel zu überteuerten Preise für diese angeblichen Wunderwaffen? Uns auch und auch Daniel Weiss. Er ist Gründer von Smecket Tees, einem  jungen Tee Unternehmen aus Norddeutschland, die laut eigener Einschätzung “den leckersten Tee der Welt” produzieren. Die Ansage fanden wir ganz schön mutig und mussten das natürlich gleich prüfen… und ja, sie sind wirklich lecker 😉 Jedoch hier einfach nur zu sagen “der Tee schmeckt gut” reicht uns natürlich nicht aus. Wir wollten von Daniel mal eine Einschätzung zum Trend der Detox Tees, als auch ein paar Tipps welche Tees bei welchen Beschwerden helfen können. + Wir haben für Sie noch ein kleines Gewinnspiel rausgehauen (Details dazu finden Sie am Ende des Artikels). Und jetzt lesen und Tee trinken…

Smecket Tees - Credit bodyholic.at

Smecket Tees – Credit bodyholic.at

Lieber Herr Weiss, Sie sind Gründer des „Smecket“ Tees. Können Sie uns kurz erklären was Ihren Tee einzigartig macht?

Es gibt ja schon sehr viele Teemarken auf dem Markt, die Verpackungen sind meist superschick, viele davon schmecken aber eher mäßig. Zumindest war das mein Eindruck, wir haben sehr viel Tee gekostet. Smecket verkauft ausschließlich leckere Bio Teemischungen. Natürlich ist dieser Eindruck subjektiv, aber unsere Kunden sind begeistert, ich habe schon begeisterte Mails erhalten.

Wieso Tee?

Tee ist meine Leidenschaft und ein tolles Lebensmittel, zumindest wenn er Bio ist. Heutzutage wird so viel
Mist verkauft, da ist eine gute Tasse Tee wie eine Oase in der Wüste.

Und was steckt hinter dem Namen?

„Smecket“ pflegte unsere Tochter im zarten Alter von zwei zu sagen, wenn ihr etwas besonders gut schmeckte. Seither werden besondere Geschmackserlebnisse bei uns in der Familie gern mit dem vielsagenden Ausdruck „smecket“ kommentiert. So lag es nahe, diesen auch als Marke für unsere leckeren Teekreationen zu verwenden.

In wie weit kann Tee unser Wohlbefinden beeinflussen?

Da möchte ich mich nicht zu sehr aus dem Fenster lehnen, laut EU Health Claims Verordnung sollte man jedes Wort genau abwägen. Es gibt aber besonders zu grünem Tee interessante Studien, da bin ich aber der falsche Ansprechpartner. Mir persönlich ist der Umstieg von Kaffee auf Tee sehr gut bekommen. Obwohl ich hin und wieder auch gerne mal einen Kaffee trinke, aber drei Tassen Kaffee am Tag schlagen mir auf den Magen, Tee könnte ich auch 2 Kannen am Tag trinken.

Welche Teesorten sind bei welchen Beschwerden besonders geeignet?

Dazu gibt es hier eine kleine Übersicht für die verschiedenen Beschwerden inkl. Empfehlungen welche Tee-Art am besten geeignet ist um diese zu bekämpfen

(null)

(null)

Bei uns dreht sich ja alles um das Thema Fitness. Welchen Tee würden Sie einer Sportlerin besonders empfehlen und warum?

Ich mache selber liebend gerne Sport (Laufen, Klettern, Kitesurfen), komme aber zur Zeit kaum dazu. Sportlern würde ich besonders Grünen & Weißen Tee empfehlen, hier gibt es etwas mehr zu dem Thema.

Viele interessieren sich ja auch für das Thema Detox, welcher von Ihren Tees ist dafür besonders gutgeeignet und was kann er?

Stecken hinter Detoxtees nicht gewöhnliche Kräutertees, das ist zumindest mein Eindruck?! Ein Hype mit dem viel Geld verdient wird? Meine Empfehlung, esst und trinkt gesund, beschäftigt euch mit dem Thema Ernährung. Lasst industriell stark verarbeitete Lebensmittel links liegen, esst viel Gemüse & Obst, wenig Zucker, trinkt viel, raucht nicht, macht Sport…. Da könnte ich jetzt noch viel zu schreiben, aber eigentlich weis das ja jeder J Dann braucht es auch keine Detoxtees.

Haben Sie für uns vielleicht ein besonderes Tee-Rezept was Sie mit uns teilen möchten?

Ja eins meiner Favoriten für den Sommer ist der Früchte Tee “Rote Beere” von uns mit Erdbeeren & Minze.

(null)

(null)

Zutaten für eine große Kanne:

  • 4 Esslöffel von unserem Rote Beere Tee
  • 1 Liter kochendes Wasser
  • Eiswürfel
  • Frische Minze zum garnieren
  • 450 g Erdbeeren, gewaschen und geschält
  • Saft von 1 Zitrone
  • 2 EL Rohhonig oder Agavensirup

Anleitung:

  1. Setzen Sie den Tee mit dem kochenden Wasser auf und lassen Sie diesen min 15 Minuten ziehen, dann gießen Sie die Blätter ab.
  2. Lassen Sie ihn ein wenig im Kühlschrank abkühlen.
  3. Nun pürrieren Sie die Erdbeeren mit der Zitrone und dem Agavensirup im Mixer und fügen Sie das Mousse dem Tee hinzu.
  4. Kurz vorm servieren fügen Sie dem Tee pro Glas Eiswürfel hinzu und ein paar frische Erdbeeren + Minzblätter als Garnitur.

Ein super erfrischender Sommerdink!

Smecket Gewinnspiel

Gewinnen Sie eins von neun Smecket Tees ihrer Wahl. Beantworten Sie unten als Kommentar folgende Gewinnspielfrage:

Wofür steht laut Daniels Tochter der Name “Smecket”?

Die Antwort finden Sie unter www.smecket.de

Das Gewinnspiel läuft bis zum 1. April. Die Gewinner werden per Zufallsgenerator aus den Kommentaren hier unter dem Artikel gezogen.

Das Gewinnspiel ist bereits abgelaufen.

Die Teilnahme ist nur für Personen ab 18 Jahren und in Deutschland zulässig. Eine Barauszahlung des Gewinnwertes ist nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

9 Comments

  • Karin Jakob sagt:

    Smecket“ pflegte Daniels Tochter im zarten Alter von zwei zu sagen, wenn ihr etwas besonders gut schmeckte. Seither werden besondere Geschmackserlebnisse bei in der Familie gern mit dem vielsagenden Ausdruck „smecket“ kommentiert.

    …Wenn ich gewinnen sollte hätte ich gerne den Grüntee Papya Ananas.

    Meine Adresse ist:
    Karin Jakob, Provinostr 22, 86153 Augsburg

    Ganz liebe Grüße und daumendrück,
    Karin

  • Benjamin Aiginger sagt:

    “smecket” sagte die Tochter immer, wenn ihr etwas besonders gut schmeckte. Seitdem werden besondere Geschmackserlebnisse in der Familie Weiss mit “smecket” kommentiert.

  • Manuela sagt:

    Liebes Strong-Magazin-Team,

    vielen Dank für dieses interessante Interview und die Vorstellung von Smecket.

    Der Rote Beere Tee wird sicher demnächst mal ausprobiert, denn hier leben gleich mehrere Teeliebhaber unter einem Dach 🙂

    Zur Gewinnspiel-Frage: Mit “Smecket” bezeichnete Daniels Tochter etwas, das ihr besonders gut schmeckte.

    Ich würde mich sehr freuen demnächst ein Smecket-Produkt ausprobieren zu dürfen – vielleicht habe ich ja Glück.

    Freundliche Grüße,
    Manuela

  • Ramona sagt:

    wenn etwas besonders gut schmeckte

  • Shirley Raupach sagt:

    „Smecket“ -Laut Daniels Tochter bedeutet es dass etwas besonders gut schmeckte. Seither werden besondere Geschmackserlebnisse bei Daniel in der Familie mit dem Ausdruck „smecket“ bezeichnet.

  • Ewa sagt:

    Wenn etwas besonders gut schmeckt : D

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*