You VS the Year – 1000 km in 2016 – die Under Armour Running Challenge

YOU VS THE YEAR, die Running Challenge powered by UNDER ARMOUR
YOU VS THE YEAR, die Running Challenge powered by UNDER ARMOUR

„You VS the Year“ heisst die Running Challenge von Under Armour. Ziel: Laufe 1000 km in 2016. STRONG-Magazine stellt sich dieser Challenge und berichtet ab jetzt regelmäßig über Höhen und Tiefen, Erfolge und Misserfolge. Was es genau mit dieser Challenge auf sich hat, erfahrt Ihr im Folgenden …

Text: Nicolette Scharpenberg

You VS the Year - die Running Challenge by Under Armour

You VS the Year – die Running Challenge by Under Armour

„1000 km in 2016 laufen – absoluter Wahnsinn!“, dachte ich, als ich von der „You VS the Year“-Running-Challenge von Under Armour erfahren habe. Für mich als absoluter Jogging-Muffel hört sich das echt verdammt viel an! Ich meine, 2,7 km pro Tag, sind immerhin 19,17 km pro Woche und 76, 71 km pro Monat!! Hallo, wie soll das gehen? Für Leute, die total lauf-addicted sind – Marathonläufer oder Freaks, die ohne täglich zu Joggen nicht leben können – die machen das mit links. Ich bin schon froh, wenn ich es 3 Mal pro Woche ins Fitnessstudio schaffe und da vielleicht 10 min. auf das Laufband zum Aufwärmen gehe, aber das war es dann auch. In seltenen Fällen, wenn es mich plötzlich mal packt, dann laufe ich max. 8 km durch Planten und Blomen, aber das kommt vielleicht 1 – 2 Mal pro Monat vor.

P.S. ein Marathon ist natürlich 42 km lang 😉 und hier wie versprochen der Link zu meinem Lieblings-Laufsong: Creutzfeld & Jakob „Outro“ vom Album „Zwei Mann gegen den Rest“

You VS the Year Challenge – Wie kann ich es schaffen?

Warum ich jetzt über diese Challenge schreibe? Nun, die Sache ist die: jedes Mal nach dem Laufen denke ich:

„So doof war das jetzt nicht, das sollte ich echt öfter machen!“

Zumal es das kardiovaskuläre System (Herz-Kreislauf-System) stärkt und das ist als Gegenpol zum Krafttraining sogar gesund! Was ich bislang im Bezug auf Cardio-Training eher gemacht habe, sind Intervallsprints auf dem Laufband oder Intervallsessions auf dem Rudergerät. Langes Laufen war für mich immer irgendwie langweilig und man muss bedenken, dass man die Zeit und die Disziplin dafür aufbringen muss. Man läuft nicht nur 45 min. Man muss sich umziehen, Musik raussuchen, vielleicht kurz dehnen, dann laufen, danach duschen, Haare waschen etc. etc. Dann ist man schon mal gut 1,5 – 2 Std. beschäftigt. Und für Leute, die den ganzen Tag im Büro sind und um 19:30 Uhr vielleicht erst nach Hause kommen, erfordert es echt Disziplin sich dann noch aufzuraffen … Ausreden, Ausreden, … ich weiß. Man kann wunderbar Ausreden finden, warum man keine Zeit hat zum Laufen. Ich bin jedenfalls ein Lauf-Ausreden-Profi in dem Fall ;-).

You VS the Year Running Challenge by Under Armour

You VS the Year Running Challenge by Under Armour

Nun habe ich letzte Woche via Facebook von der „You VS the Year“-Challenge von Under Armour erfahren und ich dachte mir:

„Vielleicht musst du dich etwas austricksen, um dich zum Laufen zu motivieren!“

Wie? Ich sage nur „Gamification“ = Mache eine Challenge daraus! Was ich damit meine: Wenn man im Wettbewerb steht, was bei dieser Challenge der Fall ist, dann läuft man gegen die ganze Welt bzw. gegen alle Läufer, die sich für diese Herausforderung  via der Endomondo App von Under Armour registriert haben (das geht hier). Übrigens kann man sich über die App mit Freunden zusammenschließen, um in der Gruppe die 1000 km zu schaffen und sich gemeinsam zu motivieren. Dies ist besser als alleine zu trainieren. Ist bei mir zumindest so, denn alleine habe ich spätestens nach zwei Tagen schon wieder keine Lust mehr und denke „ach, weiß ja keiner, dass ich mehr laufen wollte und fällt nicht auf wenn ich es nicht tue …“. Ausreden.

You VS the Year Running Challenge by Under Armour

„You VS the Year“-Run-Club Hamburg

Somit habe ich letzte Woche, als ich mit meinen Mädels von der Urbanathlon Challenge via What’s App geschrieben habe, von dieser Challenge erzählt und sie waren alle sofort Feuer und Flamme mitzumachen und zack war meine „You VS the Year“-Laufgruppe geboren! Ich treffe mich jetzt am 22.01. mit den Mädels, um die Details zu besprechen. Ich bin gespannt ob wir es schaffen werden die 1000 km zu knacken!

Zudem bin ich total gespannt, wie sich das regelmäßige Laufen auf meine Fitness auswirkt. Denn nehmen wir mal an, man läuft ganz easy ca. 6 km/h. Das entspricht etwa 1 km in 10 Minuten x 76, 71 km = 767,12 min. im Monat. Dann macht das ca. 6600 kcal, die ich mindestens mehr verbrauche nur durch das Laufen in einem Monat. (Ich hoffe, ich hab das richtig mit der fooDDB App ausgerechnet) Zusätzlich stärke ich mein Herz-Kreislauf-System, was super für das Immunsystem ist und für die Entspannung (Cortisolabbau). Eigentlich hat es nur Gutes! 😉

Wie oben bereits kurz erwähnt, werde ich ab jetzt regelmäßig über meine/unsere Trainingserfolge berichten (wiederum ein guter Motivator, um dran zu bleiben ;-)). Den ersten „Fortschritt“ in diese Richtung habe ich heute schon gemacht: ich habe mich bei der Endomondo App angemeldet. Das ist die hauseigene Lauf-Tracking-App von Under Armour, die mich das ganze Jahr beim Joggen begleiten wird, und mit der ich alle meine Läufe aufzeichen kann. Im Anschluss kann ich diese in meiner Gruppe teilen und auch sehen wann und wie oft meine Freunde gelaufen sind => Gamification it is!

 

Screenshots der Endomondo App von Under Armour zum tracken der You VS the Year Challenge

Screenshots der Endomondo App von Under Armour zum tracken der You VS the Year Challenge

Mein Profil bei Endomondo - jetzt kann/muss es losgehen - You VS the Year - yeah!

Mein Profil bei Endomondo – jetzt kann/muss es losgehen – You VS the Year – yeah!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ich bin gespannt was mich in diesem Jahr erwartet, ob ich es schaffen werde regelmäßig zu laufen und vor welchen Problemen ich während des Jahres stehe. Mir fallen ehrlich gesagt jetzt schon wieder zig Probleme aka. Ausreden ein nicht zu laufen – und zack, da isse wieder: die Ausreden-Queen 😉

Und genau darüber, über meine You VS the Year Challenge-Journey werde ich sowohl hier auf STRONG-Magazine, als auch auf Instagram und Facebook mit den Hashtags #YouVsTheYear und #strongrunningchallenge

Wie sieht es bei Euch aus? Geht es Euch genauso wie mir und könnt Ihr Euch auch schlecht aufraffen zum Laufen, würdet aber gerne mehr Sport machen? Dann seid Ihr herzlich eingeladen bei der Challenge mitzumachen! Meldet Euch jetzt hier an:  You VS the Year Running Challenge powered by Under Armour. Die Endomondo-App könnt Ihr Euch hier herunterladen: Running and Walking with Endomondo

Wenn Ihr in Hamburg wohnt und auch Lust habt mit uns in der Gruppe zu laufen – gerne! Schreibt einfach einen Kommentar unter diesen Post und ich melde mich bei Euch für weitere Details!

Übrigens: Um die Challenge zu unterstützen, wird Under Armour jeden Monat Preise an die Teilnehmer von You vs. the Year verlosen. Also meldet Euch schnell an!

Hier geht’s zur Übersicht, in der Ihr alle Beiträge von mir zu der „You VS the Year“-Running-Challenge findet.

Folge Under Armour auf Facebook

Nachtrag:

Heute – 13.1.2016 – habe ich es endlich geschafft zu laufen, mein erster Run – Wahnsinn!! Wie es „gelaufen“ ist erfahrt Ihr im Video oben. Meine ersten Running Ergebnisse findet Ihr hier:

you-vs-the-year-running-challenge-under-armour-13 you-vs-the-year-running-challenge-under-armour-14

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Und das war das scheiß Gitter was mir ständig im Weg war

you-vs-the-year-running-challenge-under-armour-10

Bis ganz bald Leute!

you-vs-the-year-running-challenge-under-armour-2

Promotion

2 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*