About STRONG Magazine

Hi, ich bin Nicolette

Nicolette vom STRONG Magazine

Nicolette, STRONG Magazine. Bild: Julia Zierer

…ich bin die Gründerin des STRONG Magazines, 38, geboren in Rheda-Wiedenbrück und lebe heute in Berlin.

Wie ist das STRONG Magazine entstanden?

Ich werde oft gefragt: “Wie ist das STRONG Magazine entstanden?” Um ehrlich zu sein, aus eigenem Bedarf. Ich habe damals in der Online Redaktion eines Lifestyle Magazins gearbeitet und war unglücklich mit meiner Figur. Ich war eine von denen, die fast jeden Tag Hot Iron oder Bauch-Beine-Po-Kurse gemacht hat und danach noch eine Stunde auf den Crosstrainer gegangen ist – ich habe aber NIE Effekte vom Training gesehen!

Im Januar standen Fitness-Themen auf dem Redaktionsplan und die Chefredakteurin wollte, dass ich ein Programm teste. Dadurch musste ich mich notgedrungen mit dem Thema Fitness & Ernährung intensiver auseinandersetzen und begann darüber viel zu recherchieren. Ich führte Interviews mit professionellen Coaches aus Bereichen des klassischen Krafttrainings, Functional Bodybuildings, CrossFit, Yoga u.v.m. und testete selber sehr viel aus.

Nach kurzer Zeit, war ich völlig “On Fire🔥”  für das Thema und fand alles was mit dem Anheben von schweren Dingen zu tun hatte mega und wie man sieht, war ich scheinbar schon sehr früh anfällig für das Thema:

Meine Fitness-Laufbahn ist mittlerweile ziemlich lang und facettenreich und ich habe über die Jahre sehr viel gelernt – insbesondere was NICHT hilft!

Wenn ich heute gefragt werde was mir am Meisten gebracht hat, dann sage ich im Bezug auf Training ganz klar: Gewichte anheben. Egal in welcher Form.

Die Effekte vom Krafttraining waren einfach krass.

Was die Ernährung angeht: der Umstieg von einer “Wischi-Waschi”- Low Carb Ernährung auf die Ketogene Ernährung.

Allerdings bin ich kein Freund der Langzeit-Keto-Ernährung. Dauerhaft is das für meinen Körper zu stressig. Vor allem in Kombi mit Sport pusht mir das zu sehr den Cortisolspiegel nach oben. Das merke ich immer daran, dass ich nicht mehr gut schlafe, meine Tage nicht mehr bekomme oder depressive Verstimmungen habe.

Keto ist ist super als Kickstart oder wieder zurück “on Track” zu kommen, wenn man mal aus der Spur geraten ist. Das passiert mir natürlich auch regelmäßig. Ich persönlich neige z.B. dazu zu viel “Fake Süßigkeiten” wie z.B. Proteinriegel zu konsumieren oder mir Eiweißpulver mit Flav Drops in Haferflocken oder Quark. Ich liebe das 😅, vertrage es aber überhaupt nicht. Ich fühle mich danach immer wie ein Fass (also aufgedunsen ;-)). Oder wenn die Rotwein-Abende mit Freund*innen irgendwie zu oft im Terminkalender aufgetaucht sind 🙈…

Deshalb wechsle ich heute tageweise zwischen verschiedenen Ernährunsformen und mache mal einen Keto-Tag, Low Carb- oder High Carb-Tag – Keto-Cycling nenne ich das. Dadurch bleibt mein Stoffwechsel in Schwung, wird stets neu gefordert und ich beuge Plateaus vor.

Damit das so funktioniert, empfehle ich jedoch sich für den Einstieg 1-2 Wochen strikt Keto zu ernähren, damit der Körper einmal zumindest richtig in Ketose – dem Fettverbrennungs-Modus – kommt. (Wen das Thema mehr interessiert, dem kann ich meinen Online Kurs STRONG BULLETPROOF empfehlen, dort erkläre ich genau, wie ich das damals gemacht habe).

Die STRONG Inhalte

Wie gesagt, STRONG ist im Grunde aus eigenem Bedarf entstanden. Ich habe bei meiner Recherche damals kein deutschsprachiges Fitness Magazin gefunden, wo es nicht um Joggen und BBP-Kurse ging.

Ich konnte mich auch irgendwie überhaupt nicht mit diesen Selbstbräuner-Blondinen mit pinken Hanteln  auf den Covern identifizieren.


Geschweige denn habe ich die Infos gefunden wonach ich gesucht habe.

Ja und somit hab ich gesagt: “Gut, dann mach ich das Ding einfach selber!

… auf den “Seite-online-stellen”-Button habe ich im Februar 2015 gedrückt, nachts um 1:00 Uhr  mit einem Glas Rotwein in meiner kleinen Küche auf Sankt Pauli (ich habe zwischendurch auch mal in Hamburg gewohnt 💙⚓️).

Über die Jahre ist einiges an Inhalten entstanden und auch an Produkten. Ich habe irgendwann alle Trainingspläne die ich selber mal gemacht habe, als E-Books gebaut und diese gibt es jetzt im STRONG Shop: Hier findest du einen Überblick aller Trainingspläne

Etwas später kamen dann auch Ernährungspläne hinzu. Wie zum Beispiel ein 30 Tage Keto Ernährungsplan, den ich damals selber zum Einstieg gemacht habe. Irgendwann war mir das jedoch zu viel Fleisch und somit hab ich den Keto Ernährungsplan noch mal als vegane Variante umgebaut.

Ja und während Corona hab ich es dann endlich geschafft meinen lang geplanten Online Kurs STRONG BULLETPROOF zu bauen. Im Kurs zeige ich Schritt für Schritt wie man Training & Ernährung ideal miteinander kombiniert. Insbesondere wenn man einen stressigen Alltag hat (das war bei mir nämlich immer der Fall).

STRONG BULLETPROOF ist speziell ausgelegt für Leute mit wenig Zeit, die nicht selber darüber nachdenken wollen was sie wann essen und wie sie dazu trainieren sollten um optimale Ergebnisse zu erlangen.

Ich habe über die Jahre so unglaublich viele Life-Hacks angesammelt, dass ich für jede Lebenssituation eine smarte Strategie in Petto habe, wie man “On Track” bleibt. In STRONG BULLETPROOF teile ich mein Wissen und erspare dir somit Umwege.

Der neuste Kurs ist STRONG GAME CHANGER, das ist ein reiner Fitness Online Kurs (also ohne Ernährungsplan). In SGC mache ich mit dir 30 Tage lang 3x pro Woche gemeinsam Sport. Die Workouts orientieren sich am CrossFit programming. Ich liebe CrossFit, weil es einfach so hardcore effektiv ist, aber ich kann einige Übungen einfach nicht (z.B. Klimmzüge oder diese krassen Gymnastik-Sachen) – In STRONG GAME CHANGER habe ich aus dem CrossFit nur die coolen und effektiven Übungen für uns Ladies rausgepickt und in einen schönen Trainingsplan gegossen, der systematisch Woche-für-Woche aufeinander aufbaut.

GAME CHANGER ist übrigens der ideale Anschlusskurs, wenn du vorher BULLETPROOF gemacht hast!

Wenn ich dich jetzt mit den ganzen Infos verwirrt haben sollte, dann findest du hier noch mal einen Überblick über alle Angebote: KLICK HIER

Werben auf STRONG

Ich bekomme mittlerweile einige Anfragen bzgl. Werbung auf STRONG. Infos wie das gehen kann findest du hier in den Mediadaten

Falls du Fragen hast, dann schreib mir bei Instagram oder komm in die STRONG Facebook Gruppe oder sende mir eine e-mail: info@strong-magazine.com

Ich freue mich von Dir zu hören!

Stay STRONG, deine Nicolette

Disclaimer: Alle Empfehlungen sind sorgfältig erwogen und geprüft und für gesunde Erwachsene gedacht, die älter sind als 18 Jahre. Keiner dieser Artikel kann einen Ersatz für kompetenten, medizinischen Rat bieten. Bitte konsultieren Sie einen Arzt, bevor Sie mit einem Trainings-, Ernährungs- oder Nahrungsergänzungsprogramm anfangen. Besonders dann, wenn Sie in der Vergangenheit bereits Beschwerden gehabt haben sollten.