Krafttraining ab 40: 6 Tipps um sicher und effektiv zu trainieren

HIT Training - high-intensity-Training Ratgeber
HIT Training - high-intensity-Training Ratgeber

Krafttraining ab 40 – Viele Menschen glauben, dass Krafttraining ab 40 Jahren nicht mehr möglich oder sogar gefährlich ist. Doch das stimmt nicht! Mit dem richtigen Training können auch Menschen im Alter ihre Fitness und Gesundheit verbessern. In diesem Blogartikel erfährst du, worauf du beim Krafttraining ab 40 achten solltest, um sicher und effektiv zu trainieren.

Krafttraining ab 40: 6 Tipps für effektives und sicheres Training

1. Trainiere sauber und akkurat

Die wichtigste Regel für ein sicheres und effektives Krafttraining gilt für alle Altersgruppen: Trainiere sauber und akkurat! Das bedeutet, dass du die Übungen mit der richtigen Technik ausführen solltest. Wenn du dir unsicher bist, wie eine Übung funktioniert, frage einen Fitnesstrainer oder eine Fitnesstrainerin um Hilfe.

2. Verwende Maschinen

Maschinen sind eine gute Möglichkeit, um Krafttraining sicher und effektiv zu gestalten. Sie führen die Bewegung in einer vorgegebenen Bahn, wodurch das Verletzungsrisiko minimiert wird.

Krafttraining ab 40: Körper-Transformationen bei Frauen die mit 40 mit dem Krafttraining begonnen haben
Körper-Transformationen bei Frauen die mit 40 mit dem Krafttraining begonnen haben

3. Wähle den richtigen Wiederholungsbereich

Für den Muskelaufbau ist es wichtig, dass du mit einem Gewicht trainierst, das dich an deine Grenzen bringt. Wähle jedoch nicht so ein schweres Gewicht, dass du die Übungen nicht mehr sauber ausführen kannst. Ein guter Wiederholungsbereich für Krafttraining ab 40 liegt zwischen 8 und 12 Wiederholungen.

4. Trainiere nicht zu oft

Mit zunehmendem Alter lässt die Regenerationsfähigkeit des Körpers nach. Daher solltest du nicht zu oft trainieren. Drei bis vier Trainingseinheiten pro Woche sind für die meisten Menschen im Alter ausreichend.

Krafttraining ab 40: Trainiere smart statt zu hart
Krafttraining ab 40: Trainiere smart statt zu hart

5. Wärme dich gut auf

Vor jedem Training solltest du dich gut aufwärmen. Das hilft, Verletzungen vorzubeugen. Ein 10-minütiges Aufwärmen auf dem Laufband oder Stepper ist ausreichend.

6. Höre auf deinen Körper

Höre auf deinen Körper und überanstrenge dich nicht. Wenn du Schmerzen hast, mache eine Pause.

Krafttraining ab 40 – der ideale Trainingsplan

Krafttraining ab 40 Trainingsplan für Frauen ab 40 für das Fitnessstudio
Krafttraining ab 40 – Trainingsplan

Mit diesem speziell entwickelten Trainingsplan für Frauen ab 40 kannst du:

  • Effektiv Muskeln aufbauen
  • Hartnäckiges Fett verbrennen
  • Eine schöne Sanduhrfigur formen

Warum dieser Trainingsplan perfekt für dich ist:

  • Speziell auf die Bedürfnisse von Frauen ab 40 abgestimmt: Berücksichtigt die hormonellen Veränderungen und den Muskelabbau in dieser Lebensphase.
  • Effektives Ganzkörpertraining: Trainiert alle wichtigen Muskelgruppen mit Fokus auf Rumpf, Beine und Po.
  • Einsteigerfreundlich: Die Übungen an den Maschinen führen dich Schritt für Schritt an das Krafttraining heran.
  • Schnell sichtbare Erfolge: Durch die optimale Auswahl und Reihenfolge der Übungen, Satz- und Wiederholungszahlen sowie Pausenzeiten.
  • Fördert die Fettverbrennung und den Muskelaufbau: Ideal, um trotz Perimenopause oder Wechseljahre abzunehmen und deine Wunschfigur zu erreichen.

Hier geht es zum Trainingsplan (KLICK)

Fazit: Krafttraining ab 40

Ttraining ab 40 ist sicher und effektiv, wenn du einige wichtige Punkte beachtest. Trainiere sauber und akkurat, verwende Maschinen, wähle den richtigen Wiederholungsbereich, trainiere nicht zu oft, wärme dich gut auf und höre auf deinen Körper.

Link Tipps:

More from Schweiß & Eisen
Für wen eignet sich die Ketogene Diät?
Überall hörst du von der Keto Diät als neuer Ernährungshype. Du fragst...
Read More
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert