Keto Rezept Schokokuchen

Keto Rezept Schokokuchen
Keto Rezept Schokokuchen

Keto Schokokuchen-Rezept – Dieses Rezept gehört zu unseren liebsten Low-Carb-Kuchen.  Dieses Keto Schokokuchen Rezept ist unglaublich lecker und schokoladig und passt perfekt zur Ketogenen Ernährung. Der Keto Kuchen  ist super saftig und mit einer zarten Kruste versehen. Obwohl sich der Schoko-Kuchen ideal zum Schichten eignet, kannst du auch einfach nur einen schlichten Kuchen daraus machen, oder leckere Muffins daraus zaubern. Ob du ihn mit unserer zuckerfreien Buttercremeglasur überziehst oder ihn einfach so genießt, er wird jeden – so oder so –  begeistern.

Der ultimative Paleo- und Keto Schokokuchen 

Vielleicht denkst du jetzt, einen Kuchen ohne herkömmliches  Weizenmehl zu backen, ist entweder super kompliziert, oder kommt geschmacklich nicht an das Orginal von deinem Lieblingsbäcker heran. Doch probiere es einmal aus, wir sind uns sicher beim nächsten Nachmittagstee mit deinen Liebsten, wird keiner den Unterschied bemerken (oder diesem den Vorzug geben).

Linktipp: Ketogenes Menü für die Feiertage

Infos zum Süßen

Du hast viele Möglichkeiten, diesen hervorragenden Schokoladenkuchen ketokomform zu süßen, aber du solltest den Einfluss auf die Textur beachten. Zum Beispiel eignen sich  Xylitol oder Erythrit (kein Nachgeschmack, weichere und fluffigere Textur) oder  Lakanto (kaum Nachgeschmack, dichtere Textur) sehr gut für diesen Keto-Schokoladenkuchen.

Und beachte auch zudem, dass Xylit und Allulose länger brauchen, um fest zu werden, so dass der Kuchen kurz nach dem Backen besonders weich ist. Lasse ihn daher also  etwa 30 Minuten lang abkühlen.

STRONG-Hinweis: Allulose ist bislang leider noch nicht auf dem Deutschen Markt erhältlich – aber falls ihr doch eine Möglichkeit kennt, wo man  diese Zucker-Alternative kaufen kann, dann schreibt uns das sehr gerne als Kommentar unter dieses Rezept.

Infos zum Mehl

Damit dieser wunderbare Kuchen ketogen wird, verwenden wir kein Getreidemehl. Stattdessen, brauchst du feines Mandelmehl, Goldleinmehl (hier ist es wirklich wichtig, dass du  Goldleinmehl verwendest, um das bestmögliche Ergebnis zu erzielen) und Kokosmehl.

Linktipp: ketogene Süßigkeiten selber machen oder im Supermarkt kaufen

Zutaten für den ketogenen Schokokuchen

Keto Rezept Schokokuchen

Keto Rezept Schokokuchen

Anleitung Schokokuchen (keto)

  1. Positioniere ein Backrost im unteren Drittel deines Ofens und heize ihn auf 180°C vor.
  2. Fetten eine ca. 20 cm Kuchenform sorgfältig ein und bestäube sie mit Kakaopulver.
  3. Mandelmehl, Goldleinmehl, Kokosnussmehl, Backpulver und Xanthan in eine mittlere Schüssel geben. Mit dem Schneebesen gründlich verrühren, beiseite stellen.
  4. Gebe die Butter, Schlagsahne (oder Kokosnussöl und Sahne), Kakaopulver, Salz und Espressopulver (optional) in eine große hitzebeständige Schüssel. Über einem Wasserbad, unter ständigem Rühren schmelzen lassen (oder die Mikrowelle in kleinen Schüben benutzen). Vom Herd nehmen und die Mischung etwas abkühlen lassen.
  5. Xylit, Erythrit oder Kokosblütenzucker und ein Ei nach dem Anderen hinzufügen. Nach jedem Ei gut aufschlagen, bis es vollständig eingearbeitet ist. Die Textur sollte glatt und dickflüssig werden, wobei sich der gesamte Süßstoff in der Mischung auflöst (bei Verwendung von Erythrit können einige Körnchen zurückbleiben).
  6. Füge die Mehlmischung hinzu und schlage sie kräftig auf, bis sie vollständig vermischt ist (etwa eine Minute). Dann den Teig in die vorbereitete Kuchenform gießen.
  7. Den Schokokuchen für ca. 15-19 Minuten backen (bis ein eingesteckter Zahnstocher gerade noch sauber herauskommt). Kontrolliere ab der 15. Minute möglichst oft, um sicherzustellen, dass der Kuchen nicht austrocknet.
  8. Lass den Kuchen mindestens 30 Minuten in der Kuchenform abkühlen, bevor du  ihn auf den Rost legst. Besonders zerbrechlich ist er direkt nach dem Backen, (vor Allem, wenn du  ihn mit Xylitol oder Allulose hergestellt hast).
  9. Wenn du einen Schichtkuchen bauen möchtest, solltest du die Schichten (gut verpackt) abkühlen lassen, sobald sie Raumtemperatur haben. Am Besten ist es, die Schichten am Vortag zu machen, so kühlen sie über Nacht ab.

      STRONG-Tipp: nicht vergessen – beim Abkühlen gart der Kuchen noch etwas nach!

Keto Rezept Schokokuchen

Keto Rezept Schokokuchen

Dir hat das ketogene Rezept “Ketogener Schokoladenkuchen” gefallen und du möchtest herausfinden, wie du Keto ganz leicht und ohne Verzicht, in deinen Alltag integrieren kannst? Dann empfehlen wir dir unseren 30 Tage Keto Ernährungsplan (gibt es übrigens auch für Veganer).”

Silvia ist Editor beim STRONG Magazine und hilft Nicolette bei der Artikelerstellung. Sie ist seit 2017 mit an Bord und schreibt für STRONG aus Hamburg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.