Carnivore Diät – Ratgeber Fleischfresser Ernährung + Ernährungsplan

Carnivore Diät - Was ist die ketogene Paleo Ernährung? Ratgeber
Carnivore Diät - Was ist die ketogene Paleo Ernährung? Ratgeber

Carnivore Diät – Was ist die ketogene Paleo Ernährung? Tipps & Ernährungsplan: Carnivore? Was ist das bloß schon wieder? Ein neuer Hype oder ist wirklich was dran an der sogenannten Fleischfresser Ernährung?

Seit 2018 gibt es eine “neue” Richtung innerhalb der ketogenen Ernährung, die für manche etwas extrem erscheinen mag. Sie nennt sich die “Carnivore Diät” – zu deutsch: die reine Fleischesser Diät oder die ketogene Paleo Diät.

Kurz und knapp gesagt: Die Karnivore Ernährung sieht vor, dass  man ausschließlich tierische Produkte zu sich nimmt. Manche, die das Konzept etwas lockerer angehen, essen auch Milchprodukte, Butter, Eier oder Käse.

Doch schauen wir uns einmal gemeinsam an, was ihr “Erfinder” – Shawn Baker – mit dieser sehr fleischigen Variante erreichen möchte und wie es vielleicht auch für dich ein neuer Ansatz in der ketogenen Ernährung sein kann.

In diesem Beitrag gehen wir auf folgende Fragen ein:

Was ist die Carnivore Diät? Welche Vorteile hat sie? Wie schnell kann ich mit der Fleischfresser Ernährung abnehmen und wie sieht ein Carnivore Ernährungsplan aus?

Inhaltsverzeichnis:

Was ist die Carnivore Diät?

Zunächst ist es einmal wichtig, Shawn Bakers Philosophie und Gedanken zu verstehen.

Er sagt Obst und Gemüse brauchen wir nicht, dafür aber grasgefüttertes Fleisch – aka Fleisch von glücklichen Tieren. Also im Grunde genauso, wie sich unsere Vorfahren schon ernährt haben.

Dadurch, dass wir uns von den Kohlenhydraten in unserer Ernährung befreien, eliminieren wir auch die Unglücks- und Gesundheitsprobleme, die wir durch unsere westlichen Diäten mit Kohlenhydraten und entzündlichen Inhaltsstoffen, selbst geschaffen haben.

Aber wir schauen uns jetzt gemeinsam einmal die Vor- und Nachteile dieser “Fleischfresser Diät” an.

Carnivore Diät - Was ist die ketogene Paleo Ernährung? Ratgeber

Carnivore Diät – Was ist die ketogene Paleo Ernährung? Ratgeber

Welche Vorteile hat die Carnivore Ernährung?

Die Carnivore Diät ist durch  den Trend der Paleo und Keto Diät wieder populär geworden..

Die Überzeugung dahinter ist die Annahme, dass kohlenhydrathaltige Ernährungsformen die Ursache für viele Krankheiten und Entzündungen im Körper sind, wie zum Beispiel Darmprobleme, Hautausschlag oder Autoimmunerkrankungen.

Des Weiteren reguliert diese sogenannte Fettanpassung deinen Hormonhaushalt und reguliert auch deinen Appetit.

Weniger Entzündungen im Körper

Hast du mit entzündlichen vielleicht schon chronischen Zuständen in deinem Körper zu kämpfen, dann wird all dies durch die Zufuhr von Pflanzenölen, verarbeiteten Lebensmitteln und einigen pflanzlichen Nährstoffen nur noch verschlimmert.

Eine strickte Carnivore Diät führt zu weniger Schmerzen und das zusätzliche Kollagen aus den tierischen Proteinquellen verbessert in der Folge deine Knorpel Gesundheit.

Testosteron Regulierung durch Carnivore Diät

Wir wissen mittlerweile, dass die Zufuhr “gesunder” Fette für eine optimale Hormonfunktion – einschließlich Testosteron – verantwortlich ist.

Wenn du bei der Carnivoren Diät jetzt die gesunden Fette und Proteine zu dir nimmst, bedeutet es für dich in der Folge, dass du mehr Energie hast und auch deine Muskelmasse und Kraft zunimmt.

Auch die Hormone – einschließlich Testosteron – werden so reguliert aber nicht erhöht.

Mentale Klarheit durch Karnivore

Wenn du einmal die Gelegenheit hast, dich mit jemandem auszutauschen der sich mit der Carnivoren Diät ernährt, wird dir mit Freude auch über ihre erhöhte Konzentrationsfähigkeit und gedankliche Klarheit berichten.

Studien in diesem Bereich haben gezeigt, dass Ketone neuroprotektive Eigenschaften haben und das Gehirn wirklich Fette gegenüber Kohlenhydraten für seine Energie bevorzugt.

Carnivore Diaet - Was ist die ketogene Paleo Ernaehrung?

Carnivore Diaet – Was ist die ketogene Paleo Ernaehrung?

Wie funktioniert die Karnivore Diät?

Der Hauptbestandteil der Carnivoren Diät sind somit tierische Lebensmittel und Produkte. Alle anderen Nahrungsmittel werden bis auf ein Minimum heruntergefahren.

Also kein Obst, kein Gemüse, kein Brot oder Getreide und die Beschränkung bei der Milchaufnahme liegt auf laktosearmen Lebensmitteln. Somit ist diese Zero Carb Diät das genaue Gegenteil einer veganen Ernährung.

Kohlenhydrate die in Pflanzen ja reichlich vorkommen, sind nämlich die einzigen nicht essentiellen Makronährstoffe und das bedeutet, dass wir Fette und Proteine benötigen, um überleben zu können. So umstritten die Carnivore Diät bei manchen Ernährungsspezialisten auch sein mag, es ist ein Fakt, dass viele Menschen die sich mit dieser Zero Carb Diät ernähren, ihr wesentliche Veränderungen zuschreiben.

Linktipp: kohlenhydratfreie Lebensmittel – Tabelle

Wie schnell kann ich mit der Fleischfresser Diät abnehmen?

Im Vergleich mit einer rein ketogenen Ernährung, kannst du auch mit der Carnivoren Diät sehr schnell Gewicht verlieren, da du die Hauptnahrungsquelle von Kohlenhydraten auf Fette verlagerst und die Kohlenhydrate komplett weglässt.

In der Ketose verwertet dein Stoffwechsel dann ja diätisches und auch Körperfett als Kraftstoff. Weiters sind ja Proteine und Fette bei der Nahrungsaufnahme sehr sättigend – dass oft für mehrere Stunden.

Fleischfresser Diät Tipps & Carnivore Ernährungsplan

Welche Lebensmittel sind bei der Carnivore Diät erlaubt? Lebensmittelliste

Welche Lebensmittel sind bei der Carnivore Diät erlaubt?

Welche Nahrungsmittel kann ich bei der Carnivoren Diät zu mir nehmen?

Grob gesagt sind das Fleisch und tierische Produkte. Damit sich auch dein wöchentlicher Lebensmitteleinkauf einfach gestaltet, schauen wir uns die entsprechenden Untergruppen einmal kurz an:

  • Fleisch: Nach Möglichkeit sollten dies fettreiche Stücke von Gras-gefütterten Tieren sein ( z. B. Ribeye, 80/20 Rinderhackfleisch, T-Bone, Speck, Schweinekoteletts, Flanksteak, etc.). Da du  Kohlenhydrate einschränkst, wird Fleisch mit höherem Fettgehalt bevorzugt, damit dein Körper diese Fette als Energiequelle nutzen kann.
  • Fisch: Hier gilt die gleiche Regel wie beim Fleisch – kaufe fetten Fisch (z. B. Lachs, Sardinen, Forellen, Makrelen und Wels).
  • Eier: Eier (sie sind das “Multivitamin der Natur”), sind das perfekte Verhältnis von Eiweiß, Fetten und essenziellen Nährstoffen, damit dein Körper bei der Zero Carb Diät seine besten Leistungen erbringt.
  • Knochenmark: Knochenbrühe ist erlaubt und eine hervorragende Proteinquelle, die die Gesundheit von Darm, Haut und Gelenken fördert.
  • Milchprodukte mit niedrigem Laktosegehalt: Butter aus Weidemilch und gereifter Käse sind technisch erlaubt, da sie von einem Tier stammen. Aber viele Menschen, die sich nach der Carnivoren Diät ernähren, versuchen die Aufnahme von Milchprodukten auf ein Minimum zu beschränken.
  • Schmalz, Fett und andere tierische Fette: Verwenden anstelle von Pflanzenölen immer Schmalz, Talg und andere tierische Fette, um dein Essen zu kochen.
  • Einfache Gewürze, Gewürze und Gewürze: Salz, Pfeffer, Kräuter und Gewürze sind in der Carnivoren Diät erlaubt. Halten dich an einfache Zutaten, die keinen Zucker oder Kohlenhydrate enthalten.

Wenn du deinem Fleisch etwas Geschmack verleihen möchten, dann verwende doch eine kalorienfreie Soße ganz nach deinem Geschmack.

Linktipp: ketogenes Protein ohne Kalorien für vegane Ketarier die ihre Muskeln nicht verlieren wollen

Welche Nahrungsmittel sollte ich bei der Carnivore Ernährung vermeiden?

Das ist jetzt der harte Teil. Aber mit etwas Übung ist dir diese Liste schnell vertraut:

  • Früchte: Äpfel, Bananen, Beeren, Tomaten, etc.
  • Gemüse: Alle Gemüse und dazu gehören auch Gemüsebrühen und Gewürze aus Gemüse.
  • Die meisten Milchprodukte: Der Verzehr welcher Menge an Milchprodukten ist in der Gruppe derer, die sich nach der Carnivoren Diät ernähren, immer noch heiß diskutiert. Die meisten ernähren sich mit laktosefreien oder laktosearmen Milchprodukten: z.B. gereifter Käse und Kefir als Alternative für cremigen Käse und Joghurt.
  • Alle Zucker: Egal ob raffinierter oder natürlicher Zucker – sie sind verboten.
  • Alle Zusatzstoffe: Verarbeitete Lebensmittel, die Nitrate, Nitrite, MSG und andere Zusatzstoffe enthalten, die normalerweise in Tiefkühlprodukten und Konserven enthalten sind.
  • Fleisch von geringer Qualität: Obwohl die Carnivore auf Fleisch basiert, bedeutet dies nicht, dass einfach nur irgendwelches Fleisch auf den Tisch gebracht wird. Um die durch Getreide verursachte Entzündung zu vermeiden, musst du Gras- und Weidefleisch essen.
  • Alle Körner, Brot, Gebäck usw.: Kein Brot oder Körner! Dies bedeutet keinen Reis, keine Nudeln usw.
  • Alle Nüsse, Samen und Hülsenfrüchte: Nüsse, Samen und Hülsenfrüchte sind ebenfalls nicht erlaubt. Dies schließt Mandeln, Erdnüsse, Erbsen, Leinsamen, Chiasamen usw. mit ein.
  • Alles andere, was kein Fleisch ist! Dazu gehören Süßigkeiten, Fleisch aus dem Labor und Fleischalternativen wie Beyond Burger.

Carnivore Ernährungsplan

Sicherlich hast du dich schon beim Lesen gefragt, wie nun so ein Ernährungsplan nach der Carnivoren Diät ausschauen kann. Im Prinzip ist ein solcher Ernährungsplan ganz einfach. Komme nicht in Versuchung ihn komplizierter zu machen als er ist.

Carnivore Diät Ernährungsplan Beispiel für 7 Tage kostenlos

Carnivore Diät Ernährungsplan Beispiel für 7 Tage kostenlos

Tag 1

  1. Frühstück: Steak und Eier
  2. Mittagessen: Lachs und gebratenes Schweinefleisch
  3. Snack: Hüttenkäse
  4. Abendessen: Hackfleisch Pastete

Tag 2

  1. Frühstück: Feta-Käse-Omelette
  2. Mittagessen: Hähnchenschenkel mit Cheddar-Käse
  3. Snack: Beef Jerky aus Weidefütterung
  4. Abendessen: Ribeye Steak

Tag 3

  1. Frühstück: Pochierte Eier mit Speck
  2. Mittagessen: Thunfisch und hart gekochte Eier
  3. Snack: Sardinen
  4. Abendessen: Knochenbrühe und Brathähnchen

Tag 4

  1. Frühstück: Kefir und zwei Eier
  2. Mittagessen: Hähnchenschnitzel mit Speck
  3. Snack: Thunfisch
  4. Abendessen: Bison Burger

Tag 5

  1. Frühstück: Hühnerleber und Rührei
  2. Mittagessen: Puten Burger
  3. Snack: hart gekochte Eier
  4. Abendessen: langsam gerösteter Lachs

Tag 6

  1. Frühstück: Hühnchen-Feta-Omelette
  2. Mittagessen: Rinderleber
  3. Snack: Sardinen
  4. Abendessen: Schweinekoteletts

Tag 7

  1. Frühstück: Speck und Eier
  2. Mittagessen: gegrillte Hähnchen Stücke
  3. Snack: Steak Geschnetzeltes
  4. Abendessen: Prime Rib Steak

Carnivore Diät Ernährungsplan Beispiel für 7 Tage gratis

Karnivore Tipps für die Ernährung

Wenn die Carnivore Diät etwas für dich ist, dann gibt es noch ein paar wichtige Tipps für dich, wie du gut durch den ersten Monat kommst:

Jeder Körper hat unterschiedliche Bedürfnisse. Mache bitte vor Beginn der Carnivoren Diät einen Bluttest und einen weiteren nach 2 Monaten. So kann dein Arzt dir sagen, ob sich die Ernährungsumstellung in deinen Blutwerten widerspiegelt.

Höre nicht auf, auch wenn du dich in der ersten Zeit nicht gut fühlst. Dein Körper stellt sich um und braucht dafür seine Zeit. Auch Keto-Grippe ähnliche Symptome können in der ersten Woche auftreten.

Stelle dich gedanklich darauf ein, dass dein Appetit zwischen “ich kann den ganzen Tag essen” und “ich habe gar keinen Appetit” hin und her schwanken kann. Es pendelt sich aber ein, sobald sich dein Körper umgewöhnt hat.

Linktipp: ketogene Rezepte für die Feiertage wie zum Beispiel ein Keto Weihnachtsmenü

Risiken der Carnivoren Diät

Wie die meisten anderen Diät Formen gibt es auch bei der Carnivoren Diät einige Risiken, die wir an dieser Stelle nicht verschweigen wollen:

Niedriger Vitamin C Spiegel

Vitamin C ist wichtig für die Reparatur des Körpers und hilft, das Risiko chronischer Krankheiten zu verringern.

Mangel an Ballaststoffen

Ein Mangel an Ballaststoffen kann zu Verstopfungen und schließlich zu einem unausgeglichenen Darm führen. Das trägt zu einem geschwächten Immunsystem bei und das Risiko für Darmkrebs kann sich erhöhen.

Verlust “guter” Bakterien

Viele Darmprobleme verschwinden oft schon recht schnell, wenn du dich mit der Zero Carb Diät ernährst. Ein Problem ist aber, wenn durch diese Ernährungsform auch “gute” Bakterien auch über die Zeit eliminiert werden. Das kann wiederum zu einer Vielzahl von Verdauungsproblemen führen.

Zu viel Natrium und gesättigte Fette

Überschüssiges Natrium kann zu Kopfschmerzen, Schwellungen und Nierenerkrankungen führen, und überschüssiges gesättigtes Fett kann das Schlaganfallrisiko erhöhen.

Fazit – Carnivore Ernährung oder doch lieber Keto Diät?

So, jetzt hast du erst einmal einen guten Überblick über die Carnivore Diät. Ob sie am Ende “deine” Diät sein wird, das ist einzig und alleine deine Entscheidung.

Solltest du gesundheitliche Bedenken haben, so berate dich vorher mit deinem Arzt. Wenn dir diese Ernährungsform zu extrem ist, dann empfehlen wir dir die ketogene Ernährung. Dabei bist du flexibler und kannst dich auch als Veganer ketogen ernähren.

 

Silvia ist Editor beim STRONG Magazine und hilft Nicolette bei der Artikelerstellung. Sie ist seit 2017 mit an Bord und schreibt für STRONG aus Hamburg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.