Die besten Vitamine für Frauen ab 40

Die besten Vitamine für Frauen ab 40 gegen Bauchfett
Die besten Vitamine für Frauen ab 40 gegen Bauchfett

Die besten Vitamine für Frauen ab 40 – Du bist gerade 40 geworden und hast jetzt schon das Gefühl, dass sich der lästige Bauchspeck immer mehr hartnäckig festsetzt und nun fragst du dich was du neben Sport und gesunder Ernährung dagegen tun kannst?

In diesem Beitrag möchten wir dir Vitamine und Nahrungsergänzungsmittel vorstellen, die Professor Dr. Andrew Huberman regelmäßig in seinen Podcasts empfiehlt. Er ist Neurowissenschaftler und Professor für Neurobiologie an der Stanford School of Medicine. Seine Forschungsarbeit konzentriert sich auf den Einfluss von Sehen und Atmung auf Gehirnzustände wie Angst und hohe Aufmerksamkeit sowie auf die Entwicklung schneller und effektiver Werkzeuge zur Bewältigung von Stress, Verbesserung des Schlafs und anderer physiologischer Metriken. In diesem Artikel fassen wir für dich seine Tipps zusammen:

Ratgeber: die besten Vitamine für Frauen ab 40

Die besten Vitamine für Frauen ab 40 gegen Bauchfett
Die besten Vitamine für Frauen ab 40 gegen Bauchfett

1. Natürliches Testosteron für Frauen ab 40

Die besten Vitamine für Frauen ab 40 gegen Bauchfett
Die besten Vitamine für Frauen ab 40

Ein wichtiger Aspekt, der oft mit Männlichkeit in Verbindung gebracht wird, ist Testosteron. Aber wusstest du, dass Testosteron nicht nur für Männer wichtig ist? Es hat einen bedeutenden Einfluss auf den Muskelaufbau, die Knochendichte und die allgemeine Vitalität. Also, liebe Ladies, auch wir können von optimalem Testosteron profitieren! Testosteron ist eine Geheimwaffe und zählt zu unseren top Vitamine für Frauen ab 40! Unsere Empfehlung, um den Testosteronspiegel auf natürliche Weise zu optimieren:

  • Tongkat Ali: Diese Pflanze wird traditionell in der Medizin verwendet, um die sexuelle Vitalität und das Testosteron zu unterstützen. Sie kann dabei helfen, den Hormonhaushalt ins Gleichgewicht zu bringen und hat eine positive Wirkung auf den Muskel- und Kraftaufbau.
  • Fadogia Agrestis: Oft als natürlicher Testosteron-Booster bezeichnet, kann diese Pflanze dabei helfen, den Testosteronspiegel zu steigern und somit die Fettverbrennung zu unterstützen.
  • Zink: Zink ist ein essentieller Mikronährstoff, der eine Schlüsselrolle in zahlreichen Stoffwechselprozessen spielt. Es kann dazu beitragen, den Hormonhaushalt zu regulieren und somit indirekt den Testosteronspiegel zu unterstützen.
  • Bor: Ein weiterer Mikronährstoff, der die hormonelle Gesundheit fördern kann. Studien haben gezeigt, dass Bor den Testosteronspiegel erhöhen kann und somit bei der Bekämpfung von Bauchfett helfen kann.

2. Verbesserung der Schlafqualität

Die besten Vitamine für Frauen ab 40 gegen Bauchfett
Die besten Vitamine für Frauen ab 40

Ein erholsamer Schlaf ist ein entscheidender Bestandteil der Gesundheit für Frauen ab 40 und wichtig für alles, von der Gedächtniswiederherstellung bis zur Muskelreparatur. Um die Schlafqualität für Frauen ab 40 zu verbessern helfen gezielte Nahrungsergänzungsmittel.

  • 1. Magnesium L-Threonate: Dieses besondere Magnesium kann durch eine besondere Fähigkeit das Gehirn erreichen und ist anders als andere Magnesiumarten. Wenn man 140 mg davon nimmt, verbessert es den Schlaf und kann dem Gehirn helfen besser zu arbeiten. Deshalb ist es wichtig für Menschen über 40, die besser schlafen möchten. Magnesium ist ein ganz wichtiges Mineral für unseren Körper. Es hilft bei über 300 verschiedenen Reaktionen in unserem Körper. Beim Schlafen und Entspannen funktioniert Magnesium so ähnlich wie bestimmte Schlafmedikamente. Es beruhigt unser Nervensystem und macht unseren Körper bereit zum Ausruhen. Dadurch kann man besser und kontinuierlicher schlafen, was besonders wichtig ist für Frauen über 40, um sich zu erholen und neue Energie zu tanken.
  • L-Theanin: L-Theanin ist ein Stoff, der hauptsächlich in Teeblättern wie Grüntee zu finden ist. Es ist so etwas wie ein Baustein für unseren Körper. Eine bestimmte Menge davon kann uns helfen, uns ruhig zu fühlen, ohne müde zu werden. Wenn man 100-300 Milligramm davon einnimmt, hilft es uns dabei, uns zu entspannen und leichter einzuschlafen. Es beeinflusst bestimmte Chemikalien in unserem Gehirn, wie GABA, Serotonin und Dopamin, die wichtig sind für unsere Stimmung und um Stress abzubauen. Anders als bei normalen Beruhigungsmitteln, macht uns L-Theanin nicht schläfrig, sondern hilft uns dabei, aufmerksam zu bleiben und trotzdem ruhig zu sein, was beim Einschlafen helfen kann. Es hilft uns zu entspannen und ermöglicht uns einen erholsamen Schlaf, ohne dass wir uns am nächsten Morgen benommen fühlen. Es ist sicher und macht nicht süchtig, deshalb ist es eine gute Wahl, um unsere natürliche Schlafqualität zu verbessern.
  • Apigenin: Apigenin ist eine Substanz, die in Kamille enthalten ist. Wenn du 50 mg Apigenin einnimmst, kann es dir helfen, besser einzuschlafen. Es hat eine beruhigende Wirkung auf deinen Geist, ohne dass du starke Medikamente nehmen musst. Es ist also eine natürliche Möglichkeit, Schlaf zu unterstützen. Außerdem macht es nicht süchtig und du wachst am nächsten Morgen nicht müde auf. Das ist gut, wenn du eine entspannende Unterstützung für deinen Schlaf suchst.
  • Inositol, das manchmal Vitamin B8 genannt wird, ist eigentlich kein Vitamin. Es ist eine Art von Zucker, der in deinem Körper eine wichtige Rolle spielt. Es hilft dabei, dass deine Körperzellen richtig funktionieren. Es beeinflusst auch ein Hormon namens Insulin, das deinen Blutzuckerspiegel kontrolliert. Außerdem beeinflusst es zwei andere Stoffe im Körper, die Serotonin und Dopamin genannt werden. Diese sind wichtig für deine Stimmung und deinen Schlaf. Es hilft dem Körper dabei, besser mit Stress umzugehen und die Stimmung und Schlaf zu verbessern.
  • GABA (Gamma-Aminobutyric Acid) und Glycin sind zwei Stoffe, die unserem Körper helfen, besser zu schlafen. GABA ist wie eine Bremse für das Gehirn und verlangsamt die Aktivität der Nervenzellen. Das ist wichtig, damit wir gut einschlafen können. Glycin ist eine andere Substanz, die hilft, unseren Geist zu beruhigen und die Körpertemperatur zu senken. Das signalisiert unserem Körper, dass es Zeit zum Schlafen ist. Wenn man Stress hat oder einen unregelmäßigen Zeitplan hat, können GABA und Glycin besonders nützlich sein, um den Übergang in den tiefen Schlaf zu erleichtern.

3. Steigerung der Konzentration

Die besten Vitamine für Frauen ab 40 gegen Bauchfett
Die besten Vitamine für Frauen ab 40

Im ständigen, fordernden Rhythmus des täglichen Lebens ab 40 ist es nicht nur von Vorteil, sondern eine Notwendigkeit, geistige Schärfe und Konzentration aufrechtzuerhalten. Die folgenden drei Nahrungsergänzungsmittel helfen dir kognitive Funktionen wie Konzentration, Gedächtnis und geistige Klarheit zu unterstützen; was sich am Ende positiv auf dein gesamtes Wohlbefinden und auch auf deine Gewichtabnahme auswirkt.

  • Alpha-GPC: Alpha-GPC oder Alpha-Glycerophosphocholin ist eine cholinerge Verbindung, die Cholin liefert, ein lebenswichtiges Nährstoff, der die Gesundheit des Gehirns unterstützt. In einer Dosis von 300 mg kann es die Blut-Hirn-Schranke überwinden und die Synthese von Acetylcholin erhöhen – ein Neurotransmitter, der für Lernen und Gedächtnis entscheidend ist.
  • L-Tyrosin: L-Tyrosin tritt als Vorläufer mehrerer wichtiger Neurotransmitter auf, einschließlich Dopamin, Noradrenalin und Adrenalin. Diese Neurotransmitter sind entscheidend für die Gehirnfunktion bei Stress oder während Multitasking. Die Verabreichung von 500 mg L-Tyrosin kann dem Gehirn somit die Rohstoffe liefern, die es benötigt, um optimal zu funktionieren, insbesondere während Phasen hoher kognitiver Anforderungen oder beim Umgang mit Umweltbelastungen.
  • Phenylethylamin: Phenylethylamin, dosiert mit 500 mg, ist eine natürliche Spurenamin Säure, die als Neuromodulator oder Neurotransmitter im Gehirn wirkt. Bekannt für seine stimmungsaufhellenden Effekte, stimuliert PEA die Freisetzung von Dopamin und Noradrenalin, was eine aufheiternde Wirkung auf die Stimmung hat und möglicherweise zur Verbesserung von Fokus und Aufmerksamkeit beiträgt.

4. Behalte deine kognitive und körperliche Vitalität

Die besten Vitamine für Frauen ab 40 gegen Bauchfett
Die besten Vitamine für Frauen ab 40

Dein Gehirn ist ein Organ, das besonders viel Sorgfalt erfordert, vor allem im Alter. Mit diesen Nahrungsergänzungsmitteln für kognitive Langlebigkeit kombinierst du gut erforschte Verbindungen, die für ihre gesundheitlichen Vorteile für das Gehirn bekannt sind und auch der Muskelregeneration nach einem Krafttraining für Frauen ab 40 zuträglich sind. Das bedeutet: dein Körper regeneriert schneller und besser, sodass du schneller wieder gestärkt ins nächste Training gehen kannst. Wenn du unsicher bist wie du als Frau ab 40 Trainieren und dich ernähren solltest dann schau dir unseren Trainings- und Ernährungsplan für Frauen ab 40 an.

  • Omega-3-Fettsäuren: Omega-3-Fettsäuren sind besondere Fette, die wir jeden Tag essen sollten, um unser Gehirn gesund zu halten. Besonders wichtig ist eine bestimmte Fettsäure namens EPA. Man sollte jeden Tag ungefähr 2-3 Gramm davon essen. Diese Fette sind wichtig für die Zellen im ganzen Körper und besonders im Gehirn. EPA kann dabei helfen, Entzündungen im Gehirn zu bekämpfen und es vor Schäden zu schützen, die durch das Älterwerden entstehen können. Außerdem spielt EPA eine Rolle beim Austausch von Informationen im Gehirn und beim Wachsen von neuen Nervenzellen, die wichtig sind, damit wir gut denken können.
  • Glutamin: Glutamin ist ein wichtiger Baustein für unseren Körper. Es hilft nicht nur unseren Muskeln, sich nach dem Sport zu erholen, sondern auch unserem Gehirn. Das Gehirn braucht Glutamin, um bestimmte Stoffe herzustellen, die uns klug und aufmerksam machen. Wenn wir Glutamin als Ergänzung nehmen, kann unser Gehirn besser arbeiten und sich vor schädlichem Stress schützen, der uns vergesslich machen kann.
  • Kreatin: Kreatin hilft uns nicht nur körperlich in dem es die Muskulatur unterstützt, sondern auch in unserem Kopf. Es ist wie ein Superkraftstoff für unsere Zellen. Es füllt eine Art Währung für Energie in unseren Zellen auf, die wir für unser Gehirn brauchen. Wenn wir regelmäßig Kreatin nehmen, dann kann es uns helfen, besser nachzudenken und uns Dinge besser zu merken. Es ist wichtig, damit unser Gehirn gut funktioniert. Kreatin hilft uns also dabei, schnell zu denken und unser Gedächtnis zu verbessern. Deshalb ist Kreatin gut für unseren Kopf und hilft uns, schlau zu bleiben. Lies hier unseren erweiterten Artikel über Kreatin für Frauen.

5. Die erweiterte Ergänzungspalette

Avea Vitality Bundle - Die besten Vitamine für Frauen ab 40 gegen Bauchfett
Avea Vitality Bundle – Die besten Vitamine für Frauen ab 40

Neben gezielten Ergänzungen zur kognitiven und Schlafverbesserung ist es wichtig auch ein breiteres Spektrum an Nährstoffen, die als Grundlage für die Gesundheit und Langlebigkeit dienen zu integrieren. Hier sind einige Empfehlungen:

  • Vitamin D: Vitamin D, oft als “Sonnenvitamin” bezeichnet, ist eigentlich ein Hormon, das in der Haut als Reaktion auf Sonnenlicht synthetisiert wird. Seine Ergänzung ist besonders wichtig, insbesondere bei Personen mit eingeschränkter Sonneneinstrahlung. Vitamin-D-Rezeptoren sind im ganzen Körper und im Gehirn weit verbreitet, was seine wichtige Rolle bei der Aufrechterhaltung der Immunfunktion, der Knochengesundheit und möglicherweise sogar der Stimmungsregulierung unterstreicht.
  • Vitamin K2: Vitamin K2 arbeitet zusammen mit Vitamin D und fördert die Einlagerung von Calcium in den Knochen anstatt in die Arterien, was sowohl die Knochendichte als auch die Herz-Kreislauf-Gesundheit unterstützt. Die Synergie zwischen Vitamin D und K2 steigert die Effizienz der Calciumverwertung im Körper.
  • Athletic Greens: Athletic Greens, eine umfassende Mischung aus Vitaminen, Mineralstoffen und Nährstoffen aus ganzen Lebensmitteln, bietet ein breites Spektrum an essentiellen Mikronährstoffen in einer praktischen Portion. Dieses Pulver aus grünem Gemüse wurde entwickelt, um eventuelle Lücken in der Ernährung zu schließen und somit eine Grundlage für eine optimale Nährstoffversorgung zu bieten. Lies hier unseren Testbericht zu AG1.
  • Rhodiola Rosea & Ashwagandha: Rhodiola Rosea und Ashwagandha werden als Adaptogene eingestuft, pflanzliche Nahrungsergänzungsmittel, die dem Körper helfen, physischen, chemischen und biologischen Belastungen zu widerstehen. Rhodiola ist bekannt dafür, die wahrgenommene Erschöpfung zu reduzieren, während Ashwagandha dafür bekannt ist, den Cortisolspiegel zu senken, das primäre Stresshormon des Körpers.
  • Multivitamine: Multivitamine dienen als Ernährungssicherheitsnetz, eine vielfältige Mischung aus Vitaminen und Mineralstoffen zur Unterstützung einer Vielzahl von Körperfunktionen. Multivitamine stellen sicher, dass die täglichen Nährstoffanforderungen erfüllt werden und seine Ernährung durch ein Spektrum von Mikronährstoffen unterstützt wird.
  • NMN: Nicotinamidmononukleotid (NMN) ist bekannt für seine Rolle bei der Steigerung des Zellenergieniveaus. Es ist ein Vorläufer von NAD+, einem wichtigen Coenzym für Stoffwechselprozesse. Durch die Ergänzung mit NMN wird die zelluläre Reparatur und Energieproduktion zu unterstützen, die für die Aufrechterhaltung der Vitalität grundlegend sind. Lies hier unseren Testbericht zum Vitality Bundle von Avea.

Fazit – die besten Vitamine für Frauen ab 40

Wir hoffen wir konnten dir mit diesem Ratgeber helfen. Diese Vitamine werden regelmäßig von Andrew Huberman in seinem Podcast vorgestellt wo er Interviews mit Wissenschaftlern macht, die Profis in ihrer Nische sind.

Es ist wichtig anzumerken, dass die Wirksamkeit von Nahrungsergänzungsmitteln individuell variieren kann und es ratsam ist, vor der Einnahme mit einem Arzt oder Ernährungsexperten Rücksprache zu halten. Darüber hinaus sollten Nahrungsergänzungsmittel nicht als Ersatz für eine ausgewogene Ernährung und einen gesunden Lebensstil betrachtet werden. Hier findest du weitere Beiträge zu Nahrungsergänzungsmitteln.

Hier findest du noch mal den Link zur Liste mit allen oben genannten Nahrungsergänzungsmitteln

Und hier findest du weitere Infos zu unserem Trainings- und Ernährungsplan für Frauen ab 40

Trainingsplan und Ernährungsplan für Frauen ab 40
Trainingsplan und Ernährungsplan für Frauen ab 40
More from Schweiß & Eisen
Progressive Overload einfach erklärt – alle Techniken im Überblick
Progressive Overload einfach erklärt – alle Techniken im Überblickeinfach erklärt – alle...
Read More
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert