Lebensmittel zum abnehmen – Tabelle

Lebensmittel zum Abnehmen - die Tabelle
Lebensmittel zum Abnehmen - die Tabelle

Welche Lebensmittel eignen sich zum Abnehmen? Du bist auf der Suche nach einer Liste bzw. Tabelle als PDF, die du dir ausdrucken kannst?

STRONG Magazine hat dir alle Lebensmittel zum abnehmen in eine Tabelle gepackt die du dir gratis downloaden kannst.

Diejenigen die es eilig haben klicken hier und kommen direkt zum Eingabefeld für den Download der Lebensmittel zum abnehmen Tabelle als PDF.

Das ganze in Kombination mit einem smarten Trainingsplan und der Traumfigur steht nichts mehr im Wege!

Lebensmittel zum Abnehmen – die Tabelle zum Download

Lebensmittel zum Abnehmen – Tipps um schneller abzunehmen

Lebensmittel zum Abnehmen - die Tabelle als PDF zum gratis Download

Lebensmittel zum Abnehmen – die Tabelle als PDF zum gratis Download

Tipp 1: Ein Cheat Day pro Woche

An einem Tag pro Woche darfst und solltest du essen und trinken was du möchtest und alle Dinge genießen die du gerne isst.

Aus eigener Erfahrung eignet sich da am Besten ein Tag am Wochenende.

Dann kannst du problemlos mit Freunden essen gehen ohne Rücksicht bei der Bestellung nehmen zu müssen.

Lebensmittel zum abnehmen: Eierspeisen

Lebensmittel zum abnehmen: Eierspeisen

Tipp 2: Mehr Mahlzeiten

Am besten isst du drei oder besser vier Mahlzeiten pro Tag.

Hungern verlangsamt den Stoffwechsel und hilft nicht beim Abnehmen.

Von den empfohlenen Nahrungsmitteln kannst du so viel essen bis du satt bist.

Tipp 3: Wöchentlich wiegen (nicht täglich)

Du solltest dich wöchentlich wiegen und das immer nüchtern am Morgen und am gleichen Tag.

Am Besten am Morgen des Cheat Days. Die Ergebnisse dokumentieren Sie in einer Tabelle und via Foto.

Das hilf beim Dranbleiben.

Kurzfristige Gewichtsschwankungen nach dem Cheat Day sind normal.

Lebensmittel zum abnehmen: Fisch

Lebensmittel zum abnehmen: Fisch

Tipp 4: Obst & Milch gezielt einsetzen

Zweimal pro Woche am Trainingstag ein Obst-Milch-Baustein.

Du kannst am Sporttag, nach deinem Workout z. B. einen Erdbeermilch-Shake trinken.

Greife dabei zu Buttermilch, Kefir oder Vollmilch. Rezepte dazu findest du hier.

Diese Lebensmittel blockieren das Abnehmen:

Lebensmittel die das Abnehmen blockieren - die Liste

Lebensmittel die das Abnehmen blockieren – die Liste

Schnelle Kohlenhydrate:

  • Zucker
  • Mehl
  • Reis
  • Kartoffeln
  • Pommes
  • Müsli
  • Brot
  • Nudeln
  • Kuchen
  • Kekse

Erklärung: Alle Kohlenhydrate werden im Körper zu Traubenzucker umgewandelt.

Verzichtet man auf Kohlenhydrate, schaltet der Körper auf Fettverbrennung um und holt sich seine Energie aus dem Fett.

Der Körper kann seine Fettverbrennung sozusagen an- und abschalten.

Das Anschalten funktioniert sehr einfach – einfach keine schnellen Kohlenhydrate essen.

Zuckerhaltige Getränke:

  • Alle Säfte (außer Sauerkrautsaft)
  • Cola & Cola light (alle anderen light Getränke auch)
  • Bier, Wein, Longdrinks
  • Cafe Latte (o.ä, Kaffee Getränke mit Milch)

Erklärung: Zuckerhaltige Getränke verhindern den Fettabbau. Süßstoff ist ebenfalls nicht zu empfehlen da es den Insulinspiegel trotz 0 Kalorien beeinflusst und somit den Fettabbau stoppt.

Obst:

  • Äpfel
  • Bananen
  • Birnen,
  • Papaya
  • Mango
  • Orange
  • Datteln
  • alle Obstsorten außer Beeren (in Maßen)

Erklärung: Obst enthält Fruchtzucker aka Fruktose und beeinflusst unsern Insulinspiegel gleichermaßen wie Zucker pur. Keine Angst vor Vitaminmangel: Die Vitamine sind im Gemüse ebenso reichlich enthalten!

Milchprodukte:

  • Käse
  • Joghurt
  • Quark
  • Milch
  • Körniger Frischkäse

Erklärung: Milchprodukte haben hohe Werte auf dem Insulin-Index (ähnlich wie Brot). Der Verzicht kann den Fettabbau beschleunigen.

Nach einer intensiven Sporteinheit ist ein Erdbeer-Protein Milchshake erlaubt

Lebensmittel zum abnehmen: Proteinshake

Lebensmittel zum abnehmen: Proteinshake

Typische Fehler beim abnehmen:

  • Zu wenig Wasser trinken (wir empfehlen drei Liter am Tag)
  • Zu wenig Proteine essen
  • Zu wenig gute Kohlenhydrate (täglich Gemüse – viele Hülsenfrüchte wie Erbsen, Bohnen und Linsen essen)
  • Zu viel Salz essen
  • Zu spät frühstücken (sie sollten direkt nach dem Aufstehen frühstücken)
  • Zu wenig Schlaf
  • Zu viel Stress

Linktipp: Abnehmfehler – 10 Gründe warum du nicht abnimmst

Iss frische Nahrungsmittel und keine verarbeiteten Lebensmittel oder Fertigprodukte!

Wenn du natürliche Lebensmittel isst (solche, die schon unsere Vorfahren vor 10.000 Jahren gegessen haben und die zu unserer Biologie und zu unserem Verdauungssystem passen), wirst du nach wenigen Tagen eine Gewichtsabnahme und allgemeine Verbesserung deines Wohlbefindens spüren.

Für eine gesunde Ernährung:

  • Kaufe natürliche Lebensmittel ohne Etikett ein.
  • Vermeide verarbeitete Lebensmittel.
  • Kaufe Bioprodukte, wenn es möglich ist.
  • Trinke stilles natürliches Mineralwasser.
  • Würze mit naturbelassenem, unraffiniertem Salz

Weitere Gründe warum du nicht abnimmst:

Zu viel Stress

Es gibt definitiv einen engen Zusammenhang zwischen Stress und Bauchfett. Stress aktiviert das „Stresshormon Cortisol und somit das Wachstum von Bauchfett.

Tipps für den Stressabbau:

  • Bewegung hilft! Spazieren gehen, radeln, laufen, oder mach doch mal wieder einen Schaufensterbummel Ablenkung hilft!
  • Lesen Sie ein Buch oder treffen Sie sich  mit Freunden im Café.
  • Bewusst atmen! Schließen Sie die Augen und atmen Sie fünfmal tief ein und aus.
  • Reden hilft! Telefoniere mal wieder mit deiner Freundin.
  • Meditieren
Cortisol: Zu hoher Cortisolspiegel macht fett. Wie kann man ihn senken?

Cortisol: Zu hoher Cortisolspiegel macht fett. Wie kann man ihn senken?

Zu wenig Schlaf

Genügend Schlaf zu bekommen ist ein absolutes Muss, wenn Sie Gewicht verlieren möchten. Wir sollten alle versuchen zwischen sieben und acht Stunden zu schlafen. Manchmal haben wir sogar ein schlechtes Gewissen, wenn wir morgens ausschlafen oder uns mittags kurz hinlegen. Wer zu wenig schläft, riskiert schlechte Laune, eine geringere Stressresistenz und kürzere Konzentrationsphasen.

Linktipp: Abnehmen durch Schlaf

Tipps für besseren Schlaf

  • Am besten zwischen 22 und 23 Uhr zu Bett gehen
  • Weniger TV- oder PC-Konsum vor dem Schlafengehen
  • Keine riesige Mahlzeit kurz vor dem Schlafengehen – aber auch nicht hungrig zu Bett gehen
  • In kompletter Dunkelheit schlafen
  • Keine leuchtenden Wecker im Zimmer
  • Kein intensives Training kurz vor dem Schlafen
  • Gleich wenn der Wecker klingelt, kannst du ein paar Nüsse oder etwas Trockenfleisch essen, um die Zeit bis zum Frühstück zu überbrücken

Fazit: Lebensmittel zum Abnehmen

Es ist gut zu wissen welche Lebensmittel uns beim Abnehmen helfen und welche die Gewichtabnahme eher blockieren.

Dennoch ist es wichtig beim Abnehmen auch die richtige Strategie zu verfolgen.

Lass dir von uns einen individuellen Ernährungsplan zum abnehmen erstellen.

Dieser passt sich dir und deinen Essensvorlieben an und passt auch perfekt in deinen Alltag.

10 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.