Wie bekomme ich einen flachen Bauch? 10 Tipps zum Bauchfett loswerden

Flacher Bauch - 16 Tipps zum Bauchfett loswerden
Flacher Bauch - 16 Tipps zum Bauchfett loswerden

Flacher Bauch – Tipps zum Bauchfett loswerden ohne Sport:

Null-Diäten, abgefahrene Last-Minute Workouts oder aufwändige Ernährungskonzepte sind meist nicht nur ungesund, sondern sorgen nur für kurzzeitige Ergebnisse.

Für einen dauerhaft geringeren Bauchumfang und den langfristigen Erhalt des Bikini Bodys helfen diese 10 Tipps für einen flachen Bauch. Denn viel einfacher als das Bauchfett mühevoll abzutrainieren oder schmerzhaft abzusaugen, sind diese Tipps:

Flacher Bauch ohne Sport – mit diesen Tipps Bauchfett loswerden

1. Flacher Bauch Tipp: die “richtige” Ernährung

Dass die Ernährung beim flachen Bauch eine Rolle spielt wird sich nun wohl jeder denken. Jedoch wird “gesunde Ernährung” von vielen völlig anders interpretiert.

Viele denken z.B. dass Hüttenkäse (fettarm) mit Apfel und zuckerfreiem Müsli gut ist zum abnehmen.

Was sie dabei nicht bedenken, ist dass die Lebensmittelkombination suboptimal für das abnehmen ist, denn unser Körper reagiert hormonell unterschiedlich auf Lebensmittel.

Wenn wir z.B. Proteine also Eiweiß (z.B. Fleisch/Fisch/Ei/Tofu) zu uns nehmen, dann fördert das die Freisetzung von Glucagon. Glucagon ist ein Hormon, was dem Körper signalisert Körperfett zu verbrennen und den Insulinspiegel senkt.

Bei Fruktose (wenn wir z.B. Obst essen) verhält es sich anders: Fruktose ist Fruchtzucker und kann das Hunger-Hormon Ghrelin nicht senken. Ghrelin ist ein appetitanregendes Hormon, was von unserer Bauchspeicheldrüse produziert wird.

Das heißt, wenn wir einen großen Obst Salat essen, haben wir meist immer noch Hunger, obwohl wir schon einen großen Satz Kalorien unserem Körper zugeführt haben. Teste es mal, man kann kaum aufhören zu essen!

Das heiß also: Abnehmen hängt davon ab, wie unsere Hormone auf das Nahrungsmittel reagieren und den Insulinspiegel beeinflussen.

Denn ein hoher Insulinspiegel – der entsteht, wenn wir Kohlenhydrate essen – hemmt die Lipolyse im Fettgewebe und somit den Abbau von Fett. Im Klartext: Ist der Insulinspiegel hoch, wird die Fettverbrennung gestoppt – das wollen wir verhindern ;-).

Hier ist eine kurze Aufschlüsselung warum also Hüttenkäse mit Apfel und Müsli das abnehmen stoppt:

  1. Fettarmer Hüttenkäse = hat anstelle von Fett aber meist oft mehr Zucker = mehr Kohlenhydrate (das gilt für alle Milchprodukte wie Joghurt & Quark etc).
  2. Apfel = ja ist Obst und gesund (denken viele) und ja, auch definitiv besser als Apfelsaft oder Haribo Apfelringe ;-), aber ist eben auch eine Zuckerart und lässt den Insulinspiegel ansteigen.
  3. Zuckerfreies Müsli = Sind Kohlenhydrate pur + viel Zucker oft aus getrockneten Früchten gemischt mit Fett aus Saamen oder Nüssen. Also ein Killer für die Fettverbrennung!

Deshalb gilt es besonderes Augenmerk auf die Lebensmittel-Kombination zu legen um schnell einen flachen bauch zu bekommen.

Achte darauf, dass die Lebensmittel möglichst wenig Zucker und Kohelnhydrate enthalten, sodass dein Insulinspiegel möglichst konstant bleibt und die Fettverbrennung nicht gestoppt wird. Eine sehr effektive Ernährungsform ist hier die Ketogene Ernährung.

2. Flacher Bauch Tipp: Drehe das Fett hoch

Avocado Detox Salat zum Entgiften

Avocado Detox Salat zum Entgiften

Im Gegensatz zu Kohlenhydraten (z.B. aus Brot, Obst oder Magerquark), beeinflusst Fett den Insulinspiegel kaum und schützt somit vor Heißhungerattacken. Zudem hält Fett länger satt und zufrieden.

Es ist jedoch wichtig, dass du auf das richtige Fett setzt wie zum Beispiel Avocados, Kokosöl oder noch besser MCT Öl. (Dieses kurbelt die Fettverbrennung noch mehr an als Kokosöl).

In unserem 30 Tage Keto Ernährungsplan enthalten alle Rezepte diese Fettquellen automatisch, sodass du dir selber keine Gedanken mehr darüber machen musst.

Grundsätzlich ist auch hier die Ketogene Diät eine sehr gute Ernährungsform um mehr Fett in seinen täglichen Speiseplan einzubauen und um einen flachen Bauch ohne Sport zu bekommen.

3. Tipp für einen flachen Bauch: Ausreichend trinken

Detox Wasser Rezept mit Gurke und Zitrone

Detox Wasser Rezept mit Gurke und Zitrone

Diese Regel ist keine Neuheit im Kampf gegen lästige Pfunde.

Zwar nehmen wir nicht automatisch ab, wenn wir mehr trinken, aber die Aufnahme von ausreichend Flüssigkeit ist in jedem Fall gut für Körper und Haut – als auch bei dem Ziel flacher Bauch.

Reines Wasser darf in unbegrenzten Mengen konsumiert werden! ‘All you can drink’ sozusagen. Wem der Geschmack nach nichts zu langweilig ist, der fügt ein paar Spritzer frischen Zitronensaft hinzu.

Auch Tee und schwarzer Kaffee zählen zu den “guten” Getränken und können bedenkenlos getrunken werden.

4. Tipp für Bauchfett loswerden: Keine Lightprodukte

Süßungsmittel die in Cola Light, Kaugummis oder zuckerfreier Schokolade oder Gebäck drin sind, beeinflussen deinen Insulinspiegel genauso negativ wie echter Zucker.

Das Resultat:

  1. Die Fettverbrennung wird gestoppt
  2. Du bekommst Heißhunger und isst am Ende mehr und nimmst zu.

5. Flacher Bauch Tipp: Auf Alkohol verzichten

Alkohol und Fitness - wie passt das zusammen? Ratgeber

Alkohol und Fitness – wie passt das zusammen? Ratgeber

‘All you can drink’ ist ein flacher Bauch Killer. Um Bauchfett zu verlieren, müssen wir auch auf Alkohol verzichten.

Abgesehen von der “Skinny Bitch” (Wodka-Soda auf Eis), enthalten alle Sorten Alkohol und vor allem Longdrinks wie Gin-Tonic oder Gin Basil Smash sehr viel Zucker.

Zusätzlich stoppt der Alkohol die Fettverbrennung, weil er erstmal damit beschäftigt ist den Alkohol (=Gift für den Körper) abzubauen.

Außerdem führt Alkohol zu Heißhunger und kann in einem (Fr)esslegage ohne Sinn und Versatnd ausarten.

6. Tipp gegen Bauchfett: Das “richtige” Gemüse essen

Grünkohl Detox Smoothie zum abnehmen

Grünkohl Detox Smoothie zum abnehmen

Auf den Speiseplan unserer flacher-Bauch-Ernährung gehören auf jeden Fall viele Ballaststoffe.

Sie liefern Energie, sättigen für längere Zeit und regulieren den Blutzuckerspiegel.

Zusätzlich liefern sie uns Vitamine und Mineralien, von denen wir nicht genug bekommen können.

In Form von Gemüse sind Ballaststoffe die optimalen Helfer für unsere Bauchstraffung. Allerdings gibt es auch hier Gemüsesorten die nicht förderlich sind für einen flachen Bauch wie zum Beispiel Karotten, rote Paprika, Süßkartoffeln, Kürbis, Pastinaken oder Rote Beete.

Die meisten roten Gemüsesorten haben einen relativ hohen glykämischen Index, das heißt sie enthalten realtiv viel Zucker und beeinflussen deinen Insulinspiegel negativ, sodass man diese Gemüsesorten fast gleichsetzen kann mit anderen Kohlenhydratquellen (die dick machen).

Die Rezepte in unserem 30 Tage Keto Plan enthalten nur Gemüsesorten die deine Fettverbrennung ankurbeln.

7. Bauchfett loswerden: Genug Schlafen

Nicht nur Ernährung und Sport sind wichtige Faktoren auf dem Weg zu einem gesunden Körper.

Auch die Ruhezeiten spielen eine wichtige Rolle und helfen uns sogar, Gewicht zu verlieren und den Cortisolspiegel unten zu halten.

Wir sollten darauf achten, jeden Tag zur selben Zeit ins Bett zu gehen und morgens zur gleichen Zeit aufzustehen.

Sechs bis acht Stunden gelten als optimale Schlafphase.

Durch konstant regelmäßige Schlafzeiten stellt sich eine Routine im Körper ein, an die sich Essgewohnheiten leicht anpassen lassen.

Schlank im Schlaf funktioniert tatsächlich…

Und wenn Sie sich tagsüber schlapp fühlen oder acht Stunden immer noch zu wenig sind, ist ein Mittagsschlaf natürlich erlaubt!

8. Bauchfett-Weg-Tipp: Setze auf Intervallfasten in Kombi mit Keto

Eine große und schnelle Hilfe um schneller Fett zu verbrennen ist es die Ketogene Ernährung mit Intervallfasten zu kombinieren.

Dabei ersetzt du das Frühstück durch den Bulletproof Coffee (Rezept s.u.).

Durch die Mini-Fasten-Phase wird dein Stoffwechsel noch mal so richtig angekurbelt und lässt dein bauchfett schneller schmelzen. Mehr darüber liest du in unserem Ratgeber Keto mit Intervallfasten kombinieren.

(Diese Methode nutzen wir übrigens auch in unserem 30 Tage Keto Plan)

Bulletproof Coffee Rezept

Das perfekte Fatburner Getränk für einen flachen Bauch: Bulletproof Coffee - steigert die Fettverbrennung und sorgt für einen flachen Bauch

Das perfekte Fatburner Getränk für einen flachen Bauch: Bulletproof Coffee – steigert die Fettverbrennung und sorgt für einen flachen Bauch

Bulletproof Coffee Rezept:

  • 1 TL Butter
  • 1 TL MCT Öl
  • 250 ml Kaffee

Anleitung:

  1. Kaffee kochen (oder Instant Kaffee Pulver mit heißem Wasser aufgießen).
  2. Den Kaffee in den Mixer (wir nutzen den JTC Blender, der hat die richtige Umdrehungszahl für den Kaffee und die gleiche Leistung wie der Mixer von Kitchen Aid – ist aber nur halb so teuer).
  3. Die Butter & das MCT Öl hinzufügen.
  4. 10 Sekunden auf niedrigster Stufe mixen und dann noch mal das Rädchen vom Blender für 5 Sekunden ganz nach rechts auf volle Stufe drehen bis der Kaffee leicht hellbraun wird.

9. Bauchweg Tipp: Verzichte auf Protein Riegel

Protein Riegel selber machen - die besten Rezepte für selbstgemachte Quest Bars

Protein Riegel eignen sich nicht als Bauchweg Werkzeug

Auch wenn es heißt, dass Proteinriegel besser sind als Mars, Snickers & Co.; sie enthalten Zuckeraustauschstoffe und beeinflussen deinen Insulinspiegel auch negativ.

10. Tipp für Bauchfett loswerden: Iss regelmäßig

Viele denken: ich höre einfach auf zu essen oder esse nur noch die Hälfte und mein Bauch verschwindet.

Das klappt auch erstmal ganz gut und wir verlieren schnell viel Gewicht.

Wenn dein Körper jedoch plötzlich die Basisfunktionen nicht mehr aufrecht erhalten kann mit der wenigen Menge an Kalorien, dann stagniert das Gewicht plötzlich und man nimmt wieder zu an Stelle von ab.

Das liegt daran, dass der Körper plötzlich in den Überlebensmodus umschaltet und denkt es sei “Krieg”.

Er muss also alles bunkern was er nun noch bekommen kann um sein Überleben zu sichern falls noch “schlechtere Zeiten” kommen.

Je weniger du also isst, desto niedriger wird deine Stoffwechselrate, bis das Abnehmen faktisch nicht mehr möglich ist. Du bist also gezwundgen irgendwann wieder mehr zu essen und das bleibt dann meist direkt auf den Hüften hängen, weil der Körper für die nächste Fastenperiode “Hüftgold” als Vorrat anhäufen will um zu überleben.

Deshalb: Höre niemals auf zu essen, sondern setze auf die richtigen Lebensmittel!

In unserem 30 Tage Keto Ernährungsplan sagen wir dir ganz genau was du wann essen solltest um konstant und schnell abzunehmen und einen flachen Bauch auch ohne Sport zu bekommen.

30 Tage Keto Diät - der Ernährungsplan für Frauen

30 Tage Keto Diät – der Ernährungsplan für Frauen

Fazit:

Ladies, ran an das Projekt – Bauchfett loswerden! Du wirst werden schnell merken, dass du dich viel wohler fühlen wirst. Verschwende keine Zeit mit Nulldiäten, sondern nutze unseren 30 Tage Keto Ernährungsplan um schnell Abzunehmen und das Gewicht dann auch zu halten.

5 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.