Keto Zucchini Puffer – Rezept für die Ketogene Ernährung

Keto Zucchini Puffer Rezept
Keto Zucchini Puffer Rezept

Keto Zucchini Puffer Rezept: Auch wenn du dich aus Überzeugung und sehr gerne Keto ernährst, bist du doch immer bemüht neue Keto Rezepte zu finden und auszuprobieren. Meistens dann, wenn du auf einmal Appetit auf ein Gericht aus deiner “vor Keto Zeit” hast.

Wir zum Beispiel hatten plötzlich einen starken jieper auf knusprig gebratene Kartoffelpuffer – doch dafür die ketogene Ernährungsform gleich über Bord werfen…??? Auf gar keinen Fall, das war definitiv keine Option. Genau aus diesem Grund musste eine mindestens genauso leckere Alternative her, die sich mit der Keto-Ernährung vereinbaren lässt und ein perfektes Low Carb Abendessen ist.

Und was sollen wir sagen …. Simsalabim – hex hex…  oder einfach nur, dass dir die ketogene Ernährungsform auch hier eine wunderbare und äußerst schmackhafte Alternative bietet: nämlich diese Zucchini Puffer – Italia.

Keto Zucchini Puffer Rezept

Keto Zucchini Puffer Rezept

Und wenn du dich für weitere leckere ketogene Rezepte interessierst, dann solltest du auf jeden Fall unser Keto Rezept Moussaka – Ketogener Auflauf probieren.

Was du für die ketogenen Zucchini Puffer brauchst:

Zutaten (4 Portionen):

  • 4 mittelgroße Eier
  • 40 g geriebener Parmesan
  • 1 Bund Petersilie
  • 4 EL Mehl
  • 8 kleine Zucchinis
  • 4 TL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer zum Abschmecken

Brauchst du mehr Inspirationen für ketogene Rezepte? Dann schau doch mal hier vorbei – da findest du eine schöne Auswahl an leckeren ketogene Rezepten.

Wie du die Keto Zucchini Puffer zubereitest:

Zubereitung:

  1. Zuerst bereitest du die Zucchini vor, da sie einige Zeit durchziehen müssen.
  2. Wasche die Zucchini gründlich und raspele sie in eine große Schüssel.
  3. Gib nun das Salz hinzu, rühre alles gut um und lass die Zucchini Raspeln durchziehen.
  4. Nun kannst du die Petersilie waschen, abtupfen und fein hacken.
  5. Wenn die Zucchini Raspeln schön durchgezogen sind, kannst du sie in einem Sieb ausdrücken, denn sie ziehen einiges an Wasser.
  6. Die ausgedrückte Masse vermischst du in einer Schüssel mit den Eiern, dem Parmesan und dem Mehl.
  7. Zum Schluss schmeckst du alles noch mit Salz und Pfeffer ab.
  8. Erhitze etwas Olivenöl in einer beschichteten Pfanne und brate darin die Keto Zucchini Puffer goldbraun aus.
Keto Zucchini Puffer Rezept

Keto Zucchini Puffer Rezept

Als Beilage eignet sich hervorragend ein Salat der Saison mit einer Keto-Vinaigrette oder ein kleines Steak.

Wenn du dich ein wenig verloren fühlst, was die ketogene Ernährung betrifft und du dich fragst warum Keto bei dir nicht funktioniert, dann solltest du dir unseren Ernährungsplan für die ketogene Diät nicht entgehen lassen.

Noch ein klein wenig Zusatzwissen

Keto Zucchini Puffer (auch mit Parmesan) haben im Gegensatz zu den klassischen Kartoffelpuffern viel weniger Kohlenhydrate. Somit eignen sich Zucchini hervorragend für eine Keto Diät. Zudem haben Zucchinis, ausser das sie leicht verdaulich sind, sehr viele Vorteile.

Keto Zucchini Puffer Rezept

Keto Zucchini Puffer Rezept

Linktipp: Ketogenes Brot backen – Top Keto Brot Rezepte

Vorteile der Zucchini

Zucchini sind gesund, denn sie liefern dem Körper:

  • Vitamin A
  • Vitamin C
  • Kalium
  • Kalzium
  • Phosphor
  • Eisen
  • Natrium

Auch im eigenen Garten – sogar auf dem Balkon – lassen sich Zucchini recht einfach aussähen. Die Pflanzen sind nicht sehr pflegebedürftig – brauchen aber immer die richtige Menge Wasser. Was gibt es schöneres, als aus selbst gezogenem Gemüse leckere Keto Rezepte auszuprobieren.

Dir hat das ketogene Rezept “Keto Zucchini Puffer” gefallen und du möchtest herausfinden, wie du Keto ganz leicht und ohne Verzicht, in deinen Alltag integrieren kannst? Dann empfehlen wir dir unseren 30 Tage Keto Ernährungsplan (gibt es übrigens auch für Veganer).”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.