Hardcore Fatburner Trainingsplan für Frauen

Fatburner Trainingsplan für Frauen
Fatburner Trainingsplan für Frauen

Du möchtest hardcore schnell Fett abbauen und schnell schön & definiert in die neue Saison starten?

Unser Hardcore Fatburner Trainingsplan für Frauen ist auf Abnehmen, Definition und Muskelstraffung ausgelegt und lässt sich auch Zuhause absolvieren.

Es ist ein Fatburner Trainingsplan für Frauen mit wenig Zeit aka. Frauen, die keine Lust haben lange im Fitnessstudio abzuhängen.

Die Trainingseinheiten sind kurz aber heftig und auf Abnehmen und maximale Fettverbrennung ausgelegt..

Im Folgenden geben wir dir eine kleine Erklärung wie dieser Trainingsplan für Frauen zu lesen ist und was du beim Training im Fitnessstudio beachten solltest.

Strong Tipp: Hier findest du weitere Fitnessübungen für Zuhause

Fatburner Trainingsplan für Frauen

Fatburner Trainingsplan für Frauen

Hardcore Fatburner Trainingsplan für Frauen – das Trainingsprinzip

Das Prinzip ist: Wir haben pro Woche insgesamt 3 Trainingseinheiten.

1x pro Woche legen wir den Fokus auf Krafttraining für den ganzen Körper mit Langhantel und freien Gewichten.

Du kannst diesen Plan auch Zuhause machen, wenn du 2 Kurzhanteln hast. Die Langhantelübungen ersetzt du dann einfach mit Kurzhanteln oder einem Rucksack mit Wasserflaschen drin.

An einem Tag ist die Beinpresse mit drin, diese tauscht du Zuhause aus gegen langsame Kniebeugen im 3/1 Tempo. das hat den gleichen Effelt. Hip Thrusts machst du dann auf dem Sofa mit Kurzhantel auf der Hüfte.

Wir trainieren hier den ganzen Körper mit funktionalen Verbundsübungen die immer Muskelketten/den gesamten Körper beanspruchen, fordern und formen.

2x pro Woche Kraft-Ausdauer für die Schnellkraft und die Fettverbrennung.

Die Kraft-Ausdauer-Einheiten sind wenn man sie das erste Mal macht wirklich nicht ohne.

Das bedeutet, wir haben beispielsweise einen Zirkel aus 3 Übungen.

Fatburn Trainingsplan für Frauen gratis

Fatburn Trainingsplan für Frauen

Wir arbeiten in Supersätzen was hocheffektiv für die Fettverbrennung ist!

Wir kombinieren immer 3 verschiedene Übungen miteinander. Die erste ist eine Kraftübung mit weniger Wiederholungen, die zweite eine Cardio-Kraft-Übung und die dritte eine Cardioübung um das Fett über den Muskeln zum schmelzen zu bringen.

Nach einer Runde hast du 1 Minute Pause und dann geht es in die nächste 3er Runde. Nach 3 Runden kommst du zum nächsten 3er Satz.

Zu Beginn ist es echt alles ein (sorry) Arschloch, aber wenn du dranbleibst, weitermachst und es durchziehst, dann wirst du hardcore schnell fit, stärker, athletischer und heißer aussehen als je zuvor (wir haben es selber getestet) – Are you STRONG enough?

Hier geht’s zum STRONG Hardcore Fatburner Trainingsplan für Frauen (KLICK)

Hardcore fatburner Trainingsplan für Frauen

Hardcore fatburner Trainingsplan für Frauen

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Nicolette ist Gründerin des STRONG Magazines und liebt es schwere Dinge anzuheben. Sie betreibt seit über 10 Jahren Krafttraining & CrossFit und ist Profi in Sachen ketogene Ernährung. Mehr über Nicolette erfährst du unter "About"

29 Comments

  • Nadine sagt:

    Hallihallo 🙂
    bei Monat 1 – Tag 1 steht:
    10/9/8/7/6/5/4/3/2/1
    Kreuzheben (100% des Körpergewichts)
    Bankdrücken (80% des Körpergewichts)

    Heißt das, ich mach erst 10mal Kreuzheben, dann 10mal Bankdrücken,
    anschließend 9mal Kreuzheben, 9mal Bankdrücken, 8mal Kreuzheben und dann 8mal Bankdrücken usw….?

    Und sind 100% des eigenen Körpergewichts nicht bisschen heftig fürn Anfang?

    Danke schon mal für die Antwort und liebe Grüße 🙂
    Nadine

    • Hi Nadine, danke für Deine Nachricht! Ja Du hast das richtig verstanden: Immer 10 – 10, 9 – 9, 8-8 runter bis 1 – 1. Du kannst natürlich erstmal weniger nehmen. Wichtig ist dass Du mit dem Gewicht 10 Wiederholungen sauber ausführen kannst. Wenn Du z.B. ca. 60 kg wiegst dann versuche es mal mit je 10 Kilo auf jeder Seite. Die Stange wiegt ja schon 20 kg, dann hast Du insgesamt 40 Kg Kreuzheben und beim Bankdrücken veruche es erstmal ohne Zusatzgewichte, also nur die Stanfe (20 kg) drücken. Tipp nicht zuuuu breit greifen, ist besser für das Dekoltee aka die Brust von uns Ladys 😉

  • Nathalie sagt:

    Hey! Du schreibst bei Monat 1, Tag 1: 2km laufen (immer)
    heißt das, dass ich auch bei Tag 2 und Tag 3 IMMER zu Beginn 2km laufe?
    Danke für die Antwort 🙂

  • Pia sagt:

    Ich kann das Trainingsprogramm nicht lesen. Kann man das irgendwo als PDF downloaden?

  • Xenia sagt:

    Hallo, ich hab mich für den Newsletter angemeldet, aber den Trainingsplan nicht erhalten..
    Warum nicht?

  • Kerstin sagt:

    Hallo,
    leider funktioniert die Newsletter-Anmeldung (bei mir) nicht. Ich kann so oft ich will “sign up” drücken, es passiert nichts. Könnt ihr mich bitte direkt anmelden?

  • Sina sagt:

    Hey strong-Magazin,
    Ich kann mich ebenfalls nicht für den newsletter anmelden, bzw. Bekomme keine Mail von euch.
    Kann man da was machen?
    Liebe grüße

  • Laura sagt:

    Hallo ich kann mich auch nicht anmelden könnt ihr mich ebenfalls manuell anmelden???

    • Hi Laura, ich melde Dich manuell an. Aber wo liegt der Fehler? Bekommst Du einfach die Bestätigungsmail nicht oder ist ein Fehler direkt beim anmelden im Overlay? Hast Du mal versucht über das Menü oben dich anzumelden? Also hier: http://strong-magazine.com/newsletter/ mich würde interessieren woran es liegt, dann kann ich versuchen den Fehler zu beheben. Viele liebe Grüße Nicolette

      • N. Koch sagt:

        Der SignUp-Button geht leider überhaupt nicht. Getestet auf MacOs Chrome, Firefox und Safari.

        In der Entwickerkonsole steht “Uncaught SyntaxError: Unexpected token <" sowie dass eine SSL-Zertifikat nicht ladbar ist.

        Du kannst mich auch manuell zum Newsletter hinzufügen, wenn du das liest.

  • Christiane Stark sagt:

    Hi!
    Wenn ich mich bei diesem Newsletter anmelde muss ich dann etwas bezahlen?
    LG

  • tascha-lifastic sagt:

    Oha, also bei Kreuzheben bei einem Anfänger 100% des Körpergewichts als “Ausgang” anzugeben ist schon fast Verantwortungslos!

    Bandscheibenvorfall vorprogrammiert. Als Anfänger sollte man mit der Hantel ohne Gewicht starten und sich nach und nach hoch arbeiten. Ihr solltet den Beitrag / Plan eindeutig anders verfassen. Das geht gar nicht!

  • Marianne sagt:

    Hallo.
    Kann ich irgendwo die einzelnen Übungen vom Trainingsplan einsehen, falls ich nicht weiß wie ich sie ausführen soll oder den Begriff nicht kenne?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.