Ketogene Rezepte für ein ketogenes Abendessen

Ketogene Rezepte für ketogenes Abendessen
Ketogene Rezepte für ketogenes Abendessen

Ketogene Rezepte für ein ketogenes Abendessen – alles Wissenswerte über die Ketogene Diät haben wir ja bereits ausführlich in unserem Artikel zum Thema Ketogene Ernährung aufgeschlüsselt. Hier wollen wir Ihnen nun ein paar tolle ketogene Rezepte für ein ketogenes Abendessen präsentieren, damit es einfach nicht langweilig wird näch? 😉

Hier finden Sie weitere ketogene Rezepte für ein ketogenes Mittagessen und für ein ketogenes Frühstück.

Inhaltsverzeichnis

Ketogene Rezepte für ein ketogenes Abendessen was toll zur ketogenen Diät passt

Ketogene Rezepte für ein ketogenes Abendessen was perfekt zur ketogenen Diät passt

Ketogene Rezepte für ein ketogenes Abendessen was perfekt zur ketogenen Diät passt

Ketogenes Kokos Curry mit Rahmspinat als ketogenes Abendessen

 

(null)

(null)

Zutaten:

  • 450g TK Blattspinat
  • 380g  Kokosnussmilch
  • 1-2 TL gelbe Curry Paste (oder 1-2 TL Currypulver)
  • ½ TL Salz
  • 1 TL Zitronenschale

Zubereitung:

  1. Bereiten Sie den Spinat nach der Packungsanleitung zu.
  2. Nehmen Sie eine mittlere Pfanne und lassen diese leicht heiß werden. Geben Sie 2 TL von der gelben Currypaste und ein paar EL von der Kokosmilch in die Pfanne und rühren es gut um, bis eine homogene Sauce entsteht.
  3. Ein paar Minuten köcheln lassen.
  4. Fügen Sie den fertig zubereiteten Spinat und den Rest der Kokosmilch hinzu. Alles gut miteinander vermischen.
  5. Lassen Sie alles etwas kochen, bis die Sauce andickt.
  6. Wenn Sie mögen garnieren Sie das ketogene Gericht mit Mandel, Cashewnüssen oder trockenem Obst.

Ketogenes Abendessen – Fleischbällchen nach Beef – Stroganoff – Art

 

(null)

(null)

Zutaten:

Wie Sie für Ihr ketogenes Abendsessen die Cups in Gramm umrechnen – die Umrechnungstabelle können Sie in diesem Artikel nachlesen.

für die ketogenen Fleischbällchen:

  • 450g Rinderhack
  • 1 Ei
  • ¼ Cup Mandelmehl
  • 1 TL Salz
  • etwas schwarzen Pfeffer
  • ½ TL Knoblauchpulver
  • ½ TL Zwiebelpulver
  • 1 TL getrocknete Petersilie
  • 1 TL BBQ Sauce z.B. von Nutriful
  • 2 EL Butter oder Ghee zum braten

GHEE ist Ihnen zu teuer? Wir zeigen hier wie Sie es easy selber machen können:

für die Sauce:

  • 1 EL Butter
  • 2 Cups Champions (braun oder weiß), in Scheiben
  • 1 Cup Zwiebeln, klein gewürfelt
  • 1 ½ Cups Rinderbrühe
  • ¾ Cup Sauerrahm
  • 1 Knoblauchzehe, fein gehackt
  • ¼ TL Xanthan Gum
  • Salz und Pfeffer nach belieben
  • 2 EL frische Petersilie, fein gehackt

Zubereitung:

  1. Geben Sie alle Zutaten von den Fleischbällchen (bis auf die Butter) in eine mittelgroße Schüssel und kneten alles sehr gründlich mit den Händen durch. Formen Sie die kleinen Fleischbällchen, es müssten etwa 12 Stück dabei rauskommen.
  2. Erhitzen Sie 2 EL Butter oder Ghee in einer großen, beschichteten Pfanne. Legen Sie die kleinen Fleischbällchen in die Pfanne und lassen Sie sie auf mittlere Stufe für 2-3 Minuten pro Seite garen, bis alle Seiten leicht gebräunt sind. Nehmen Sie die Fleischbällchen aus der Pfanne.
  3. 1 EL Butter und die geschnittenen Champions in die Pfanne geben. Pilze etwa 3-4 Minuten kochen, bis sie leicht goldig werden. Nehmen Sie dann auch die Pilze aus der Pfanne und stellen sie beiseite.
  4. Nun kommen die Zwiebel mit dem Knoblauch in die Pfanne, bis sie weich geworden sind (etwa 3-4 Minuten). Nehmen Sie dann auch die Zwiebeln wieder aus der Pfanne heraus.
  5. Geben Sie die Rinderbrühe in die Pfanne und kratzen Sie etwas am Pfannenboden, damit sich der Bratsatz mit der Brühe vermischt. Fügen Sie Sauerrahm und Xanthan dazu und verrühren alles so lange, bis keine Klümpchen mehr zu sehen sind.
  6. Jetzt kommen die Fleischbällchen, Pilze und Zwiebeln wieder zurück in die Pfanne. Verrühren Sie alles miteinander. Schmecken Sie das Gericht noch mit Salz und Pfeffer ab und lassen alles bei niedriger Stufe für etwa 20 Minuten leicht köcheln.

Servieren Sie das Gericht mit der frischen Petersilie und lassen Sie es sich schmecken!

Ketogenes Abendessen – Mini Frittata als ketogene Muffins

(null)

(null)

Zutaten:

  • 10 Eier (für eine leichtere Variante: 6 Eier und 4 Eiweiß)
  • ½ TL Salz
  • ¼ TL Pfeffer

für das Topping eine Variation von:

gewürfelten Speck, Wurst, Brokkoli, Paprika, Spinat, Käse, Tomaten, Zwiebeln und was Ihnen noch so einfällt, worauf Sie nicht verzichten wollen.

Zubereitung:

  1. Backofen auf 180°C vorheizen und Muffin-Förmchen gut einfetten.
  2. Bereiten Sie alle Variationen der extra Zutaten, die Sie verwenden wollen vor. Wir empfehlen, alles in kleine Würfel / Stücke zu schneiden.
  3. Verquirlen Sie die Eier, Salz und Pfeffer miteinander.
  4. Füllen Sie die verquirlten Eier zu etwa 2/3 in jede Muffin-Form.
  5. Fügen Sie nun ein paar TL von Ihren vorbereiteten Lieblingszutaten hinzu.
  6. Backen Sie das ganze für etwa 20 – 25 Minuten. Die Mini-Frittatas gehen etwas auf.
  7. Die Mini ketogenen-Frittatas können Sie bis zu 3 Tage im Kühlschrank aufbewahren.

Falls Sie bislang noch keinen Ernährungsplan haben, der für Sie und Ihr Ziel passt, können Sie sich hier auch einen persönlichen Ernährungsplan erstellen auf Basis Ihrer Konstitution, Einkaufs- und Kochverhalten und natürlich Ihrem Lifestyle (denn nicht jeder hat die Möglichkeit Mittags oder Abends zu kochen). Bedenken Sie: “You can’t train out a bad Diet” >80% des Fitness-Erfolges basieren auf der richtigen Ernährung und 20% auf Sport.

Ketogene Rezepte: Rindfleisch mit Sesam fürs Dinner

 

(null)

(null)

Zutaten:

  • 450g Rib-Eye-Steak, in ¼ Stücke schneiden
  • Daikonrettich
  • 1EL Kokosnussmehl
  • ½ TL Guarkernmehl
  • 1 EL Kokosnussöl
  • 3 EL Soja Sauce
  • 1 TL Sesam Öl
  • 1 EL + 1 TL Reisessig
  • ½ TL Chilli Flocken
  • 1 EL geröstete Sesam-Samen
  • ½ mittlere rote Chilli, klein geschnittene Ringe
  • 1 TL Austernsauce
  • ½ mittlere grüne Chilli/Jalapeno, klein geschnittene Ringe
  • 1 kleine Knoblauchzehe, fein gehackt
  • 1 TL Ingwer, flein gehackt
  • 7 DROPS flüssigen Stevia 
  • 1 TL Sambal Olek
  • ÖL zum braten

Zubereitung:

  1. Beginnen Sie, indem Sie die Daikon “Nudeln” für dieses ketogene Rezept vorbereiten. Schälen Sie den Rettich und mit Hilfe eines Spiralschneiders können Sie den Rettich in Spagetti verwandeln.
  2. Geben Sie im Anschluss die Daikon Nudeln in eine Schüssel mit kaltem Wasser für 20 Minuten.
  3. Ribeye Steak in kleine Streifen schneiden. Fleischstreifen in eine Schüssel legen, Kokosmehl und Guarkernmehl über das Fleisch verteilen. Das Mehl ist die Panade, um die knusprige Rindfleisch Textur zu schaffen. Lassen Sie es für 10 Minuten ruhen.
  4. Bereiten Sie das Gemüse zu. Schneiden Sie die Paprika in dünne Streifen, Jalapeno in dünne Ringe, grüne Zwiebel in kleine Stücke sowie den Knoblauch und Ingwer.
  5. In einer Wok-Pfanne oder einer großen Bratpfanne das Kokosöl bei mittlerer Temperatur erhitzen. Fügen Sie den Knoblauch, Ingwer und die Paprika-Streifen in den Wok. 2 Minuten anbraten, bis alles aromatisch wird.
  6. Geben Sie die Soja- und Austernsauce, das Sesamöl, Reisessig und Stevia dazu. Verrühren Sie alles gründlich unter leichtes köcheln für 1-2 Minuten. Sesam und Chilli Flocken zu Sauce zugeben und umrühren.
  7. Während das Gemüse kocht können Sie die Rindfleischstreifen in einer anderen Pfanne mit Öl zubereiten. Für 2-3 Minuten auf jeder Seite braten, bis das Fleisch eine tiefe braune Kruste bekommt. Entfernen Sie das Rindfleisch aus dem Öl und legen es auf Küchenpapier aus, damit das Öls absorbieren kann.
  8. Als nächstes fallen die gekochten knusprigen Rindfleischstreifen in die Wok-Pfanne. Lassen Sie alles für 2 Minuten köcheln, damit die Aromen des Fleisches und der Sauce sich zusammen entwickeln können.
  9. Legen Sie die Daikonrettich Nudeln auf einen Teller und begießen alles mit der leckeren Fleischsauce. Garnieren Sie das Gericht mit Jalapeno Scheiben und grünen Zwiebel.

Ketogene Rezepte – Hühnchen Chilli als ketogenes Abendessen

(null)

(null)

Zutaten:

  • 2 große Hähnchenbruststücke
  • 1 EL Butter oder Ghee
  • ½ Zwiebel, fein gehackt
  • 2 Tassen Hühnerbrühe
  • 1 Dose Tomaten, in Würfel
  • 85g Tomatenmark
  • 1 EL Chilli Pulver
  • 1 Jalapeno, in kleine Scheiben geschnitten
  • ½ EL Kreuzkümmel
  • ½ EL Knoblauch Pulver
  • 115g Frischkäse
  • Salz und Pfeffer nach belieben

Zubereitung:

  1. Legen Sie die Hähnchenbrust in die Hühnerbrühe oder ins Wasser, das Fleisch sollte gerade noch mit der Flüssigkeit bedeckt sein. Sobald das Fleisch nicht mehr rosa ist (etwa 10-12 Minuten) gießen Sie die Flüssigkeit ab.
  2. Zerkleinern Sie die Hähnchenbrust mit einer Gabel in ganz kleine Stücke.
  3. Schmelzen Sie bei mittlerer Hitze die Butter oder Ghee in einem Topf. Zwiebeln hinzufügen und andünsten, bis sie glasig werden.
  4. Fleisch, Hühnerbrühe, gewürfelten Tomaten (nicht entwässert), Tomatenmark, Chilli-Pulver, Kümmel, Knoblauch-Pulver und Jalapenoscheiben in den Topf geben. Verrühren Sie alles gründlich miteinander.
  5. Bringen Sie alle Zutaten zum kochen und reduzieren Sie die Temperatur. Legen Sie einen Deckel auf den Topf und lassen Sie alles für etwa 10 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln.
  6. Nach etwa 10 Minuten den Frischkäse in den Topf dazugeben. Erhöhen Sie wieder die Hitze und verrühren alles gut.
  7. Schmecken Sie zum Schluss noch das ketogene Diät Gericht mit Salz und Pfeffer ab.

Zucchini Lasange als ketogenes Abendessen

(null)

(null)

Zutaten:

  • 450g mageres Rinderhackfleisch
  • 1 ½ TL Salz
  • 1 TL Olivenöl
  • ½ Zwiebel, fein gehackt
  • 1 Knoblauchzehe, fein gehackt
  • 1 Dose Tomaten, stückig
  • 2 EL frisches Basilikum, fein gehackt
  • schwarzer Pfeffer
  • 3 mittlere Zuchinis – in mittel-dünne längs Scheiben schneiden
  • 1 ½ Tassen Ricotta Käse
  • ¼ Tasse Parmesan, gerieben
  • 1 Ei (Größe L)
  • 400g Mozzarella, gehobelt

Zubereitung:

  1. Zwiebel und Knoblauch für 2 Minuten in der Pfanne mit Olivenöl anbraten. Das Fleisch hinzufügen. Sobald das Fleisch nicht mehr rosa ist, die Dose Tomaten, Basilikum, Salz und Pfeffer dazu geben.
  2. Lassen Sie alles bei niedriger Stufe abgedeckt für etwa 30-40 Minuten köcheln. Sollte die Sauce zu dick sein, verdünnen Sie die Sauce mit etwas Wasser.
  3. In der Zwischenzeit schneiden Sie die Zucchini in 1/8 dicke Scheiben (längs) und salzen beide Seiten ganz leicht (durch das Salz wird die Zucchini etwas entwässert).
  4. Nach 10 Minuten tupfen Sie die Zucchinischeiben mit etwas Papier von einer Küchenrolle ab.
  5. Braten sie die Zucchinischeiben von jeder Seite leicht an, wirklich nur ganz kurz, bis sie leicht gebräunt sind.
  6. Legen Sie die Scheiben auf Papiertücher, damit die überschüssige Flüssigkeit aufgesogen werden kann.
  7. Backofen auf 190°C vorheizen.
  8. Vermischen Sie in einer mittel großen Schüssel den Ricottakäse mit dem Parmesan und dem Ei.
  9. Nehmen Sie eine 9 x 12 große Auflaufform und legen Sie den Boden mit Zucchinischeiben aus. Verteilen Sei die ketogene Tomaten-Fleisch-Sauce über die Zucchini. Geben Sie eine halbe Tasse von der Ricotta-Käse-Mischung auf die Sauce. Streuen sie 1 Tasse von dem Mozzarella-Käse darüber. Schichten Sie alles so lange, bis Sie keine Zutaten mehr über haben.
  10. Die letzte Schicht sollte erst mal ohne den Mozzarella in den Backofen. Decken Sie die Auflaufform mit Alufolie ab.
  11. Nach 20 Minuten streuen Sie noch 1 Tasse von dem Mozzarella über die Lasagne. Alles nochmal für 10 Minuten backen lassen.
  12. Bevor Sie die ketogene Lasagne servieren, lassen Sie das Abendessen etwas abkühlen.

Ketogene Rezepte – Cheeseburger mit ketogener Käsefüllung und Bacon

(null)

(null)

Zutaten:

  • 230g Rinderhack
  • 2 Scheiben Bacon
  • 30g Mozzarella
  • 55g Cheddar, in Scheiben
  • 1 TL Salz
  • ½ TL Pfeffer
  • 1 TL Cajun-Pulver
  • 1 EL Butter oder Ghee

Zubereitung:

  1. Das Hackfleisch mit allen Gewürzen gut vermischen.
  2. Formen Sie Patties aus dem Hackfleisch. Befüllen Sie das Fleisch mit Mozzarella, so dass der Käse nicht zu sehen ist.1 EL Butter oder Ghee in eine Pfanne geben und erhitzen.
  3. Legen Sie die Patties in die Pfanne. Braten Sie das Fleisch für etwa 3 Minuten an. Wenden Sie die ketogenen Patties und legen nun den Cheddar-Käse oben drauf.
  4. Braten Sie das Fleisch weitere 2-3 Minuten. Nehmen Sie die fertigen Burger aus der Pfanne.
  5. Braten Sie den Bacon.
  6. Legen Sie nun den gebratenen Bacon auf die ketogenen Diät Burger.

Ketogene Rezepte – Gegrillte Pesto Shrimps am Spieß

 

(null)

(null)

Zutaten:

  • ½ Tasse Basilikum
  • 1 kleine Knoblauchzehe
  • 1 EL geröstete Pinienkerne
  • 2 EL Parmesan, gerieben
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Zitronensaft – am besten von einer frischen Zitrone
  • Salz und Pfeffer nachbelieben
  • 450g Shrimps – schon verzehrfertig

Zubereitung:

  1. Basilikum, Knoblauch, geröstete Pinienkerne, Parmesan, Öl, Zitronensaft, Salz und Pfeffer in einen Mixer geben, bis Sie ein feines Pesto erhalten.
  2. Marinieren Sie nun die Garnelen mit dem Pesto und stellen Sie die fertig marinierten Shrimps für mindestens 20 Minuten in den Kühlschrank.
  3. Spießen Sie die Garnelen auf Holzstäbchen auf, braten oder grillen Sie die Spieße bei mittlerer Hitze in einer Pfanne oder auf dem Grill (etwa 2-3 Minuten pro Seite).
  4. Fertig ist Ihr ketogenes Abendessen!

Sie möchten zu diesem leckeren Rezept nicht zwingend auf ein Brot verzichten? Aber wie passt das zu der ketogenen Diät? Ganz easy – für solche Fälle haben wir Rezepte für die ketogene Diät in unserem Artikel ketogenes Brot backen für Sie zusammengestellt.

Keto Aubergine und Bacon alla Alfredo

(null)

(null)

Zutaten:

  • 450g Bacon
  • 680g Aubergine
  • 1 Tasse Sahne
  • 2 EL Butter
  • 2 Knoblauchzehen, gerieben
  • 1 EL Weißwein
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 Tasse Parmesan, gerieben
  • etwas frischer Basilikum

Zubereitung:

  1. Speck klein schneiden und bei mittlere Hitze in einer großen Pfanne anbraten.
  2. Sobald der Bacon kross wird, aus der Pfanne nehmen und auf Küchenpapier legen, damit die Flüssigkeit aufgezogen wird.
  3. Aubergine schälen, in Streifen schneiden und im Speckfett erhitzen, bis sie weich wird.
  4. Bilden Sie eine Kule in der Mitte der Pfanne – also schieben Sie die Auberginen-Streifen an den Rand –  und geben 2 EL Butter hinein.
  5. Sobald die Butter geschmolzen ist, Knoblauch hinzufügen und alles miteinander verrühren.
  6. Sahne, Weißwein und den Saft einer frischen Zitronen dazugeben und vermischen.
  7. Gerieben Parmesan über die Auberginen-Sahne-Mischung streuen und wieder alles miteinander vermischen.
  8. Die Hälfte vom gebraten Bacon ebenfalls in die Pfanne geben und etwa 2-5 Minuten köcheln lassen.
  9. Das Gericht wird dann mit dem restlichen Bacon und frischem Basilikum garniert.

Keto Tuna Steak an Avocado Salsa und roter Paprika

(null)

(null)

Zutaten für die rote Paprika:

  • 4 EL Kokosöl oder Ghee
  • 1 mittlere rote Zwiebel
  • 1 mittlere rote Paprika
  • 2/3 TL süße Paprika, Pulver
  • 2/3 TL Kreuzkümmel, Pulver
  • eine Prise Chili Flocken
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Apfelessig

Zutaten für das Tuna Steak:

  • 1 EL Macadamiaöl oder Kokosöl
  • etwas Olivenöl
  • 1 EL Butter oder Ghee
  • 1 TL Koriandersamen
  • 2 (je 150g) Tuna Steaks
  • 1 Limette
  • eine Prise Salz und Pfeffer

Zutaten für die Avocado-Salsa:

  • 1 große reife Avocado
  • 2 EL frischer Koriander, gehackt
  • etwas frischer Limettensaft
  • eine Prise Salz

Zubereitung:

  1. Tuna Steaks waschen, gut abtrocknen, mit Salz und Pfeffer würzen und mit Olivenöl auf beiden Seiten beträufeln.
  2. Beiseite legen, damit es auf Zimmertemperatur kommt.
  3. Erhitzen Sie 4 EL Kokosöl in einer Pfanne und fügen Zwiebeln und rote Paprika hinzu.
  4. Mit einem Deckel abdecken und für 5 Minuten köcheln lassen.
  5. Nun Paprikapulver, Kreuzkümmel, Knoblauch, Salz, Chili Flocken, Apfelessig und 2 EL Wasser in die Pfanne geben.
  6. Alles miteinander verrühren und für weitere 5-7 Minuten köcheln lassen, bis alles schön weich geworden ist.
  7. In eine Schüssel füllen, so dass die Pfannen für die Tuna Steaks verwendet werden kann.
  8. Koriandersamen mit Hilfe eines Mörsers zerkleinern oder Korianderpulver verwenden.
  9. Macadamia- oder Kokosöl und Butter oder Ghee in der Pfanne erhitzen.
  10. Koriander und den Zest von der Limette dazugeben.
  11. Tuna Steaks in die Pfanne legen und auf mittlerer Hitze beide Seiten braten. Zwischendurch die Tuna Steaks mit dem Limettensaft beträufeln.
  12. In der Zwischenzeit können Sie die Avocado Salsa zubereiten.
  13. Befreien Sie die Avocado von Ihrer Schale und dem Kern. Im Anschluss Avocado zerkleinern, mit Koriander und Salz würzen. Limettensaft dazugeben und alles mit einem Löffel verrühren.
  14. Geben Sie einen Teil von der roten Paprika auf den Teller, damit Sie die Tuna Steaks darauf platzieren können.
  15. Auf die Steaks die Avocado Salsa geben und dann die restliche rote Paprika Mischung oben drauf legen.

 

Hier finden Sie die Grundlagen zu Ketogenen Diät

Ketogenes Frühstück Rezepte

Rezepte für ein ketogenes Mittagessen

Hier finden Sie Rezepte für ketogenes Eis

Buchtipps für Ketogene Rezepte:











Sie interessieren sich für die ketogene Diät, sind aber Veganerin und wissen nicht, wie man die ketogene Ernährungsform ohne tierische Produkte in die Tat umsetzen kann? Dann schauen Sie sich unbedingt unseren Artikel vegane ketogene Rezepte an, hier werden Sie auf jeden Fall fündig und Ihrer veganen ketogenen Diät steht nichts mehr im Wege.

Fazit:

Haben Sie bereits Erfahrungen mit der ketogenen Ernährung gemacht? Was sind Ihre Lieblingsrezepte und wie schaffen Sie es die keto Diät in Ihren Alltag einzubauen?
Schreiben Sie uns Ihre Erfahrungen und Fragen zum Thema ketogene Ernährung als Kommentar unter diesen Artikel – Wir freuen uns auf Ihr Feedback!

Sie wollen Ihr gesetztes Ziel neben der ketogenen Ernährung durch sportliche Leistung unterstützen? Hier finden Sie unsere STRONG Trainingspläne:

STRONG Trainingspläne zum fit werden und abnehmen

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*