Energy Balls – Rezepte für Energiekugeln und Powerballs

Energy Balls – Rezepte für Energiekugeln, Power Balls und Protein Bällchen
Energy Balls – Rezepte für Energiekugeln und Powerballs

Energy Balls, Energiekugeln, Powerballs, Protein Bällchen und Raw Bites. Die kleinen runden Superfood Kugeln haben viele Namen, sind meist Low Carb und bestehen überwiegend aus veganen Zutaten. Die kleinen Energy Balls enthalten viele Micronährstoffe, gesunde Fette und ganz viel Eiweiß (zumindest unser Powerball Rezept). Im Folgenden finden Sie unsere Lieblings Powerball Rezepte für mehr Power beim Training, mehr Konzentration und eine herorragende Nährstoffversorgung durch Superfoods…

Inhaltsverzeichnis

 

STRONG Energiekugeln: das ultimative Energy Balls Rezept

Energy Balls Rezept - unsere STRONG Energiekugeln

Energy Balls Rezept – unsere STRONG Energiekugeln

Unser persönliches Lieblings Energy Balls Rezept besteht in erster Linie aus Mandelmus, Raw Kakao, Hanfproteinpulver und Cocos Mehl. Es ist super easy zuzubereiten und ist in 5 Minuten fertig.

Zutaten STRONG Energiekugeln:

Anleitung:

  1. Vermischt alle Zutaten in einem Mixer.
  2. Die Masse sollte ziemlich zäh sein, damit man später daraus Kugeln formen kann. Falls es zu weich ist einfach noch ein wenig Cocos Mehl oder Proteinpulver hinzufügen.
  3. Die Masse aus dem Mixer kratzen und erstmal in einen Klumpen verarbeiten den Ihr dann für ca. 2 Stunden in den Kühlschrank stellt.
  4. Anschließend mit dem Messer Stückchen abteilen.
  5. Jedes Stückchen in eine kleine Kugel formen mit den Händen.
  6. Erneut kaltstellen
  7. Fertig!!
Energy Balls Rezept - unsere STRONG Energiekugeln

Energy Balls Rezept – unsere STRONG Energiekugeln

Energiekugeln Rezept - Power Balls und Energiy Bites Rezepte

Energiekugeln Rezept – Power Balls und Energiy Bites Rezepte

Linktipp: Trainingsplan zum Abnehmen, Muskelaufbau und Definition für Frauen

Protein Bällchen Rezept - Raw Bites Anleitung für Low Carb Pralinen

Protein Bällchen Rezept – Raw Bites Anleitung für Low Carb Pralinen

Energiekugeln Rezepte - die Superfood Kugeln mit hohem Protein Anteil

Energiekugeln Rezept – Powerballs und Energiy Bites Rezepte

Im Folgenden findet Ihr weitere tolle Powerball Rezepte von anderen Usern die wir für Euch gefunden haben. Viel Spaß beim Nachmachen 🙂

Powerballs Rezept von Marc Rohde (Elbsprint)

Powerballs - Energiekugeln und vegane Eiweißkugeln

Powerballs – Energiekugeln und vegane Eiweißkugeln

Zutaten:

Zubereitung: Alles zusammen vermischen zu Kugeln rollen und am Ende in Kokosflocken rollen.

Energy Balls - Energiekugeln und vegane Eiweißkugeln Rezept

Energy Balls – Energiekugeln und vegane Eiweißkugeln Rezept


Energiekugeln Rezepte – Raw Bites Lieblinge

Unsere Energy Balls Rezepte sind mit Cups (Tassen) angegeben, wenn Sie nicht wissen, wieviel Gramm 1 Cup ist, dann schauen Sie hier in unsere „Cups in Gramm umrechnen“ Tabelle. Wir hoffen Ihnen gefallen unsere Energiekugelrezepte. Viel Spaß 🙂

Healthy Paleo Raw Energy Balls Cranberry Mandel Energy Bites

(null)

(null)

Zutaten:

  • 1 Tasse Haferflocken
  • ⅓ Tasse Mandeln, gehackt
  • ⅓ Tasse Kokosraspeln raw
  • 1 EL Leinsamen (optional)
  • ½ Tasse Nussbutter (Erdnuss oder Mandel sind beide gut)
  • ¼ Tasse Honig
  • 1 EL Chiasamen
  • ⅓ Tasse getrocknete Cranberries, grob gehackt

Zubereitung:

  1. Erwärmen Sie die Haferflocken, Mandeln und Kokosnussraspeln für 8-10 Minuten in einer Pfanne ohne Fett unter ständigem Rühren für ca. 5 Minuten.
  2. Das Gemisch kurz abkühlen lassen.
  3. In einer mittelgroßen Schüssel die Nussbutter für 20-30 Sekunden in die Mikrowelle stellen bis sie flüssig ist. Anschließend die Haferflockenmischung hinzugeben und Leinsamen, Honig, Chiasamen und Cranberrys in einer Schüssel hinzufügen.
  4. Aus der Masse kleine Kugeln formen und diese für ca. 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.
  5. Gut verapackt halten die Kugeln ca. 1 Woche, im Gefrierfach 3 Monate.

Crunchy Paleo Raw Energy Balls

(null)

(null)

Zutaten:

Zubereitung:

  1. Vermischen Sie die trockenen Zutaten in einer Schüssel.
  2. Vermischen Sie alle flüssigen Zutaten in einer weiteren Schüssel.
  3. Nun fügen Sie alles zusammen bis eine klebrige Masse entstanden ist.
  4. Stellen Sie diese nun für ca. 2 Stunden in den Kühlschrank.
  5. Anschließend formen Sie aus dem Teig kleine Kugeln
  6. Nach belieben dann in Sesamsamen, Kokossplittern oder Raw Kakao einrollen – fertig 🙂

Hier geht’s zum großen Low Carb Guide

Paleo Raw Energy Bites: Java Mocha Protein Balls

(null)

(null)

Zutaten:

  • 1/3 Tasse gemahlener Kaffee (Instant)
  • 2 EL Raw Kakao
  • 2 Tassen Cashewkerne (Sie können Mandeln oder Erdnüsse verwenden)
  • 1/4 Tasse Leinsamen
  • 1/4 Tasse Hanfsamen
  • 3 Scoops Protein-Pulver nach Wahl, z.B. Schoko Isolate
  • 1 EL kalorienfreier Vanilleextrakt z.B. Vanille FlavDrops
  •  1 Tasse Datteln
  • 1/2 Tasse Wasser

Zubereitung:

  1. Geben Sie alle Zutaten außer das Wasser in Ihren Blender. (Wir selber nutzen den JTC Blender, der hat die richtige Umdrehungszahl und die gleiche Leistung wie der Mixer von Kitchen Aid nur halb so teuer.)
  2. Glatt rühren.
  3. Langsam das Wasser hinzufügen, bis der Teig relativ fluffig aber fest ist.
  4. Den Teig für ein paar Stunden in den Kühlschrank stellen (das macht die Energiekugeln weniger klebrig und sie lassen sich später besser rollen).
  5. Aus dem Kühlschrank nehmen und in 1cm große Kugeln rollen.
  6. Essen!

* Denken Sie daran, alle Energiekugeln im Kühlschrank zu lagern. Durch die natürlichen Inhaltsstoffe sind sie nicht so lange haltbar.

Blueberry Muffin Raw Energy Balls

(null)

(null)

Zutaten:

für 20 – 25 Proteinbällchen

  • 2 Tassen von Ihren Lieblings-Nüsse (wir verwenden gerne 1 Tasse Cashewsnüsse und  1 Tasse Mandeln)
  • 1 Tasse Datteln
  • Eine Tasse getrocknete Heidelbeeren
  • 1 1/2 TL Vanilleextrakt z.B. Vanille FlavDrops
  • Zest von 1 Zitrone
  • Saft einer halben Zitrone
  • 1/4 TL Meersalz

Zubereitung:

  1. Geben Sie die Nüsse in Ihren Blender. Mixen Sie die Nüssen, bis sie nur noch erbsengroß sind.
  2. Fügen Sie anschließend die Datteln und getrockneten Heidelbeeren hinzu. Wieder alles mixen, bis sie eine klebrige Masse erhalten.
  3. Geben Sie den Zest von der Zitrone, den Zitronensaft und Vanilleextrat zu dem Power Balls Teig. Nochmals mixen.
  4. Nun können Sie den Teig zu kleinen Kugeln verarbeiten.

Die Energyballs halten sich 1 Woche im Kühlschrank.

Vegan Chocolate Truffles – Power Balls

(null)

(null)

Zutaten:

  • 125 g dunkle Schokolade (vegan)
  • 95 ml Kokosmilch
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt
  • ¼ TL Espresso-Pulver
  • 2 TL Ahornsirup
  • Prise Meersalz
  • 1 TL Whisky oder Schnaps Ihrer Wahl (optional)
  • Kakaopulver, zum Beschichten

Zubereitung:

  1. Brechen Sie die dunkle Schokolade in kleine Stückchen und geben Sie sie in eine Schüssel.
  2. Erhitzen Sie bei schwacher Hitze die Kokosmilch, aber nicht zum kochen bringen!
  3. Fügen Sie die warme Kokosmilch zu den Schokoladenstückchen.
  4. Nach etwa 1-2 Minuten alles verrühren, bis die Schokolade vollständig geschmolzen ist und Sie eine glatte, cremige Ganache haben.
  5. Geben Sie Vanilleextrakt, Espresso-Pulver, Ahornsirup, Salz und wenn Sie mögen Whisky/ Schnaps zu der Ganache. Alles sehr gut umrühren.
  6. Stellen Sie die Schüssel für etwa 2-3 Stunden in den Kühlschrank (es sollte eine dickliche Creme entstehen), aber rühren Sie die Schokoladencreme alle 30 Minuten  kurz um.
  7. Sie können mit einem Teelöffel etwas Creme aus der Schüssel entnehmen und kleine Kugeln mit Ihren Händen rollen. Tipp: Achten Sie darauf, dass Sie kalte Hände haben!
  8. Rollen Sie die Energy Balls durch das Kakaopulver und lagern Sie die Raw Bites im Kühlschrank.

Lemon Poppy Seed Energy Bites

(null)

(null)

Zutaten:

für etwa 28 Energiebällchen

Zubereitung:

  1. Geben Sie Proteinpulver, Hafer, Mohn, Truvia und die Zitronenschale in eine Schüssel.
  2. Fügen Sie den Zitronensaft und WAsser unter ständigem Rühren hinzu, bis Sie eine homogene Masse erhalten.
  3. Rollen Sie 28 kleine Energiekugeln.

Im Kühlschrank aufbewahren.

Apricot Energy Balls

(null)

(null)

Zutaten:

für 12 Aprikosen Powerbällchen

  • 1,5  Tassen getrocknete Aprikosen
  • 1/2 Tasse Rosinen
  • 1/4 Tasse Mandeln
  • 1/4 Tasse Walnüsse
  • 3 EL Kokosraspel (raw)
  • 1 EL Leinsamen
  • 1 TL Vanilleextrakt – wir lieben die Vanille FlavDrops
  • 1/2 TL Zimtpulver

Zubereitung:

  1. Geben Sie alle Zutaten in einen Blender, bis auf die Vanille-Essen. Mixen Sie alles gut durch.
  2. Fügen Sie die Vanille-Essenz dazu und vermischen alles gründlich.
  3. Rollen Sie den fertigen Teig zu kleinen Kugeln und geben dann die Kokosraspeln drauf.

Chocolate Chia Power Balls

(null)

(null)

 

Zutaten:

  • 1 Tasse getrocknete, entsteinte Datteln, fein gehackt
  • ¼ Tasse Chia Samen
  • 1 EL Kakaopulver (raw)
  • 2 TL Kokosnussöl

Zubereitung:

  1. Datteln und Kokosnussöl in den Blender geben und zu feinen, klebrigen Krümeln verarbeiten.
  2. Fügen Sie das Kakaopulver und die Chiasamen hinzu. Wieder alles mixen.
  3. Rollen Sie kleine Energiebällchen.
  4. Verteilen Sie etwas Kakaopulver und Chiasamen auf Ihre Arbeitsfläche und rollen Sie die kleinen Kugeln dadurch.
  5. Sie können die Balls maximal 2 Wochen im Kühlschrank aufbewahren.

Tipp: Hier gibt es Rezepte für Chia Puddings

Cinnamon Apple Energy Bites

(null)

(null)

Zutaten:

für 20 Energiekugeln

  • 1 Tasse getrocknete Äpfel
  • 1/2 Tasse Daten, entsteint
  • 0,5 Tassen ungesalzene, trocken geröstete Mandel
  • 1/2 Tasse Hafer
  •  1 TL Ahornsirup
  •  1 TL Zimt
  • 2 TL Wasser, bei Bedarf mehr

Zubereitung:

  1. Legen Sie die Datteln für etwa 10 Minuten in heißes Wasser.
  2. Fügen Sie alle Zutaten in den Blender und mixen Sie es durch, bis Sie eine Paste erhalten.
  3. Rollen Sie den Teig zu kleinen Kugeln.

 

Buchtipps für Energy Balls und weitere Low Carb Backrezepte:

 

Hier geht’s zu weiteren Low Carb Backrezepten:

Protein Pancakes – 10 Rezepte für Eiweißpfannkuchen

Vegane Pfannkuchen Low Carb – Rezepte für Vegane Protein Pancakes

Rezepte für Low Carb Cupcakes

Low Carb Kekse selber machen – Top 10 Rezepte

Protein Riegel selber machen – Top 10 Rezepte

Hier geht’s zum großen Low Carb Guide

Fazit: Was sind Ihre liebsten Energy Balls Rezepte?

Sie sind bereits Fan von Protein Bällchen und Energiekugeln? Was ist Ihr Lieblingsrezept für Energy Balls und Raw Bites?

Wir freuen uns über Ihr Rezept als Kommentar unter diesem Artikel!

Herzlichst, Ihr STRONG Team

Weitere tolle Ideen für gesunde Süßigkeiten finden Sie in unserer Low Carb Süßigkeiten Kategorie

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*