Abnehmen ab 40 – 6 Gründe warum es schwieriger ist

Abnehmen ab 40 - 6 Gründe warum es schwieriger ist
Abnehmen ab 40 - 6 Gründe warum es schwieriger ist

Ab einem gewissen Alter scheint es immer schwieriger zu werden, Gewicht zu verlieren. Das liegt daran, dass sich dein Körper im Laufe der Jahre verändert und nicht mehr so effizient arbeitet wie früher. Wenn du über 40 bist und feststellst, dass das Abnehmen schwieriger geworden ist, bist du nicht allein. Hier sind sechs mögliche Gründe dafür:

7 Gründe, warum du als Frau über 40 Schwierigkeiten beim Abnehmen hast

1. Hormonelle Veränderungen

Im Alter von 40 Jahren beginnt sich dein Hormonhaushalt allmählich zu verändern, was sich auf deine Fähigkeit auswirken kann, Gewicht zu verlieren. Eine Abnahme des Östrogenspiegels kann zum Beispiel zu einem Anstieg des Insulinspiegels und einer Verlangsamung des Stoffwechsels führen. Diese Veränderungen können es schwieriger machen, Fett abzubauen und Muskelmasse aufzubauen.

2. Stress

Stress kann ein erheblicher Faktor bei der Gewichtszunahme sein, insbesondere bei Frauen über 40 Jahren. Wenn du gestresst bist, kann dein Körper vermehrt Cortisol produzieren, ein Hormon, das den Abbau von Fett hemmt und stattdessen den Abbau von Muskelmasse fördert. Außerdem kann Stress dazu führen, dass du dich emotionaler ernährst und mehr Kalorien zu dir nimmst als gewöhnlich.

3. Mangelnde Schlafqualität

Wenn du nicht genug schläfst oder schlechte Schlafqualität hast, kann dies zu einer Gewichtszunahme beitragen. Der Grund dafür ist, dass Schlafmangel das Hungerhormon Ghrelin erhöhen und das Sättigungshormon Leptin verringern kann. Das kann dazu führen, dass du mehr isst, als du es sonst tun würdest, und dass dein Verlangen nach ungesunden Lebensmitteln steigt.

4. Unterstützung des Stoffwechsels fehlt

Dein Stoffwechsel kann im Alter von 40 Jahren langsamer sein als früher. Dies könnte auf einen Mangel an Muskelmasse zurückzuführen sein, da Muskelgewebe dazu beiträgt, den Stoffwechsel zu unterstützen. Wenn du dich überwiegend sitzend oder nicht aktiv verhältst, kann dies dazu führen, dass dein Körper weniger Kalorien verbrennt und es schwieriger macht, Gewicht zu verlieren.

5. Ungesunde Essgewohnheiten

Wenn du über 40 bist, hast du möglicherweise schon jahrelange ungesunde Essgewohnheiten angesammelt, die zur Gewichtszunahme beitragen können. Es kann schwierig sein, alte Gewohnheiten zu brechen, aber es ist wichtig, gesunde Gewohnheiten zu entwickeln, um effektiv Gewicht zu verlieren. Das bedeutet, dass du dich in deine Mahlzeiten einplanen musst, anstatt unregelmäßig zu essen und dich auf ungesunde Snacks und fettiges Fast Food zu stützen.

Weiterführende Links: Die beste Ernährung für Frauen in den Wechseljahren

6. Wenig Bewegung

Je älter wir werden, desto weniger aktiv werden wir tendenziell. Wenn es ums Abnehmen geht, kann das jedoch ein großes Problem sein. Wenig Bewegung bedeutet weniger Kalorienverbrennung und weniger Unterstützung für deinen Stoffwechsel. Es ist wichtig, so aktiv wie möglich zu bleiben, auch wenn es nur bedeutet, jeden Tag einen Spaziergang zu machen oder sich auf eine neue Sportart zu konzentrieren.

7. Du trainierst falsch

Jetzt wo das bauchfett immer weiter zunimmt versuchst du mir krassen Maßnahmen gegen zu arbeiten und setzt auf harte HIIT Einheiten und CrossFit Metcons + stundenlanges Joggen? Genau das ist jetzt falsch! Denn derartige Sporteinheiten stressen den Körper nur zusätzlich und führen nur zu noch mehr Fettansatz am Bauch! Lies hier wie du ab 40 trainieren solltest.

Fazit – Abnehmen ab 40 so schaffst du es!

Wenn du als Frau über 40 Jahren Schwierigkeiten hast, Gewicht zu verlieren, liegt das wahrscheinlich daran, dass sich dein Körper im Laufe der Jahre verändert hat. Aber es gibt Schritte, die du unternehmen kannst, um deine Gesundheit und dein Wohlbefinden zu verbessern. Indem du diese Gründe für Schwierigkeiten beim Abnehmen verstehst, kannst du bessere Entscheidungen für deine Ernährung und deinen Lebensstil treffen und effektiver Gewicht verlieren.

Wir empfehlen beim Training ganz klar auf Krafttraining zu setzen, denn Cardio und HIIT Training belasten deinen Cortisolspiegel zu stark. Ab 40 sind wir anfälliger für Stress und diese Art Training unterstützt den Stress leider zusätzlich. Wenn dein Ziel es ist langfristig gesund zu sein, Bauchfett zu verlieren und wieder ein deine Lieblingsklamotten zu passen, dann solltest du gezielt auf das richtige Krafttraining und die richtige Ernährung setzen. (Denn wie du dir denken kannst, kann man auch da eine Menge Fehler machen).

Trainingsplan und Ernährungsplan für Frauen ab 40

Trainingsplan und Ernährungsplan für Frauen ab 40
Trainingsplan und Ernährungsplan für Frauen ab 40

Entdecke unseren speziell entwickelten Trainings- und Ernährungsplan für Frauen ab 40. Mit detaillierten Trainingsplänen, Mahlzeitenrezepten und nützlichen Supplement-Empfehlungen unterstützt er dich dabei, Bauchfett zu reduzieren und dich fit zu halten. Einfach in der Anwendung und auf deine Bedürfnisse zugeschnitten. Erreiche deine Ziele mit Leichtigkeit!

More from Schweiß & Eisen
Geschenke für sportliche Frauen – Geschenkideen 2023
Geschenke für sportliche Frauen – Geschenkideen 2023 – Ihre Freundin ist plötzlich total...
Read More
Join the Conversation

2 Comments

Leave a comment
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert